Was macht man als Automation Engineer?

KI-Bild von Midjourney

Automation Engineers sind Fachleute für die Industrieautomatisierung und beschäftigen sich mit der Entwicklung, Implementierung und Wartung von Automatisierungssystemen. Sie sind verantwortlich für die Programmierung von programmierbaren Logiksteuerungen und die Robotik- und Automatisierungstechnik. Sie arbeiten in der Steuerungstechnik und der Maschinenautomatisierung und gewährleisten so einen reibungslosen Ablauf von Produktionsprozessen.

Als Automatisierungstechniker haben sie eine Schlüsselrolle in der modernen Fertigung und tragen zur Optimierung der Produktionsprozesse bei. Sie arbeiten eng mit anderen Fachleuten, wie zum Beispiel Ingenieuren, Technikern und Programmierern, zusammen, um komplexe Aufgaben zu lösen.

Key Takeaways

  • Automation Engineers sind Fachleute für die Industrieautomatisierung und haben eine Schlüsselrolle in der modernen Fertigung.
  • Ihre Aufgaben umfassen die Entwicklung, Implementierung und Wartung von Automatisierungssystemen sowie die Programmierung von programmierbaren Logiksteuerungen und die Robotik- und Automatisierungstechnik.
  • Automation Engineers arbeiten eng mit anderen Fachleuten, wie zum Beispiel Ingenieuren, Technikern und Programmierern, zusammen, um komplexe Aufgaben zu lösen.

Ausbildung zum Automation Engineer

Wenn Sie eine Karriere als Automation Engineer in Deutschland anstreben, gibt es verschiedene Ausbildungswege, die Sie einschlagen können. Hier sind einige der Möglichkeiten:

Duale Berufsausbildung

Die duale Berufsausbildung ist eine beliebte Option für angehende Automation Engineers in Deutschland. Sie verbringen abwechselnd Zeit im Betrieb und in der Berufsschule und erwerben so praktische Erfahrungen und theoretisches Wissen.

VorteileNachteile
  • Direkte Erfahrungen in der Industrieautomatisierung
  • Finanzielle Unterstützung durch den Ausbildungsbetrieb
  • Gute Aufstiegschancen innerhalb der Branche
  • Strenge Altersgrenzen für die Einschreibung
  • Nicht für Ausländer ohne gültigen Aufenthaltstitel
  • Hohe Anforderungen an den Schulabschluss

Berufsausbildung in Teilzeit

Wenn Sie bereits in einem Unternehmen arbeiten oder familiäre Verpflichtungen haben, kann eine Ausbildung in Teilzeit eine gute Option sein. Sie besuchen die Berufsschule in der Regel an ein oder zwei Tagen pro Woche und arbeiten während der restlichen Zeit im Unternehmen.

Duales Studium

Ein duales Studium kombiniert das Studium an einer Fachhochschule oder Universität mit praktischer Erfahrung in einem Unternehmen. Sie erhalten dabei einen Abschluss sowie Berufserfahrung.

VorteileNachteile
  • Kombination von Theorie und Praxis
  • Finanzielle Unterstützung durch das Unternehmen
  • Gute Aufstiegschancen innerhalb der Branche
  • Hohe Anforderungen an den Schulabschluss
  • Längere Ausbildungsdauer im Vergleich zur Berufsausbildung
  • Beschränkte Anzahl an Studienplätzen

Ausbildungsbetrieb

Einige Unternehmen bieten spezielle Ausbildungsprogramme an, in denen Sie als angehender Automation Engineer lernen können. Diese Programme können je nach Arbeitgeber variieren und können sowohl praktische als auch theoretische Elemente enthalten.

Unabhängig davon, welchen Ausbildungsweg Sie wählen, ist es wichtig zu beachten, dass die Automatisierungstechnik eine breite Branche ist und es viele Möglichkeiten gibt, sich in der Branche fortzubilden und aufzusteigen.

Automationstechnik: Teste dein Wissen!

Herzlich willkommen zu unserem Quiz über das Thema Automationstechnik! Entdecken Sie, wie gut Sie sich in der Welt der Automatisierung und Innovation auskennen. Sind Sie bereit, Ihr Wissen zu testen und etwas Neues über dieses spannende Fachgebiet zu lernen? Legen Sie los!

Weiterbildungsmöglichkeiten für Automation Engineers

Als Automation Engineer haben Sie verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten, um Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu erweitern und Ihre Karrieremöglichkeiten zu verbessern. Im Folgenden werden einige der bekanntesten Möglichkeiten vorgestellt.

Aufstiegsfortbildungen zum Meister oder zur Meisterin

Wenn Sie als Automation Engineer Karriere machen möchten, ist eine Aufstiegsfortbildung zum Meister oder zur Meisterin eine mögliche Option. Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen vertiefte Kenntnisse in der Automatisierungstechnik sowie Führungskompetenzen, die Ihnen helfen, eine leitende Position zu erreichen. Die Fortbildung findet in Teilzeit statt und dauert in der Regel zwei bis drei Jahre.

Weiterbildungen in Teilzeit oder im Rahmen eines dualen Studiums

Als Automation Engineer können Sie sich auch in Teilzeit weiterbilden oder ein duales Studium absolvieren. Diese Weiterbildungen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse in spezialisierten Bereichen der Automatisierungstechnik zu vertiefen, wie zum Beispiel der Robotik oder der Steuerungs- und Regelungstechnik. Ein duales Studium kombiniert die Theorie an einer Hochschule mit einem praktischen Teil in einem Unternehmen.

Möglichkeiten eines Studiums

Wenn Sie als Automation Engineer eine Karriere in der Forschung oder Entwicklung anstreben, kann ein Studium eine gute Option sein. Ein Studium in Automatisierungstechnik oder einem verwandten Bereich vermittelt Ihnen tiefgehende Kenntnisse in den theoretischen Grundlagen der Automatisierungstechnik sowie der Anwendung in der Praxis.

Ausbildung im Ausland

Wenn Sie als Automation Engineer auch eine internationale Karriere anstreben, kann eine Ausbildung im Ausland oder das Arbeiten im Ausland eine gute Option sein. Eine Ausbildung im Ausland bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und internationale Erfahrungen zu sammeln. Viele Unternehmen schätzen diese Erfahrungen und sehen sie als Vorteil an.

Praktikum im Ausland

Ein weiterer Weg, um internationale Erfahrungen zu sammeln, ist ein Praktikum im Ausland. Praktika bieten Ihnen die Möglichkeit, in einem anderen Land zu arbeiten und Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu erweitern. Sie können auch wertvolle Kontakte knüpfen und Ihre Karrierechancen verbessern.

Alternativen und ähnliche Berufe in der Automatisierungstechnik

Es gibt eine Vielzahl von Berufen, die ähnliche Kenntnisse und Fähigkeiten wie Automation Engineers erfordern. Einige dieser Berufe sind in der Tabelle unten aufgeführt:

BerufBeschreibung
ElektroingenieurEntwickelt und gestaltet elektrische Systeme und Komponenten.
Robotik-IngenieurEntwickelt und konstruiert Roboter und automatisierte Produktionssysteme.
ProzessingenieurAnalysiert und verbessert Produktionsprozesse und -systeme.
SoftwareingenieurEntwickelt, testet und verbessert Softwareanwendungen und -programme.

Es gibt auch alternative Karrierewege in der Automatisierungstechnik, die kein Studium voraussetzen. Zum Beispiel könnten technische Fachkräfte, die bereits Erfahrung in der Branche gesammelt haben, durch gezielte Weiterbildungen oder Zertifizierungen in die Automatisierungstechnik einsteigen. Ein weiterer Ansatz könnte ein Quereinstieg in die Branche durch praktische Erfahrung oder eine Ausbildung sein.

Automatisierungstechniker-Spezialist

Eine weitere Alternative ist der Beruf des Automatisierungstechniker-Spezialisten. Diese Spezialisten sind dafür verantwortlich, automatisierte Systeme und Maschinen zu betreiben, zu warten und zu reparieren. Sie arbeiten eng mit Automation Engineers zusammen, um sicherzustellen, dass die Anlagen und Systeme wie vorgesehen funktionieren.

Automatisierungstechniker-Spezialisten müssen in der Regel keine formale Ausbildung absolvieren, sondern erwerben ihre Fähigkeiten und Kenntnisse durch praktische Erfahrung und gezielte Schulungen. Einige Unternehmen bieten auch interne Schulungen und Zertifizierungen für Automatisierungstechniker-Spezialisten an.

Daten und Fakten

  • Laut aktuellen Studien gibt es weltweit eine hohe Nachfrage nach Fachkräften in der Automationstechnik.
  • Der Markt für Automationstechnik wird in den nächsten Jahren voraussichtlich weiter wachsen.
  • Die Automatisierung trägt dazu bei, die Produktivität in der Industrie zu steigern und menschliche Fehler zu reduzieren.
  • Automationstechnik wird in verschiedenen Branchen eingesetzt, darunter Produktion, Logistik und Energie.
  • Viele Unternehmen investieren in die Automationstechnik, um ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt zu verbessern.
  • Es gibt verschiedene technische Standards und Normen, die in der Automationstechnik berücksichtigt werden müssen.

Sprachkenntnisse und internationale Karrierechancen

Als Automation Engineer kann man von Sprachkenntnissen profitieren, insbesondere wenn man eine internationale Karriere anstrebt. In Deutschland sind gute Englischkenntnisse eine Grundvoraussetzung, da viele Automatisierungsunternehmen in einem internationalen Umfeld tätig sind.

Wenn man Fremdsprachen lernt, eröffnen sich einem noch mehr Möglichkeiten. Spanisch, Französisch, Portugiesisch und Chinesisch sind Sprachen, die in der Automatisierungsbranche von Bedeutung sind. Die Beherrschung dieser Sprachen kann einem Vorteile bei der Arbeitssuche und in der Karriereentwicklung verschaffen.

Ein Praktikum im Ausland kann ebenfalls eine wertvolle Erfahrung sein. Es ermöglicht einem, seine Sprachkenntnisse zu verbessern und internationale Geschäftskontakte zu knüpfen. Wenn man eine internationale Karriere anstrebt, wird man vielleicht auch die Möglichkeit haben, im Ausland zu arbeiten oder für ein Unternehmen zu arbeiten, das seinen Sitz im Ausland hat.

Selbstständigkeit und Unternehmensgründung als Automation Engineer

Als Automation Engineer haben Sie auch die Möglichkeit, sich selbstständig zu machen oder ein eigenes Unternehmen zu gründen. Die Selbstständigkeit bietet Ihnen die Freiheit, Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und Ihre Karriere selbst zu gestalten. Allerdings gibt es auch einige Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.

Die Gründung eines eigenen Unternehmens erfordert viel Planung und Vorbereitung. Es ist wichtig, eine klare Geschäftsidee zu haben und eine Marktanalyse durchzuführen, um das Marktpotenzial zu bewerten. Es ist auch ratsam, sich über Finanzierungsmöglichkeiten und Förderprogramme zu informieren.

Wenn Sie sich für die Selbstständigkeit entscheiden, müssen Sie auch in der Lage sein, sich um alle Aspekte des Geschäfts zu kümmern, wie z.B. Buchhaltung, Marketing und Kundenakquise. Als UnternehmerIn sind Sie verantwortlich für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Ein weiterer Vorteil der Selbstständigkeit ist die Möglichkeit, Ihr eigenes Team aufzubauen und Arbeitsplätze zu schaffen. Als ArbeitgeberIn können Sie Ihr Unternehmen nach Ihren eigenen Vorstellungen und Werten gestalten und Ihre MitarbeiterInnen motivieren und fördern.

Die Selbstständigkeit kann aber auch mit einigen Herausforderungen verbunden sein, wie beispielsweise einer unsicheren Einkommenssituation und einem höheren Risiko als Angestellte. Es ist wichtig, sich gut vorzubereiten und ein solides Geschäftsmodell zu entwickeln.

Insgesamt bietet die Selbstständigkeit als Automation Engineer eine spannende und lohnende Möglichkeit, Ihre Karriere zu gestalten und Ihre Ziele zu erreichen.

Einstieg in die Automatisierungstechnik ohne Studium oder Ausbildung

Ein formaler Bildungsweg ist nicht immer der einzige Weg, um in die Automatisierungstechnik einzusteigen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für einen Quereinstieg, die wir in diesem Beitrag behandeln werden.

Praktische Erfahrungen

Praktische Erfahrungen in der Automatisierungstechnik können ein wichtiger Faktor sein, um ohne formale Bildung in diese Branche einzusteigen. Das Erlernen praktischer Fähigkeiten und Kenntnisse im Rahmen von Praktika oder Berufserfahrungen kann eine gute Möglichkeit sein, um sich für eine Anstellung in der Automatisierungstechnik zu qualifizieren.

Weiterbildungen

Weiterbildungen können eine wichtige Rolle bei einem Quereinstieg in die Automatisierungstechnik spielen. Es gibt verschiedene Kurse und Schulungen, die sich darauf konzentrieren, bestimmte Fähigkeiten und Kenntnisse in der Automatisierungstechnik zu vermitteln, wie beispielsweise Programmierung oder Steuerungstechnik.

Vernetzung und Networking

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Quereinstieg in die Automatisierungstechnik ist Networking. Es kann hilfreich sein, Kontakte zu anderen Fachleuten in der Branche aufzubauen und sich auf diese Weise über mögliche Karrierechancen und Entwicklungen in der Branche zu informieren. Es gibt auch spezielle Veranstaltungen, die sich auf die Vernetzung in der Automatisierungstechnik konzentrieren.

Einkommen und Gehalt als Automation Engineer

Das Einkommen und Gehalt eines Automation Engineers in Deutschland hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Berufserfahrung, Qualifikationen und der Unternehmensgröße. Laut einer Gehaltsstudie des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) verdient ein durchschnittlicher Automation Engineer mit einer Berufserfahrung von 2 bis 5 Jahren ein Bruttojahresgehalt von etwa 50.000 bis 55.000 Euro. Bei einer Berufserfahrung von 5 bis 10 Jahren kann das Gehalt auf 65.000 Euro ansteigen und mit über 10 Jahren Berufserfahrung sind Bruttojahresgehälter von bis zu 90.000 Euro möglich.

Neben der Berufserfahrung spielt die Qualifikation eine wichtige Rolle für das Einkommen. Automation Engineers mit einer abgeschlossenen Weiterbildung oder einem Studium verdienen in der Regel mehr als diejenigen ohne diese zusätzlichen Abschlüsse.

Die Unternehmensgröße hat ebenfalls einen Einfluss auf das Gehalt eines Automation Engineers. Großunternehmen bieten in der Regel höhere Gehälter als kleine und mittelständische Unternehmen. Auch die Branche, in der der Automation Engineer tätig ist, kann das Gehalt beeinflussen.

Es ist wichtig zu betonen, dass dies Durchschnittswerte sind und das Einkommen und Gehalt eines Automation Engineers in Deutschland individuell variieren können.

Herausforderungen und Zukunftsaussichten in der Automatisierungstechnik

Die Automatisierungstechnik ist eine dynamische Branche, die sich ständig weiterentwickelt und neuen Herausforderungen gegenübersteht. Hier sind einige der aktuellen Trends und Entwicklungen, die die Zukunft der Automatisierungstechnik beeinflussen könnten:

  • 1. Digitalisierung und Industrie 4.0: Die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung von Industrieprozessen wird weiterhin eine der größten Herausforderungen und Chancen in der Automatisierungstechnik darstellen.
  • 2. Nachhaltigkeit und Umweltschutz: Mit einem wachsenden Bewusstsein für ökologische Herausforderungen wird die Automatisierungstechnik dazu beitragen müssen, nachhaltigere Technologien und Prozesse zu entwickeln.
  • 3. Globalisierung und Internationalisierung: Die Automatisierungstechnik ist eine Branche, die stark von der Globalisierung und der Zusammenarbeit über Grenzen hinweg geprägt ist. Gleichzeitig wird der Wettbewerb zwischen den verschiedenen Ländern und Regionen zunehmen.
  • 4. Fachkräftemangel und Demografischer Wandel: Die Automatisierungstechnik ist eine Branche, die sehr von der Verfügbarkeit qualifizierter Fachkräfte abhängt. Der demografische Wandel und der Mangel an Arbeitskräften könnten daher in Zukunft zu einer Herausforderung werden.
  • 5. Künstliche Intelligenz und Robotik: Die Automatisierungstechnik wird durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Robotik revolutioniert werden. Dies wird sowohl Chancen als auch Herausforderungen bieten.

Die Zukunftsaussichten für die Automatisierungstechnik sind insgesamt positiv. Die Nachfrage nach automatisierten Lösungen und Prozessen wird voraussichtlich weiter steigen. Gleichzeitig wird die Branche weiterhin von innovativen Technologien und Entwicklungen geprägt sein.

Persönliche Fähigkeiten und Eigenschaften eines erfolgreichen Automation Engineers

Ein erfolgreicher Automation Engineer benötigt sowohl technische Fähigkeiten als auch Soft Skills. Hier sind einige der wichtigsten Eigenschaften, die ein guter Automation Engineer mitbringen sollte:

Technische FähigkeitenSoft Skills
  • Gute Kenntnisse in Mathematik und Physik
  • Verständnis für Programmierbare Logiksteuerungen (PLCs), Robotik- und Automatisierungstechniken und Steuerungstechnik
  • Fähigkeit, komplexe Systeme zu entwerfen, zu implementieren und zu warten
  • Fähigkeit, Probleme zu identifizieren und effektive Lösungen zu entwickeln
  • Gutes Verständnis für die Funktionsweise von Maschinen und Anlagen

Ein erfolgreicher Automation Engineer sollte auch in der Lage sein, neue Technologien schnell zu erlernen und sich auf Veränderungen in der Branche einzustellen. Insbesondere im Hinblick auf die digitale Transformation und Industrie 4.0 muss ein Automation Engineer in der Lage sein, sich auf neue Entwicklungen der Automatisierungstechnik einzustellen.

Ein gutes Verständnis für Englisch ist ebenfalls wichtig, da viele Technologien und Anwendungen in der Automatisierungstechnik auf Englisch dokumentiert werden.

Tipps für angehende Automation Engineers

Als angehender Automation Engineer gibt es einige Dinge zu beachten, um erfolgreich in diesem Beruf zu sein. Hier sind einige Tipps, die dir helfen können:

Verfolge eine formale Ausbildung oder Weiterbildung

Um als Automation Engineer erfolgreich zu sein, ist eine formale Ausbildung oder Weiterbildung unerlässlich. Du solltest eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich Automatisierungstechnik, Elektrotechnik oder Maschinenbau in Erwägung ziehen. Eine solide Ausbildung ist die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere als Automation Engineer.

Erweitere deine technischen Kenntnisse

Automation Engineers müssen über fundierte Kenntnisse in den Bereichen Elektrotechnik, Steuerungstechnik und Programmierung verfügen. Es lohnt sich, dein technisches Wissen ständig zu erweitern und auf dem neuesten Stand zu halten. Du solltest dich auch mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen vertraut machen.

Entwickle Soft Skills

Automation Engineers müssen nicht nur technisch versiert sein, sondern auch über Soft Skills wie Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit verfügen. Du solltest an der Entwicklung dieser Fähigkeiten arbeiten, um in deinem Beruf erfolgreich zu sein.

Netzwerke

Networking ist ein wichtiger Teil deiner Karriere als Automation Engineer. Du solltest dich mit anderen Experten in der Branche vernetzen und an Konferenzen, Messen und anderen Veranstaltungen teilnehmen. Networking kann dir helfen, neue Karrieremöglichkeiten zu entdecken.

Überlege dir deine Karriereziele

Es ist wichtig, dass du dir klare Karriereziele setzt und einen Plan entwickelst, um diese Ziele zu erreichen. Überlege dir, in welchem Bereich der Automatisierungstechnik du arbeiten möchtest und welche Fähigkeiten und Qualifikationen du benötigst, um dorthin zu gelangen.

Bleibe auf dem Laufenden

Die Automatisierungstechnik ist eine sich ständig weiterentwickelnde Branche. Es ist wichtig, dass du auf dem Laufenden bleibst und dich über die neuesten Entwicklungen informierst. Lies Fachzeitschriften, besuche Konferenzen und nimm an Schulungen und Weiterbildungen teil, um dein Wissen zu erweitern.

Mit diesen Tipps bist du gut gerüstet, um eine erfolgreiche Karriere als Automation Engineer zu starten.

Eignungstest Automationstechnik: Passen Sie zum Job als Automation Engineer?

Um herauszufinden, ob Sie für eine Karriere in der Automationstechnik geeignet sind, haben wir einen kurzen Eignungstest vorbereitet. Beantworten Sie die folgenden Fragen ehrlich und wählen Sie die Antwortoption aus, die am besten zu Ihnen passt.

Stichwortsuche zu diesem Beitrag: , , , ,

Nach oben scrollen