Praktikum in Deutschland für Ausländer

Lesedauer: < 1 Minute.

Ein Praktikum in Deutschland kann eine gute Chance sein, um hier dauerhaft eine Beschäftigung zu finden. Schließlich lernt Sie ein Arbeitgeber im Praktikum gut kennen und könnte Ihnen einen Job anbieten. Wir erklären, wie man ein Praktikum in Deutschland für Ausländer bekommt.

Häufig gestellte Fragen zum Praktikum in Deutschland für Ausländer

  • Wer kann in Deutschland ein Praktikum machen?

    EU-Bürger können unabhängig von ihrem beruflichen Status jederzeit ein Praktikum in Deutschland machen. Nicht-EU-Bürger benötigen einen Aufenthaltstitel (Visum) für die Einreise und das Praktikum. Diesen erhalten sie nur, wenn sie als Studentin oder Student an einer Hochschule im Ausland eingeschrieben sind. Abiturienten und Schüler einer Fachschule im Ausland werden nicht zugelassen.

  • Welche Voraussetzungen bestehen, um ein Praktikum in Deutschland als Student aus dem Ausland zu machen?

    Sie müssen zunächst einen Arbeitgeber finden, bei dem Sie ein Praktikum machen können. Weiterhin benötigen Sie als Ausländer eine Zustimmung der Arbeitsagentur. Diese erhalten Sie nur, wenn Ihr Praktikum in einem engen Zusammenhang mit Ihrem Studium steht. Außerdem müssen Sie mindestens vier Fachsemester in dem Studiengang studiert haben, auf den sich das Praktikum bezieht. Wenn Sie nicht-EU-Bürger sind, erhalten Sie ein Visum für ein Praktikum nur nach dieser Zustimmung der Arbeitsagentur.

  • In welchen Bereichen hat man die besten Chancen, ein Praktikum zu bekommen?

    Beste Chancen für ein Praktikum in Deutschland als Ausländer hat man vor allem in den Bereichen, in denen dringend Mitarbeiter gesucht werden. Dies sind vor allem alle technischen Bereiche, beispielsweise der IT-Bereich, die Elektroindustrie und das Handwerk. Aber auch in anderen Bereichen sind viele Unternehmen offen für ein Praktikum.

  • Wie finde ich ein Unternehmen bei dem ich ein Praktikum machen kann?

    Überlegen Sie sich zuerst, auf welchem Fachgebiet Sie Ihr Praktikum machen möchten. Suchen Sie dann ein passendes Unternehmen im Internet, bei Agenturen oder auf speziellen Praktiumsbörsen. Wenn Sie ein Unternehmen direkt im Internet suchen, schauen Sie am besten auf den Karriereseiten ob dort Praktika angeboten werden. Werden keine Praktika angeboten aber dennoch viele Stellen ausgeschrieben, sollten Sie dennoch auf jeden Fall nachfragen.

  • Welche Bewerbungsunterlagen brauche ich für ein Praktium in Deutschland?

    Üblich sind ein kurzes Anschreiben (cover letter), in dem Sie erklären, warum Sie sich für ein Praktikum bewerben und was Sie besonders gut können. Weiterhin sollten Sie einen aktuellen tabellarischen Lebenslauf beifügen. Hier empfiehlt sich häufig das Format Europass. Schließlich können Sie weitere Unterlagen wie Immatrikulationsbescheinigungen, eventuelle Arbeitszeugnisse, Schulabschlusszeugnisse etc. beifügen.

  • Wird ein Praktikum in Deutschland bezahlt?

    Ein Praktikum in Deutschland kann bezahlt oder unbezahlt sein. Hierzu gibt es teils sehr komplizierte Regelungen. Als Bewerberin oder Bewerber machen Sie in Ihrer Bewerbung am besten direkt klar, ob Sie eine Bezahlung vom Arbeitgeber erwarten. Der Arbeitgeber wird Ihnen dann die Möglichkeiten erläutern.

  • Wieviele Arbeitsstunden hat ein Praktikum pro Tag?

    Sie können dies individuell mit Ihrem Arbeitgeber festlegen. Üblich sind Vollzeitpraktika mit bis zu 40 Stunden pro Woche, es liegt aber an Ihnen, die konkrete Stundenzahl mit dem Arbeitgeber zu verhandeln. Wenn Sie für Ihr Studium eine bestimmte Stundenzahl nachweisen müssen, sagen Sie dies dem Arbeitgeber am besten von Anfang an, damit dieser sich entsprechend einstellen kann.

  • Welche Aufgaben muss ich in einem Praktikum übernehmen?

    Besprechen Sie mit dem Unternehmen, in dem Sie das Praktikum durchführen von Anfang an Ihre Aufgaben. Am besten, Sie lassen sich die Aufgaben vom Arbeitgeber niederschreiben. Lassen Sie sich jede Aufgabe erklären und widersprechen Sie direkt, wenn Sie eine Aufgabe nicht übernehmen möchten.

  • Bezahlen Unternehmen Unterkunft, Verpflegung und Anreise für Praktikanten?

    In der Regel werden Unternehmen höchstens ein Praktikantengehalt anbieten. Weitere Kosten übernehmen die Unternehmen eher selten – es sei denn, dass Sie als Bewerber auch als Arbeitnehmer in Betracht kommen. Wenn Sie beispielsweise ein IT-Experte oder Arzt sind, dann könnte es sein, dass das Unternehmen noch weitere Zahlungen übernimmt. Sprechen Sie das Unternehmen im Bewerbungsprozess darauf an – aber am besten nicht direkt am Anfang.

Weitere Fragen zum Thema Praktikum in Deutschland für Ausländer

Wer beantragt das Praktikum für Ausländer bei der Arbeitsagentur?

Das Praktikum für Ausländer beantragt nicht der Praktikant, sonder der Praktikumsbetrieb. Dieser beantragt es bei der Bundesagentur für Arbeit.

Wo finde ich noch freie Praktikumsstellen?

Praktika kann man auch in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit finden.

Bestellen Sie unseren Newsletter für aktuelle Ausschreibungen

Arbeit in Deutschland für Berufserfahrene

Möglichkeiten in Deutschland für Berufsanfänger

Benötigen Sie eine persönliche Beratung zum Thema "Praktikum in Deutschland für Ausländer"?

Dann buchen Sie jetzt Ihren Termin mit den Experten von Life-in-Germany.de!
Wir beraten Sie gern zu allen Ihren Karrierefragen. Es handelt sich nicht um eine Rechtsberatung und diese Beratung ist weder Bedingung für eine konkrete Bewerbung noch verändert sie Auswahlprozesse.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

12 Möglichkeiten: Deutsch lernen in Deutschland als Ausländer

Deutsch lernen in Deutschland als Ausländer: Wenn Sie in Deutschland arbeiten und leben wollen, benötigen Sie in den meisten Fällen ...
Weiterlesen …

Ausbildung für Ausländer mit B1

Wenn du als Ausländerin oder Ausländer in Deutschland eine Ausbildung machen willst, hast du sehr gute Chancen wenn Du Deutsch ...
Weiterlesen …
In Deutschland eine Ausbildung machen.

Ausbildung in Deutschland machen: Alles, was Sie als Ausländer wissen müssen

Life-in-Germany.de ist erfolgreich in der Vermittlung von ausländischen Bewerbern für Berufsausbildungen in Deutschland. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Ausbildung ...
Weiterlesen …

Wie kann ich eine Duale Berufsausbildung machen als Ausländer?

Duale Berufsausbildung machen als Ausländer: Duale Berufsausbildungen folgen in Deutschland einem klaren Schema. Wir erklären die wichtigsten Fakten für Bewerber ...
Weiterlesen …
Berufsausbildung in Deutschland für Iranerinnen und Iraner

Berufsausbildung in Deutschland für Iraner

Ausbildung in Deutschland für Iraner: Auch Iranerinnen und Iraner können in Deutschland eine Berufsausbildung machen. Bereits rund zehn Prozent aller ...
Weiterlesen …

Visa für eine Ausbildung in Deutschland als Ausländer

Visum Ausbildung Deutschland: Wie erhalten Sie es als Ausländer aus einem Drittstaat? Life-in-Germany.de sucht Auszubildende aus der ganzen Welt, die ...
Weiterlesen …

Praktikum in Deutschland für Ausländer