Ausbildungsberufe mit den meisten Plätzen in diesem Jahr

Lesedauer: 3 Minuten.

Welches sind die Ausbildungsberufe mit den meisten Plätzen in diesem Jahr? Wir haben für dich die komplette Liste der Ausbildungsberufe, für die in 2022 jeweils mehr als 10.000 Plätze in ganz Deutschland frei sind.

Ausbildungsberufe mit den meisten Plätzen: Mehr als 10.000 freie Plätze für Azubis

BerufsbezeichnungAusbildungsdauer (Monate)
Anlagenmechaniker für Sanitärtechnik, Heizungstechnik und Klimatechnik / Anlagenmechanikerin für Sanitärtechnik-, Heizungstechnik und Klimatechnik42
Automobilkaufmann / Automobilkauffrau36
Bankkaufmann / Bankkauffrau36
Elektroniker / Elektronikerin, Ausbildung in der Fachrichtung: Energietechnik und Gebäudetechnik42
Elektroniker für Betriebstechnik / Elektronikerin für Betriebstechnik42
Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik / Elektronikerin für Maschinen und Antriestechnik42
Fachinformatiker / Fachinformatikerin, Ausbildung in der Fachrichtung: Anwendungsentwicklung36
Fachinformatiker / Fachinformatikerin, Ausbildung in der Fachrichtung: Systemintegration36
Fachkraft für Abwassertechnik36
Fachkraft für Lagerlogistik36
Fachlagerist / Fachlageristin24
Fahrzeuglackierer / Fahrzeuglackiererin36
Fleischer / Fleischerin36
Friseur / Friseurin36
Hotelfachmann / Hotelfachfrau36
Industriekaufmann / Industriekauffrau36
Industriemechaniker / Industriemechanikerin42
Kaufmann für Büromanagement / Kauffrau für Büromanagement36
Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung / Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung36
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen / Kauffrau für Versicherungen und Finanzen, Ausbildung in der Fachrichtung Versicherung36
Kaufmann im Einzelhandel / Kauffrau im Einzelhandel36
Koch / Köchin36
Maler und Lackierer / Malerin und Lackiererin, Ausbildung in der Fachrichtung: Gestaltung und Instandhaltung36
Mechatroniker / Mechatronikerin42
Medizinischer Fachangestellter / Medizinische Fachangestellte36
Metallbauer / Metallbauerin, Ausbildung in der Fachrichtung Konstruktionstechnik42
Steuerfachangestellter / Steuerfachangestellte36
Tischler / Tischlerin36
Verkäufer / Verkäuferin24
Werkzeugmechaniker / Werkzeugmechanikerin42
Zahnmedizinischer Fachangestellter / Zahnmedizinische Fachangestellte36
Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin42
Quelle: Eigene Recherchen und Datenbasis von BIBB und Make-it-in-Europe.com.
Ausbildungsberufe mit den meisten Plätzen

Ausbildungsberufe mit den meisten Plätzen: Was bedeutet das für dich?

Aus der Tabelle kannst du entnehmen, in welchen Ausbildungsberufen es im aktuellen Jahr voraussichtlich jeweils mehr als 10.000 freie Plätze in Deutschland gibt. Die genaue Zahl freier Stellen lässt sich im Voraus nur schätzen, aber nach der Erfahrung der vergangenen Jahre werden sich die Plätze in diesem Bereich bewegen.

Der Fachkräftebedarf und damit die Nachfrage nach Azubis ist bei den Unternehmen ungebrochen – daher kann man auch für das aktuelle Jahr von diesen Zahlen ausgehen.

Grundsätzlich gilt: Wenn in den aufgelisteten Berufen jeweils mehr als 10.000 freie Plätze für Azubis existieren, dann ist die Nachfrage nach Azubis in diesen Berufen auch besonders stark und deine Chancen können hier besonders hoch liegen.

  • Welche Azubis sind besonders gefragt?

    Zu den aktuell besonders gefragten Azubis zählen in Deutschland unter anderem: Kraftfahrzeugmechatroniker/in, Verwaltungsfachangestellte/r, Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement, Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel, Fahrzeuglackierer / Fahrzeuglackiererin, Industriekaufmann / Industriekauffrau, Industriemechaniker / Industriemechanikerin, Medizinischer Fachangestellter / Medizinische Fachangestellte, Elektroniker / Elektronikerin, Anlagenmechaniker für Sanitärtechnik, Heizungstechnik und Klimatechnik / Anlagenmechanikerin für Sanitärtechnik-, Heizungstechnik und Klimatechnik, Zahnmedizinischer Fachangestellter / Zahnmedizinische Fachangestellte, Fleischer / Fleischerin, Mechatroniker / Mechatronikerin, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachinformatiker / Fachinformatikerin, Friseur / Friseurin, Hotelfachmann / Hotelfachfrau, Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin, Steuerfachangestellter / Steuerfachangestellte sowie Tischler / Tischlerin und Koch / Köchin.

In der Tabelle siehst du auch, wie lange die jeweilige Ausbildung dauert. Besonders kurz ist beispielsweise die Ausbildung zum Fachlagerist / zur Fachlageristin. Hier kommst du besonders schnell in den Job und verdienst bereits nach zwei Jahren Ausbildung das Gehalt eines Facharbeiters/einer Facharbeiterin.

Daher empfiehlt sich dieser Beruf vor allem für Bewerberinnen und Bewerber, die:

  • schnell eigenes Geld verdienen möchten
  • eine kurze Ausbildungszeit wünschen

Eine vergleichsweise lange Ausbildungsdauer hast du beispielsweise als Elektroniker oder Anlagenmechaniker. Hier ist dafür die Ausbildungsvergütung oft höher und du verdienst nach erfolgreicher Ausbildung oftmals auch mehr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum | Kontakt | Newsletter

Rechtlicher Hinweis

Life-in-Germany.de ist eine Informationsplattform zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Wir fokussieren auf die Gewinnung von ausländischen Fachkräften, Azubis und Studenten.

Alle Inhalte dieser Seite sind rechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright. Bei den getroffenen Aussagen zu verschiedenen Fragen handelt es sich um redaktionelle Texte und unverbindliche Erstinformationen. Kein Text oder Element dieser Seite stellt eine Rechtsberatung dar. Wenden Sie sich für eine Rechtsberatung an einen Anwalt. Wenden Sie sich für steuerliche Beratungen an einen Steuerberater. Die redaktionellen Texte geben den Stand sorgfältiger Recherche zum Veröffentlichungszeitpunkt dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sachverhalte seit Veröffentlichung ändern. Die Informationen stellen in keiner Weise eine Handlungsempfehlung dar. Die Informationen geben nur erste Hinweise und erheben daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.  Informieren Sie uns bitte über eventuelle Fehler und Unzulänglichkeiten.

In den Stellenausschreibungen wie in allen anderen Texten der Seite Life-in-Germany.de sind Irrtümer, Fehler und Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen. Es ist möglich, insbesondere bei längerfristig ausgeschriebenen Stellenanzeigen, dass sich die Rahmenbedingungen im Zeitverlauf ändern und diese Änderungen durch die Arbeitgeber Life-in-Germany.de nicht oder nicht vollständig mitgeteilt werden. Wir bemühen uns stets um die aktuellste Fassung der Ausschreibungen. Verbindlich sind für Bewerber jedoch ausschließlich die Angaben des Unternehmens. Diese Angaben erfahren Sie im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsvertrag. Die gelegentlich gewählte männliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche oder diverse Personen ein. Auf konsequente Mehrfachbezeichnung wurde aufgrund besserer Lesbarkeit an nachrangigen Stellen verzichtet. Alle Stellenausschreibungen und erläuternden Texte beziehen sich immer auf m/w/d.

* Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf über einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten – als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren Käufen, worüber wir uns mit finanzieren.