Als Mazedonier in Deutschland arbeiten

Als Mazedonier in Deutschland arbeiten
Als Mazedonier in Deutschland arbeiten: Foto aus Deutschland von Picsaron.

Als Mazedonier in Deutschland arbeiten: Wie können sich interessierte Bewerber aus Mazedonien für einen Job in Deutschland konkret bewerben?

Als Mazedonier in Deutschland arbeiten: Als Bewerber aus Mazedonien müssen Sie auf jeden Fall die folgenden Kriterien erfüllen:Bewerber sollten eine Berufsausbildung oder ein Hochschulstudium abgeschlossen haben und sollten Deutsch sprechen. Zwar ist für manche Berufe und Länder auch eine Arbeitsaufnahme ohne diese Voraussetzungen möglich. Jedoch sollten ausländische Bewerber auch aus Mazedonien wissen, dass in den meisten deutschen Unternehmen ausschließlich Deutsch gesprochen wird. Beispielsweise werden Sie auch Ihren Arbeitsvertrag in aller Regel nur auf Deutsch erhalten – dieser ist oft das wichtigste Dokument für Sie, das Sie unbedingt verstehen sollten. Auch in den deutschen Behörden und im Alltag werden Sie in den meisten Fällen Deutschkenntnisse brauchen – Ihr Leben wird so einfacher und sicherer. Die meisten Arbeitgeber verlangen daher von Ihnen gute Deutschkenntnisse – speziell dann, wenn Sie Kundenkontakte haben.

Als Mazedonier in Deutschland arbeiten: Westbalkanregelung

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien gelten in der Zwischenzeit als „sichere Herkunftsländer“. Asylanträge aus diesen Staaten haben praktisch kaum eine Chance auf Erfolg. Seit 2015 jedoch können Staatsbürger aus diesen Ländern leichter eine Arbeit in Deutschland aufnehmen. Mindestens bis Ende 2020 können Menschen aus diesen Ländern in Deutschland eine Aufenthaltserlaubnis erhalten für jede Beschäftigung erhalten (ausgenommen sind Tätigkeiten als Leiharbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer). Bewerber müssen jedoch beachten, dass die Visaerteilung oft mehrere Monate dauert!

Arbeit in Deutschland für Mazedonier: Gegenwärtige Situation

Bereits in der Gegenwart arbeiten viele Menschen aus Mazedonien in Deutschland, beispielsweise als Verkäufer, Unternehmer, Ingenieur, Mechaniker, Sprachwissenschaftler oder als Dachdecker. Perspektivreich sind für Bewerber aus Mazedonien vor allem die Bereiche IT, Pflege, Berufsausbildung sowie Metallberufe und Bauberufe. Gemäß der deutschen Gesetzgebung bestehen für Menschen aus Mazedonien dabei in Deutschland dieselben Arbeitsbedingungen wie für deutsche Arbeitnehmer. Beispielsweise hinsichtlich des Mindestlohns, der Arbeitszeiten und des Kündigungsschutzes bestehen aufgrund der gesetzlichen Vorgaben in Deutschland für Deutsche und Mazedonier keine Unterschiede.

Was müssen interessierte Bewerber aus Mazedonien bei ihrer Bewerbung besonders beachten?

Aus 166 bisher durch unsere Experten untersuchten Bewerbungen aus Mazedonien ist uns aufgefallen, dass insbesondere die vorgelegten Lebensläufe in vielen Fällen nicht den Standards entsprechen, die in Deutschland angelegt werden. So geben Akademiker in Lebensläufen häufig nicht korrekt an, welche Studienabschlüsse sie erreicht haben und wo, wann und in welchem Fachbereich studiert wurde und welcher Grad erreicht wurde. Wir von Life-in-Germany.de empfehlen allen Bewerbern aus Mazedonien daher auf jeden Fall die Nutzung der Europass-Vorlage zur Erstellung ihres CV’s.

Nicht wenige der untersuchten interessierte Bewerberinnen und Bewerber bewarben sich darüber hinaus nach Analysen auf Positionen, in denen sie deutlich überqualifiziert oder deutlich unterqualifiziert waren. Wir empfehlen Bewerbern aus Mazedonien daher, die Stellenausschreibungen für die Jobs in Deutschland genau zu lesen und zu prüfen, ob sie als interessierte Bewerberinnen und Bewerber auf diese Position auch gut passen. Bewerber sollten beachten: In Job sollte man sich auf spezifisch passende Jobs bewerben oder lieber eine Initiativbewerbung senden. In keinem Fall sollten sich Bewerber aus Mazedonien massenhaft auf Stellenausschreibungen bewerben, um nicht von Auswahlprozessen ausgeschlossen zu werden.

Können Mazedonier in Deutschland eine Berufsausbildung machen?

Wenn Sie sich bewerben möchten:

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie über neue Stellen informiert. Sie können sich direkt über den Newsletter bewerben.

Andere Möglichkeiten in Deutschland

Arbeit in Deutschland für Berufserfahrene

Arbeiten in Deutschland: Unsere Angebote in anderen Sprachen

Kooperation mit Life-in-Germany.de

So erhalten Sie eine kostenlose persönliche Beratung von uns

Wenn Sie in Deutschland arbeiten oder eine Lehre machen wollen, haben Sie sicher viele Fragen. Da wir jede Woche hunderte von Anfragen erhalten, können wir normalerweise keine kostenlosen Beratungen mehr anbieten.

Aber es gibt jetzt eine Möglichkeit, wie Sie sich kostenlos durch uns beraten lassen können!

Teilen Sie einen Beitrag über uns auf Facebook oder Instagram oder teilen Sie einen Link zu unserer Website in Ihrem Blog oder auf Ihrer Homepage: Dann erhalten Sie eine 15-minütige kostenlose Beratung durch unsere Experten.

Unsere Premium Kooperationspartner

In Deutschland arbeiten oder eine Ausbildung machen: Life-in-Germany.de ist ein Portal zur Information internationaler Bewerber. Life-in-Germany.de arbeitet weltweit. Wir kooperieren mit festen Partnern u. a. in: Algerien, Estland, Ghana, Italien, Kamerun, Indien, Indonesien, Lettland, Litauen, Marokko, Mongolei, Togo, Tunesien, Serbien, Simbabwe, Sri Lanka, Ukraine, Vietnam und vielen weiteren Ländern.