Arbeiten in Deutschland mit Englisch Kenntnissen

Lesedauer: 2 Minuten.

Es ist möglich, in Deutschland auch als Ausländer zu arbeiten, wenn man nur Englisch spricht. Wir erklären, welche Möglichkeiten es zum Arbeiten in Deutschland mit Englisch Kenntnissen auch für Nicht-EU-Bürger gibt.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Arbeiten in Deutschland mit Englisch Kenntnissen

  • Kann man arbeiten in Deutschland mit Englisch Kenntnissen?

    Als EU-Bürgerinnen oder EU-Bürger kannst du jederzeit in Deutschland arbeiten auch wenn du nur Englisch Kenntnisse besitzt. Hierfür gibt es eine Reihe passender Tätigkeiten, beispielsweise im Bereich Hotel und Gastronomie, Reinigung oder im Eventbereich. Auch im Bereich Kommissionierung, Produktion und Lager gibt es genügend Positionen, in denen Englischkenntnisse ausreichen. Wenn du aus einem nicht EU Stadt kommst, dann musst du Deutsch auf Niveau B1 sprechen und gegebenenfalls weitere Voraussetzungen erfüllen, um eine Arbeitsgenehmigung für Deutschland zu bekommen.

  • Welches Englisch Niveau brauche ich, um in Deutschland zu arbeiten?

    Wenn du kein Deutsch sprichst sondern nur englisch, dann solltest du englisch mindestens gut verstehen und sprechen können. Immerhin müssen dir der Arbeitgeber und deine Kollegen erklären können, was du zu tun hast. In manchen Jobs braucht man jedoch weder deutsch noch englisch Kenntnisse. Bei vielen Tätigkeiten finden sich beispielsweise Landsleute aus Bulgarien, Rumänien oder Polen, die dir helfen können deine Arbeit zu verstehen.

  • Welche Möglichkeiten habe ich in Deutschland, wenn ich nur Englisch spreche?

    Es gibt eine ganze Vielzahl von Jobs, bei denen man in Deutschland nur englisch braucht. Ist beispielsweise im Bereich der Landwirtschaft, im Bereich des Hotel Gewerbes ode Ist beispielsweise im Bereich der Landwirtschaft, im Bereich des Hotel Gewerbes oder im Reinigunsgbereich.

  • Wo kann ich Englisch lernen, um in Deutschland zu arbeiten?

    Wenn du kein deutsch sprichst dann kannst du auch englisch lernen um in Deutschland zu arbeiten. Dies gilt zumindest für EU Bürger. Du kannst dein Englisch im Selbststudium verbessern, durch YouTube Videos oder online Kurse. Vielleicht geht es über das Internet, am besten mit einem Trainer.

  • Kann ich eine Ausbildung machen, wenn ich nur Englisch spreche?

    Nein, das ist im Moment in Deutschland nicht möglich, da alle Berufsausbildungen und die Prüfungen dazu auf Deutsch erfolgen. Du musst also Deutsch etwa auf Niveau B1 beherrschen für eine Ausbildung. Allerdings kannst du unter Umständen eine Vorbereitung für B1 bekommen, wenn du erst Deutsch auf Niveau A1 oder A2 sprichst.

  • Kann ich in Deutschland studieren, wenn ich nur Englisch spreche?

    Ja, es gibt viele Möglichkeiten für ein Studium in Deutschland auf Englisch. Hierzu gibt es spezielle Studiengänge, die ausschließlich auf Englisch angeboten werden. Details dazu findest du hier.

Arbeiten in Deutschland mit Englisch Kenntnisse

Aktuelle Jobs, die nur Englisch erfordern

Arbeiten in Deutschland mit Englisch Kenntnissen: Was muss ich sonst beachten?

Obschon du als EU Bürger auch mit englischen Sprachkenntnissen in Deutschland arbeiten kannst, empfehlen wir dir doch, dass du etwas Deutsch lernst. Du wirst es durch Deutschkenntnisse leichter haben, mit deinen Kolleginnen und Kollegen zu kommunizieren und auch auf Behördengängen. Vor allem kannst du bei guten Deutschkenntnissen auch besser bezahlte Jobs erhalten.

Nicht wenige Ausländerinnen und Ausländer, die in Deutschland in der Vergangenheit gearbeitet haben, sind aufgrund ihrer fehlenden Deutschkenntnisse zurück in ihrer Heimat gegangen. Dort haben sie zwar ein geringeres Einkommen, aber weniger Herausforderungen im Alltagsleben. Daher empfiehlt es sich aus dieser Erfahrung, dass du einige Worte Deutsch lernst, um dich in Deutschland besser zurechtzufinden. Wenn du auf Niveau A2 oder B1 kommst, kannst du so am Ende erfolgreicher sein.

Dein Arbeitgeber bekommt übrigens staatliche Förderung, wenn er dir hilft, deine Deutschkenntnisse zu verbessern. Du musst also in vielen Fällen deine Deutschkurse nicht selbst bezahlen. Auch für Englischkurse kann dich dein Arbeitgeber unterstützen. Du musst ihn darauf ansprechen und ihm erklären, warum dies aus deiner Sicht notwendig ist.

Jobs, die nur geringe Deutschkenntnisse erfordern

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Home | English | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum | Kontakt | Newsletter

Rechtlicher Hinweis

Life-in-Germany.de ist eine Informationsplattform zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Wir fokussieren auf die Gewinnung von ausländischen Fachkräften, Azubis und Studenten.

Alle Inhalte dieser Seite sind rechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright. Bei den getroffenen Aussagen zu verschiedenen Fragen handelt es sich um redaktionelle Texte und unverbindliche Erstinformationen. Kein Text oder Element dieser Seite stellt eine Rechtsberatung dar. Wenden Sie sich für eine Rechtsberatung an einen Anwalt. Wenden Sie sich für steuerliche Beratungen an einen Steuerberater. Die redaktionellen Texte geben den Stand sorgfältiger Recherche zum Veröffentlichungszeitpunkt dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sachverhalte seit Veröffentlichung ändern. Die Informationen stellen in keiner Weise eine Handlungsempfehlung dar. Die Informationen geben nur erste Hinweise und erheben daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.  Informieren Sie uns bitte über eventuelle Fehler und Unzulänglichkeiten.

In den Stellenausschreibungen wie in allen anderen Texten der Seite Life-in-Germany.de sind Irrtümer, Fehler und Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen. Es ist möglich, insbesondere bei längerfristig ausgeschriebenen Stellenanzeigen, dass sich die Rahmenbedingungen im Zeitverlauf ändern und diese Änderungen durch die Arbeitgeber Life-in-Germany.de nicht oder nicht vollständig mitgeteilt werden. Wir bemühen uns stets um die aktuellste Fassung der Ausschreibungen. Verbindlich sind für Bewerber jedoch ausschließlich die Angaben des Unternehmens. Diese Angaben erfahren Sie im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsvertrag. Die gelegentlich gewählte männliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche oder diverse Personen ein. Auf konsequente Mehrfachbezeichnung wurde aufgrund besserer Lesbarkeit an nachrangigen Stellen verzichtet. Alle Stellenausschreibungen und erläuternden Texte beziehen sich immer auf m/w/d.

* Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf über einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten – als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren Käufen, worüber wir uns mit finanzieren.