Startseite » Jobguide » Jobs im Vertrieb: Was muss ich wissen als Einsteiger?
happy beautiful bussines woman conference room successful woman

Jobs im Vertrieb: Was muss ich wissen als Einsteiger?

In Deutschland gibt es viele freie Jobs im Vertrieb (Sales). Was macht man im Vertrieb und wie kommt man hier an einen Job?

Was macht man in Jobs im Vertrieb?

Aufgabe des Vertriebs ist es, die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens an Kunden zu verkaufen. Dabei ist der eigentliche Verkauf nur eine Seite der Aufgaben. Die andere Seite ist die unternehmensinterne Sicherstellung, dass die Produkte und Dienstleistungen auch verkauft werden können. Dazu musst du zwischen verschiedenen Stellen im Unternehmen koordinieren. Du musst also beispielsweise klären:

  • Ist genügend Manpower für die Erledigung eines neuen Auftrags vorhanden?
  • Wie sind die aktuellen internen Kosten und Preise?
  • Welche (potenzielle) Kunden haben wir bereits angesprochen und bei welchen sollten wir es noch versuchen?

Strukturiert sind die typischen Prozesse im Vertrieb damit:

  • Vertriebsplanung
  • Vertriebssituation analysieren
  • Vertriebsziele festlegen
  • Vertriebsstrategie bestimmen
  • Vertriebsbudget verhandeln und festlegen
  • Vertriebsmaßnahmen durchführen
  • dabei beständige Abstimmungen im Unternehmen
  • Erfolgskontrolle.

Was ist das Besondere an Jobs im Vertrieb?

In den Unternehmen übernimmt der Vertrieb dabei oftmals eine wichtige Querschnittsfunktion und koordiniert verschiedene Abteilungen.

Wieviel verdient man im Vertrieb?

Das Einstiegsgehalt für Vertriebler ohne Erfahrung liegt bei etwa 2.500 Euro brutto. Je nach Region, Branche und Betriebsgröße kann es auch etwas mehr oder weniger sein. Nach einigen Jahren Berufserfahrung kommst du schnell auf rund 3.500 bis 4.000 Euro Monatsbrutto.

Jobs im Vertrieb
Du musst Kommunikation mit anderen mögen, wenn du im Vertrieb erfolgreich sein möchtest.

Als richtig erfahrender Vertriebler in einem guten mittelständischen Unternehmen kommst du leicht auf bis zu 10.000 Euro brutto monatlich. Ab etwa 4.000 Euro ist es auch möglich, dass du einen Bonus für Verkäufe bekommst. Hierfür gibt es unterschiedliche Modelle. Über ein Bonus-System sollen Vertriebler noch stärker für Verkäufe motiviert werden.

Hinweis fĂŒr Unternehmen und Bildungsanbieter

Möchten Sie mit Life-in-Germany.de kooperieren? Wir freuen und auf Ihre Kooperationsanfragen. Einige Möglichkeiten:

  • Platzierung von Stellenanzeigen oder Links zu Ihrem Unternehmen auf Life-in-Germany.de
  • Erstellung von Specials fĂŒr Ihre FachkrĂ€ftegewinnung
  • Beratung fĂŒr die internationale Rekrutierung
  • SEO und Texterstellung
  • Beratung zum AI-Einsatz

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf!

Wie kommt man in den Vertrieb?

Die meisten Unternehmen in Deutschland haben hier keine genauen Anforderungen. Häufig werden Betriebswirtschaftler eingestellt. Aber auch aus anderen Bereichen kannst du leicht in den Vertrieb wechseln, beispielsweise aus dem Bereich Personal.

Arbeit im Vertrieb
Im Vertrieb kannst du außerordentlich gut verdienen – und oft kommt es nicht auf deine formalen Qualifikationen an.

Wichtig ist den meisten Unternehmen, dass du:

  • die Erfordernisse des Unternehmens verstehst
  • verlässlich arbeitet
  • selbstmotiviert potenzielle neue Kunden ansprichst
  • keine Scheu vor Menschen hast
  • gut im Kopfrechnen bist.

Im Vertrieb steigt man entweder als Assistent / Assistentin oder als Junior Sales Manager / in ein. Die nächste Stufe ist dann der Sales Manager (meistens mit einem bestimmten Zuständigkeitsgebiet). Als Senior Sales Manager übernimmst du dann schon teilweise koordinierende Aufgaben und leitest andere an. An der Spitze des Vertriebsdienstes steht die Leiterin / der Leiter des Vertriebs. Als Zwischenebene kann es noch Teamleiter geben.

Freie Vertriebsjobs findest du in Fülle auf den Seiten der Arbeitsagentur. Auch andere Jobbörsen bieten jede Menge Vertriebsjobs. Hast du Erfahrungen in einer bestimmten Branche, kannst du auch direkt auf Karriereseiten von Unternehmen dieser Branche schauen.

Wer sollte nicht im Vertrieb arbeiten?

Nach unserer Erfahrung solltest du nicht im Vertrieb arbeiten, wenn:

Jobs im Vertrieb
Vertrieb ist Teamarbeit: du musst dich beständig mit anderen im Unternehmen und außerhalb abstimmen, um Verkäufe zu erzielen.
  • du nicht gerne telefonierst
  • dir Verhandeln schwer fällt
  • du dir Zahlen nicht gut merken kannst
  • Schwierigkeiten hast, auf Leute einzugehen
  • nicht viele Bälle gleichzeitig in der Luft halten kannst
  • in Ruhe und in Frieden arbeiten möchtest.

Welche Software wird im Vertrieb eingesetzt?

Im Vertrieb benutzt du in der Regel Microsoft Office (insbesondere Excel, Word, PowerPoint und Outlook). Unternehmen, die mit SAP arbeiten, setzen auch diese Software ein. Typisch für den Vertrieb ist darüber hinaus die Software Salesforce oder deutsche Varianten von Verkaufsfördersoftware wie Superoffice.

Fragen und Antworten

  1. Was ist der Vertrieb?

    Der Vertrieb ist eine geschäftliche Tätigkeit, bei der Produkte oder Dienstleistungen an Kunden verkauft werden.

  2. Was ist der Unterschied zwischen Vertrieb und Marketing?

    Marketing ist die Tätigkeit, Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben, während der Vertrieb sich darauf konzentriert, sie an Kunden zu verkaufen.

  3. Muss man im Vertrieb Englisch sprechen?

    Es hängt von der Art des Vertriebs ab. Wenn das Unternehmen internationale Kunden hat, kann es von Vorteil sein, Englisch sprechen zu können. Aber es gibt auch viele Vertriebsjobs, bei denen es keine Voraussetzung ist.

  4. Wie wird man im Vertrieb erfolgreich?

    Erfolgreicher Vertrieb erfordert harte Arbeit, Ehrgeiz und eine gute Kommunikation mit Kunden. Es ist wichtig, das Produkt oder die Dienstleistung zu verstehen und Kundenbedürfnisse zu erfüllen.

  5. Was sind die Aufgaben im Vertriebsinnendienst?

    Der Vertriebsinnendienst unterstützt den Außendienst und kümmert sich um administrative Aufgaben wie Angebotserstellung, Auftragsabwicklung und Kundenservice.

  6. Wie sieht ein typischer Arbeitstag im Vertrieb aus?

    Ein typischer Arbeitstag im Vertrieb kann Kundenbesuche, Verkaufsgespräche, Angebotserstellung und Follow-up-Aktivitäten umfassen. Es kann auch eine Menge Telefon- und E-Mail-Kommunikation geben.

  7. Wie viel verdient man im Vertrieb?

    Das Einkommen im Vertrieb kann je nach Branche und Unternehmen variieren. Einsteiger verdienen oft ein Grundgehalt plus Provisionen, während erfahrene Vertriebsmitarbeiter höhere Grundgehälter und höhere Provisionen verdienen können.

  8. Welche Fähigkeiten sind im Vertrieb wichtig?

    Wichtige Fähigkeiten im Vertrieb sind gute Kommunikationsfähigkeiten, Verhandlungsgeschick, Kundenorientierung und Durchsetzungsvermögen.

  9. Wie viele freie Jobs gibt es im Vertrieb?

    Die Anzahl der freien Jobs im Vertrieb hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Branche, der Wirtschaftslage und dem Standort. Es gibt jedoch in der Regel immer offene Stellen für Vertriebsmitarbeiter.

  10. Wie kann man eine Karriere im Vertrieb starten?

    Eine Karriere im Vertrieb kann durch eine Ausbildung, ein Studium oder auch Quereinstieg erfolgen. Es ist auch wichtig, Praktika oder Erfahrungen im Vertrieb zu sammeln, um sich zu qualifizieren.

Und wie weiter?

Oder abonniere unseren kostenlosen Telegram-Kanal, um Updates, RatschlÀge und Neuigkeiten zur Karriere in Deutschland zu erhalten. Bitte beachte dazu unsere DatenschutzerklÀrung.

Scroll to Top

Dieser Artikel wurde verfasst von Dr. Wolfgang Sender und am 29.06.2022 publiziert.

Der Artikel wurde am 24.03.2023 aktualisiert.