Anerkennung in Deutschland: Was du wissen solltest

Als AuslĂ€nder oder AuslĂ€nderin steigerst du in Deutschland deine Karrierechancen, wenn du deine auslĂ€ndischen BildungsabschlĂŒsse anerkennen lĂ€sst. Wir erklĂ€ren, was Anerkennung ist, wie sie funktioniert und welche Vorteile du davon hast.

Grundlagen zur Anerkennung in Deutschland

Was ist Anerkennung in Deutschland?

Anerkennung ist ein Prozess zur PrĂŒfung auslĂ€ndischer BildungsabschlĂŒsse. Es wird geprĂŒft, mit welchem deutschen Bildungsabschluss Ihr auslĂ€ndischer Bildungsabschluss ĂŒbereinstimmt.

Warum gibt es Anerkennung in Deutschland?

Anerkennung gibt es, damit Arbeitgeber und Behörden in Deutschland verbindlich erfahren, welches Bildungsniveau Sie haben. Dies kann unter anderem Auswirkungen darauf haben, ob du als AuslĂ€nder angestellt werden kannst und mit welchem Gehalt. Wenn du aus einem Nicht-EU-Staat kommst ist diese Frage entscheidend dafĂŒr, ob du ein Visum mit Arbeitserlaubnis fĂŒr Deutschland bekommst.

Anerkennung in Deutschland: Schnelle Fakten

  1. Welche Vorteile habe ich durch Anerkennung in Deutschland?

    Sie erfahren durch eine Anerkennung in Deutschland, mit welchem deutschen Bildungsabschluss Ihr im Ausland erworbener Bildungsabschluss verglichen werden kann. Auf diese Vergleichbarkeit können Sie sich berufen, wenn es um Fragen der Anstellung, des Gehalts, der Karriereperspektiven etc. geht. In vielen Berufen in Deutschland können Sie als AuslÀnder auch nur dann arbeiten, wenn Sie eine Anerkennung durchlaufen haben.

  2. Welche Kosten entstehen durch Anerkennung in Deutschland?

    Es entstehen unterschiedliche Kosten. Achten Sie darauf, nur staatliche / offizielle Anerkennungsinstitutionen zu nutzen. Diese Einrichtungen zeigen Ihnen die Kosten an.

  3. Wie lange dauert Anerkennung in Deutschland?

    Eine Anerkennung kann zwischen einigen Tagen und mehreren Monaten dauern. Dies richtet sich nach vielen Faktoren, darunter der Anzahl aktueller Anerkennungen und der HĂ€ufigkeit Ihres Bildungsabschlusses.

  4. Wo kann ich meinen auslÀndischen Abschluss anerkennen lassen?

    Informieren Sie sich auf dem offiziellen Portal zur Anerkennung in Deutschland.

  5. Wann muss ich einen Abschluss anerkennen lassen?

    Sie mĂŒssen Ihren auslĂ€ndischen Bildungsabschluss anerkennen lassen, wenn Sie in einem reglementierten Beruf in Deutschland arbeiten möchten. Reglementierte Berufe sind die meisten Gesundheitsberufe (Arzt, Apotheker, Pflege) und Berufe des öffentlichen Diensts (Lehrer, Erzieher, Verwaltung).

  6. Wird mein auslÀndischer Abschluss in Deutschland anerkannt?

    Ob Ihr auslĂ€ndischer Bildungsabschluss anerkannt wird, erfahren Sie nach der PrĂŒfung. In der Anabin-Datenbank finden Sie darĂŒber hinaus Informationen dazu, welche AbschlĂŒsse wie anerkannt werden.

Anerkennung in Deutschland
Anerkennung ist ein Prozess zur PrĂŒfung auslĂ€ndischer BildungsabschlĂŒsse. Es wird geprĂŒft, mit welchem deutschen Bildungsabschluss Ihr auslĂ€ndischer Bildungsabschluss ĂŒbereinstimmt.

Anerkennung akademischer AbschlĂŒsse aus dem Ausland

Viele auslĂ€ndische akademische AbschlĂŒsse sind automatisch anerkannt, beispielsweise aus EU-Staaten, den USA, Großbritannien, Australien und anderen LĂ€ndern. Kommst du aber aus LĂ€ndern wie beispielsweise Russland, Indien, Pakistan, Kamerun, Brasilien oder Bosnien und Herzegowina, dann kann eine Anerkennung erforderlich sein.

Eine Anerkennung solltest du aus folgenden GrĂŒnden machen:

  • Du kannst direkt in deinem akademisch erlernten Beruf in Deutschland arbeiten – oder auch in einem anderen Beruf
  • Deine Studienzeiten werden bei der Berechnung verschiedener Sozialversicherungen wichtig sein
  • Bei der Arbeitsagentur und anderen Behörden bekommst du als Akademiker/Akademikerin oft andere Ansprechpartner
  • Dein Status ist in vielen FĂ€llen oft höher
  • Du kannst ein besseres Gehalt aushandeln als ohne anerkannten Studienabschluss
  • Im Unternehmen kannst du höhere Positionen in der Hierarchie einnehmen

Der Prozess der Anerkennung deines auslĂ€ndischen Studienabschlusses kann viel Zeit und Nerven kosten. Die Vorteile, die wir genannt haben, sollten dir aber Ansporn sein, alles zu versuchen, diese Anerkennung zu erhalten. Selbst wenn eine Ablehnung kommt – ĂŒberprĂŒfe deinen Antrag und versuche es mit einem Widerspruch.

Wurde dein Antrag auf Anerkennung abgelehnt, dann solltest du es vielleicht nach einigen Jahren nochmals probieren – manchmal Ă€ndern sich die Regeln. Auch kann es sinnvoll sein, dass du es in anderen BundeslĂ€ndern probierst, wenn das möglich ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert