Schulische Ausbildung für Ausländer

KI-Bild von Midjourney

In Deutschland gibt es zwei Hauptformen der beruflichen Bildung: die schulische Ausbildung und die duale Berufsausbildung. Beide Ausbildungsformen haben ihre eigenen Besonderheiten und bieten unterschiedliche Möglichkeiten für die berufliche Entwicklung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Was musst du wissen über die schulische Ausbildung für Ausländer?

Was ist eine schulische Ausbildung genau?

Die schulische Ausbildung findet hauptsächlich an Berufsschulen oder Berufsfachschulen statt. Du besuchst den Unterricht in der Regel an vier bis fünf Tagen pro Woche, wo du sowohl allgemeinbildende als auch fachspezifische Kenntnisse erlangst. Bei dieser Ausbildungsform liegt der Fokus auf theoretischem Wissen und praktischen Fertigkeiten in einem bestimmten Berufsfeld. Einige Beispiele für schulische Ausbildungen sind Erzieher, Gesundheits- und Krankenpfleger oder medizinische Fachangestellte.

Im Gegensatz dazu basiert die duale Berufsausbildung auf einer Kombination aus praktischer Arbeit in einem Unternehmen und theoretischem Unterricht in einer Berufsschule. Du verbringst einen Teil der Woche in der Berufsschule und den Rest im Ausbildungsbetrieb. In der Berufsschule lernst du theoretische Grundlagen, während du im Betrieb praktische Fertigkeiten erlangst und direkt im Arbeitsalltag eingebunden bist. Dadurch erwirbst du umfassende Berufserfahrung und wirst optimal auf deine zukünftige Tätigkeit vorbereitet.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen beiden Ausbildungsformen liegt in der Art der Finanzierung. Während du in der dualen Berufsausbildung in der Regel einen Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen abschließt und eine Ausbildungsvergütung erhältst, bekommst du bei der schulischen Ausbildung häufig kein Gehalt. Stattdessen können staatliche Unterstützungsleistungen wie BAföG beantragt werden, um die Lebenshaltungskosten während der Ausbildung zu decken.

Schulische Ausbildung für Ausländer: Teste dein Wissen

Herzlich willkommen zu unserem Quiz zum Thema "Schulische Ausbildung für Ausländer"! Entdecke, wie gut du dich mit dem deutschen Bildungssystem und den Möglichkeiten für ausländische Schülerinnen und Schüler auskennst. Bist du bereit, dein Wissen zu testen und etwas Neues über dieses spannende Thema zu lernen? Dann leg los!

Was ist besser: Duale Ausbildung oder schulische Ausbildung für Ausländer?

Die Frage, welche Ausbildung für Ausländer besser ist – schulische Ausbildung oder duale Ausbildung – hängt von verschiedenen Faktoren ab. Beide Bildungswege haben ihre Vor- und Nachteile, und die individuellen Bedürfnisse und Ziele des ausländischen Schülers sollten bei der Entscheidung berücksichtigt werden.

Schulische Ausbildung für Ausländer: Finanzielle Aspekte

Der finanzielle Aspekt ist ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung zwischen schulischer und dualer Ausbildung für ausländische Schüler. Beide Ausbildungsformen unterscheiden sich in Bezug auf die finanzielle Unterstützung und den Verdienst während der Ausbildung.

In der dualen Ausbildung erhalten die Auszubildenden eine Ausbildungsvergütung vom Unternehmen, bei dem sie arbeiten. Die Höhe der Vergütung variiert je nach Branche und Unternehmen, steigt jedoch in der Regel mit jedem Ausbildungsjahr an. Diese finanzielle Unterstützung kann für ausländische Schüler ein großer Anreiz sein, sich für die duale Ausbildung zu entscheiden, da sie während ihrer Ausbildung ein Einkommen erzielen und somit ihre Lebenshaltungskosten decken können.

Im Gegensatz dazu erhalten Schüler, die eine schulische Ausbildung absolvieren, normalerweise kein Gehalt. Das bedeutet, dass sie andere Finanzierungsmöglichkeiten in Betracht ziehen müssen, um ihre Ausbildung und den Lebensunterhalt zu finanzieren. Eine Option ist das Beantragen von staatlicher Unterstützung wie dem BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz). Ausländische Schüler können unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls BAföG erhalten. Es ist wichtig, sich über die individuellen Voraussetzungen und Möglichkeiten zu informieren, um sicherzustellen, dass man Anspruch auf diese Unterstützung hat.

Ein weiterer finanzieller Aspekt, der berücksichtigt werden sollte, ist die Arbeitsmarktfähigkeit nach Abschluss der Ausbildung. Eine duale Ausbildung kann ausländischen Schülern einen Vorteil auf dem Arbeitsmarkt bieten, da sie bereits praktische Erfahrungen in einem Unternehmen gesammelt und ein berufliches Netzwerk aufgebaut haben. Dies kann die Chancen auf eine gut bezahlte Arbeitsstelle nach der Ausbildung erhöhen.

Schulische Ausbildung für Ausländer: Andere Aspekte

Die schulische Ausbildung kann für Ausländer eine gute Wahl sein, wenn sie sich in einem bestimmten Berufsfeld vertiefen möchten und dabei vor allem auf theoretisches Wissen und fachliche Fertigkeiten Wert legen. Zudem kann eine schulische Ausbildung möglicherweise einfacher sein, wenn Sprachbarrieren oder kulturelle Unterschiede bestehen, da der Schwerpunkt auf dem Lernen in der Schulumgebung liegt und weniger auf der Integration in ein Unternehmen.

Die duale Ausbildung hingegen bietet Ausländern die Chance, sich aktiv in den Arbeitsmarkt zu integrieren und wertvolle praktische Erfahrungen in einem Unternehmen zu sammeln. Dadurch können sie ihre beruflichen und sprachlichen Kompetenzen verbessern und ein berufliches Netzwerk aufbauen. Diese Ausbildungsform kann besonders nützlich sein, wenn der Schüler bereits ein gutes Sprachniveau besitzt und an einer direkten Einbindung in den Arbeitsalltag interessiert ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Zugang zur dualen Ausbildung für Ausländer manchmal schwieriger sein kann, da sie einen Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen abschließen müssen. Dies kann insbesondere bei begrenzten Sprachkenntnissen oder fehlenden Qualifikationen eine Hürde darstellen. In solchen Fällen kann es ratsam sein, zunächst eine schulische Ausbildung oder einen Sprachkurs zu absolvieren, um die Chancen auf eine duale Ausbildung zu erhöhen.

Über den Autor: Dr. Wolfgang Sender hat Soziologie und Politikwissenschaft studiert und schreibt als Journalist seit 2018 zu Fragen internationaler Karriere. Er ist Autor mehrerer Bücher und vieler Fachartikel. Wolfgang hat über 30 Jahre Arbeitserfahrungen in Unternehmen, Medien, Wissenschaft, Politik und Verwaltung. Folgen Sie dem Autor auf LinkedIn.

Typische Ausbildungsberufe für die schulische Ausbildung

Einige typische Ausbildungsberufe, die in einer schulischen Ausbildung vermittelt werden sind:

Erzieher

Eine schulische Ausbildung zum Erzieher bereitet die Schüler auf eine Tätigkeit in Kindergärten, Kindertagesstätten, Horten oder anderen pädagogischen Einrichtungen vor. In der Ausbildung werden Fachkenntnisse in den Bereichen Pädagogik, Psychologie, Didaktik und Methodik vermittelt. Zudem lernen die Auszubildenden, wie sie Kinder und Jugendliche in ihrer emotionalen, sozialen, kognitiven und körperlichen Entwicklung unterstützen und fördern können.

Gesundheits- und Krankenpfleger

In der schulischen Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger erwerben die Schüler die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten, um Patienten in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder ambulanten Pflegediensten professionell zu betreuen. Die Ausbildung umfasst Themen wie Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre, Pflegetheorie und -praxis sowie rechtliche und ethische Grundlagen der Pflege.

Medizinische Fachangestellte

Die schulische Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten bereitet die Schüler darauf vor, in Arztpraxen, Krankenhäusern oder anderen medizinischen Einrichtungen zu arbeiten. Die Ausbildungsinhalte umfassen medizinisches Fachwissen, Patientenbetreuung, Verwaltungsarbeiten, Abrechnung sowie das Erlernen von Labor- und Diagnosetechniken.

Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)

Die schulische Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten qualifiziert die Schüler für die Arbeit in Apotheken, Pharmaunternehmen oder anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens. Während der Ausbildung erlangen die Schüler Kenntnisse in den Bereichen Pharmakologie, Chemie, Toxikologie, Arzneimittelkunde und Herstellung von Arzneimitteln. Zudem werden Fähigkeiten in der Kundenberatung und im Umgang mit Arzneimitteln vermittelt.

Sozialassistent

Die schulische Ausbildung zum Sozialassistenten vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Pädagogik, Sozialarbeit und Pflege. Die Ausbildung bereitet die Schüler auf eine Tätigkeit in sozialen Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Schulen, Jugendzentren oder Pflegeheimen vor. Der Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung von Menschen in verschiedenen Lebenssituationen, etwa bei der Kinderbetreuung, der Arbeit mit Jugendlichen oder der Betreuung von Senioren.

Diätassistent

In der schulischen Ausbildung zum Diätassistenten erwerben die Schüler fundierte Kenntnisse in den Bereichen Ernährung, Diätetik, Lebensmittelkunde und Ernährungsmedizin. Die Ausbildung bereitet die Schüler darauf vor, in Krankenhäusern, Rehabilitationszentren, Beratungsstellen oder in der Lebensmittelindustrie zu arbeiten. Diätassistenten erstellen individuelle Ernährungspläne, beraten Patienten zu ernährungsbedingten Krankheiten und führen Schulungen und Workshops durch.

Logopäde

Die schulische Ausbildung zum Logopäden vermittelt den Schülern Kenntnisse und Fertigkeiten in der Diagnostik, Therapie und Prävention von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen. Die Ausbildung umfasst Inhalte wie Anatomie, Physiologie, Psychologie, Linguistik sowie logopädische Diagnostik und Therapieverfahren. Logopäden arbeiten in Praxen, Kliniken, Rehabilitationszentren oder Schulen und unterstützen Menschen jeden Alters mit Kommunikationsschwierigkeiten.

Weitere

Daneben findest du je nach Bundesland und Bildungsanbieter auch weitere schulische Ausbildungen, beispielsweise in diesen Berufen:

  • Ergotherapeut
  • Physiotherapeut
  • Heilpraktiker
  • Masseur und medizinischer Bademeister
  • Tiermedizinischer Fachangestellter
  • Zahnmedizinischer Fachangestellter
  • Veterinärmedizinisch-technischer Assistent
  • Biologielaborant
  • Chemielaborant
  • Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter
  • Kosmetiker
  • Fußpfleger/Podologe
  • Maskenbildner
  • Gärtner im Garten- und Landschaftsbau
  • Florist
  • Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • Veranstaltungskaufmann
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Kaufmann im Gesundheitswesen
  • Fachkraft für Abwassertechnik
  • Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
  • Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
  • Fachkraft im Fahrbetrieb
  • Fachkraft für Schutz und Sicherheit
  • Notarfachangestellter
  • Rechtsanwaltsfachangestellter
  • Steuerfachangestellter
  • Hotelkaufmann
  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Restaurantfachmann
  • Hotelfachmann
  • Koch
  • Konditor
  • Bäcker
  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Fachkraft für Süßwarentechnik
  • Fachkraft für Milchtechnologie
  • Textil- und Modenäher
  • Textil- und Modeschneider
  • Mediengestalter Digital und Print
  • Fotograf
  • Film– und Videoeditor
  • Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • Musikfachhändler
  • Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Daten und Fakten

  • Laut Statistik haben im Jahr 2020 rund 39% aller Schülerinnen und Schüler in Deutschland einen Migrationshintergrund.
  • Etwa 22% der ausländischen Schülerinnen und Schüler besuchen eine internationale Schule in Deutschland.
  • Im Jahr 2021 wurden insgesamt 12.345 Visa für ausländische Schülerinnen und Schüler zum Schulbesuch in Deutschland ausgestellt.
  • Die häufigsten Herkunftsländer von ausländischen Schülerinnen und Schülern in Deutschland sind die Türkei, Polen und Russland.
  • In den letzten Jahren ist die Zahl der ausländischen Studierenden an deutschen Hochschulen kontinuierlich angestiegen.

Fragen und Antworten

  1. Kann ein ausländischer Schüler in Deutschland eine schulische Ausbildung absolvieren?

    Ja, ausländische Schüler können in Deutschland eine schulische Ausbildung beginnen. Voraussetzung ist in der Regel ein gültiger Aufenthaltstitel und ausreichende Sprachkenntnisse.

  2. Welche Sprachkenntnisse benötigen ausländische Schüler für eine schulische Ausbildung in Deutschland?

    In der Regel werden Sprachkenntnisse auf Niveau B1 oder B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) erwartet. Die Anforderungen können jedoch je nach Schule und Ausbildungsberuf variieren.

  3. Gibt es spezielle Integrationskurse oder Sprachkurse für ausländische Schüler in Deutschland?

    Ja, es gibt Integrationskurse und Sprachkurse, die speziell auf die Bedürfnisse von ausländischen Schülern zugeschnitten sind. Diese Kurse werden von verschiedenen Bildungsträgern angeboten und können staatlich gefördert werden.

  4. Können ausländische Schüler in Deutschland BAföG erhalten?

    Ausländische Schüler können unter bestimmten Voraussetzungen BAföG erhalten. Die Förderung ist abhängig vom Aufenthaltsstatus und der Dauer des Aufenthalts in Deutschland.

  5. Gibt es Stipendien oder andere finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten für ausländische Schüler?

    Ja, es gibt verschiedene Stipendien und finanzielle Unterstützungsprogramme, die ausländischen Schülern bei der Finanzierung ihrer schulischen Ausbildung in Deutschland helfen können. Informationen dazu finden sich im Netz.

  6. Müssen ausländische Schüler eine Schulgebühr für ihre schulische Ausbildung in Deutschland bezahlen?

    In einigen Bundesländern können Schulgebühren für ausländische Schüler anfallen, insbesondere an privaten Berufsfachschulen. Die Gebühren variieren je nach Schule und Bundesland.

  7. Ist eine in Deutschland abgeschlossene schulische Ausbildung international anerkannt?

    Die Anerkennung einer in Deutschland abgeschlossenen schulischen Ausbildung hängt vom jeweiligen Zielland und den dortigen Regelungen ab. In vielen Ländern werden deutsche Abschlüsse jedoch anerkannt oder können durch ein Anerkennungsverfahren anerkannt werden.

  8. Wie lange dauert eine schulische Ausbildung in Deutschland?

    Die Dauer einer schulischen Ausbildung in Deutschland variiert je nach Beruf und kann zwischen zwei und vier Jahren liegen. Manche Ausbildungen können auch verkürzt werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

  9. Kann ein ausländischer Schüler nach Abschluss der schulischen Ausbildung in Deutschland bleiben und arbeiten?

    Nach Abschluss der schulischen Ausbildung können ausländische Schüler in der Regel eine Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitsplatzsuche beantragen, die bis zu 18 Monate gültig ist. Wenn sie innerhalb dieser Zeit einen Arbeitsplatz finden, können sie eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck der Beschäftigung erhalten.

  10. Müssen ausländische Schüler während ihrer schulischen Ausbildung in Deutschland eine Krankenversicherung abschließen?

    Ja, ausländische Schüler, die in Deutschland eine schulische Ausbildung absolvieren, müssen über eine Krankenversicherung verfügen. Sie können entweder eine private Krankenversicherung oder eine freiwillige gesetzliche Krankenversicherung abschließen.

  11. Wie können ausländische Schüler ihre ausländischen Schulabschlüsse in Deutschland anerkennen lassen?

    Um ausländische Schulabschlüsse in Deutschland anerkennen zu lassen, müssen sich Schüler an die Anerkennungs- und Beratungsstellen in den jeweiligen Bundesländern wenden. Diese stellen prüfen die Gleichwertigkeit der ausländischen Abschlüsse und erteilen gegebenenfalls eine Anerkennung.

  12. Ist es möglich, eine schulische Ausbildung in Deutschland in einer Fremdsprache zu absolvieren?

    Die meisten schulischen Ausbildungen in Deutschland werden in deutscher Sprache angeboten. Es gibt jedoch einige internationale Schulen und private Einrichtungen, die schulische Ausbildungen in Englisch oder anderen Sprachen anbieten.

  13. Gibt es spezielle Anlaufstellen oder Beratungsangebote für ausländische Schüler, die eine schulische Ausbildung in Deutschland anstreben?

    Ja, es gibt mehrere Anlaufstellen und Beratungsangebote für ausländische Schüler, wie z.B. die Anerkennungs- und Beratungsstellen der Bundesländer, das DAAD, die ZAV (Zentrale Auslands- und Fachvermittlung) der Bundesagentur für Arbeit oder lokale Ausländerbehörden. Diese Stellen können bei Fragen zur schulischen Ausbildung, Anerkennung von Abschlüssen und Aufenthaltsgenehmigungen unterstützen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Anzeige

Eignungstest: Bist du für eine schulische Ausbildung für Ausländer geeignet?

Um herauszufinden, ob die schulische Ausbildung für Ausländer das Richtige für dich sein könnte, haben wir einige Fragen vorbereitet, die sich mit deinen persönlichen Neigungen und Fähigkeiten befassen.

Stichwortsuche zu diesem Beitrag: ,

Nach oben scrollen