Was bedeutet Corona für Jobs?

Was bedeutet Corona für Jobs?
Photo of Germany by Picsaron

Was bedeutet Corona für Jobs? Welche Auswirkungen hat COVID-19 Corona vorausslichtlich auf den Arbeitsmarkt in Deutschland – und was bedeutet dies für ausländische Bewerber? Der Geschäftsführer von Life-in-Germany.de, Dr. Wolfgang Sender, erläutert die aktuellen Einschätzungen des Unternehmens hierzu.

Ausgangslage bis März 2020

Die Corona Pandemie hat Deutschland nach einer mehrjährigen Phase guten wirtschaftlichen Wachstums und zu einem Zeitpunkt einer hohen Beschäftigungsrate getroffen. Die Arbeitslosenzahlen befanden sich bis zum Ausbruch der Pandemie auf historisch niedrigen Werten. Gleichzeitig waren rund 750.000 Jobs in Deutschland zu besetzen. Es bestand eine Lage mit einer hohen Nachfrage nach ausländischen Arbeitskräften und einer sich stetig weiter liberalisierenden Zuwanderungspolitik.

Mit vollem Ausbruch der Pandemie in Deutschland im März 2020 kam es zu einer Reihe von Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung. Dazu zählte unter anderem die Schließung von Restaurants und Friseurgeschäften, die Schließung von Kindergärten, Schulen und Universitäten sowie Geschäften jenseits des Lebensmittelhandels – bis hin zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit in der Bevölkerung. Für viele Unternehmen und die ganze Branchen führt dies zu erheblichen Umsatzeinbußen, die die etablierten Geschäftsmodelle auf eine harte Probe stellen.

Was bedeutet Corona für Jobs? Kurzfristige Auswirkungen

Kurzfristig ist davon auszugehen, dass die meisten Unternehmen für die nächsten 1-4 Monate vor allem auf die Sicherung der Geschäftstätigkeit achten müssen. Für einzelne Branchen, beispielsweise Online-Händler oder Lieferdienste, wird es zu einer starken Belebung des Geschäftes kommen und einer hohen Nachfrage nach Arbeitskräften. Diese Nachfrage nach Arbeitskräften kann indes nicht durch ausländische Beschäftigte erfüllt werden.

Erstens besteht auch innerhalb der EU keine Reisefreiheit über Ländergrenzen hinweg. Zweitens ist davon auszugehen, dass die deutsche Politik in den nächsten Monaten darauf achtet, dass freiwerdende Stellen zunächst mit deutschen Beschäftigten gefüllt werden, die im Zuge der aktuellen Pandemie arbeitslos geworden sind. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass die Arbeitslosigkeit in Deutschland steigen wird und daher die Möglichkeiten für die Arbeitsaufnahme von Bewerbern aus Drittstaaten zurückgefahren werden.

Ebenso ist davon auszugehen, dass sich die Wirtschaftsleistung in Deutschland in den nächsten Monaten erkennbar verringern wird. Die Frage wie hoch diese Verringerung ist, wird nicht nur durch die Zeitdauer der Pandemie bestimmt, sondern auch durch die Auswirkung der Pandemie in den Zielländern des deutschen Exports. Es bestehen nicht nur Lieferengpässe aus China für die Herstellung deutscher Exportgüter, sondern es sind auch rückläufige Exportzahlen zu erwarten. Dies verbindet sich mit einer sich ohnehin abschwächenden Konjunktur im Bereich Automobil. In der Summe erwartet Life-in-Germany.de daher für die kommenden 4-6 Monate eine deutliche wirtschaftliche Krise in Deutschland, der gesamten EU und großen Teilen der Weltwirtschaft, die in Deutschland kaum zu Neueinstellungen von ausländischen Beschäftigten führen wird.

Nach unserer Einschätzung wird es konkret zu weniger Einstellungen von Azubis kommen als noch Anfang 2020 erwartet. Nur wenige Unternehmen werden in diesen Zeiten der fundamentalen Krise Einstellungen vornehmen, die mittelfristig angelegt sind. Hierdurch werden auch die Zahlen ausländischer Bewerber für die Berufsausbildungen voraussichtlich deutlich zurückgehen. Erwartet wird in diesem Zusammenhang unter anderem auch, dass die Westbalkanregelung, die Ende 2020 ausläuft, vermutlich pausiert wird.

Was bedeutet Corona für Jobs? Mittelfristige Auswirkungen

Mittelfristig, voraussichtlich ab Anfang 2021, könnte es bei mildem Verlauf der Pandemie dann zu einer Stabilisierung im Bereich der deutschen Wirtschaft kommen. Nachdem sich die Politik bis dahin um die Stabilisierung von Unternehmen gekümmert hat, wird sie sich dann voraussichtlich um beschäftigungsfördernde Maßnahmen kümmern, um freigewordene Arbeitskräfte in neue Beschäftigung zu führen. Wie schnell die deutsche Wirtschaft gesunden wird, wird aber erheblich davon abhängen, wie sich die Corona Pandemie im weltweiten Maßstab bis dahin dargestellt hat. Insbesondere die Lage der Wirtschaft in den Haupthandelspartnern Deutschlands – EU, China, USA – wird hier ausschlaggebend sein.

Corona Jobs Deutschland: Langfristige Auswirkungen

Langfristig ist von einer Wiederzunahme der Beschäftigung und Neueinstellung von ausländischen Mitarbeitern frühestens ab etwa Mitte 2021 zu rechnen. Angesichts eines weiter bestehenden grundsätzlichen Bedarfs von knapp 100.000 Zuwanderern aus Nicht-EU-Ländern jährlich bleiben die Chancen für ausländische Arbeitskräfte bestehen. Insbesondere bei Renteneintritt der geburtenstarken Jahrgänge der 1960er Jahre ab etwa 2024 wird sich der Bedarf an ausländischem Personal weiter erhöhen. Voraussichtlich gefragt sein werden hier weiterhin Pflegekräfte, Nachwuchs für das Handwerk und in allen Service-Berufen sowie Mitarbeiter im Bereich Lager, Kommissionierung und Logistik.

Wie reagiert Life-in-Germany.de auf die Corona-Krise?

Life-in-Germany.de `verfügt über ein stabiles Geschäftsmodell, das langfristig ausgelegt ist. Daher akzeptieren wir auch weiterhin Bewerbungen aus dem Ausland. Bewerberinnen und Bewerber müssen sich jedoch bewusst sein, dass die Chancen einer Vermittlung derzeit minimal sind. Wir empfehlen daher ausländischen Bewerbern die Nutzung der Zeit zur Verbesserung der Deutschkenntnisse und zur Verbesserung der Bewerbungsunterlagen.

Was bedeutet Corona für Jobs? Bleiben Sie informiert!

Bestellen Sie unseren Newsletter, um aktuelle Ausschreibungen zu erhalten:

Andere Möglichkeiten in Deutschland

Arbeit in Deutschland für Berufserfahrene

Arbeiten in Deutschland: Unsere Angebote in anderen Sprachen

    Kontaktformular
    1. Möglichkeit zum Dateiupload:
    2. Life-in-Germany.de darf mich zu meiner Anfrage per E-Mail oder Mobiltelefon kontaktieren.
    3. Ich bestelle den Newsletter von Life-in-Germany.de


    4. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

      Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und ich bin mit der Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung meiner Daten an Kunden von Life-in-Germany.de einverstanden. Die Daten werden für maximal 24 Monate gespeichert.


    * Required

    Unsere Premium Kooperationspartner

    In Deutschland arbeiten oder eine Ausbildung machen: Life-in-Germany.de ist ein Portal zur Information internationaler Bewerber. Life-in-Germany.de arbeitet weltweit.

    Wir kooperieren mit festen Partnern u. a. in:

    • Algerien
    • Estland
    • Ghana
    • Italien
    • Kamerun
    • Indien
    • Indonesien
    • Iran
    • Lettland
    • Litauen
    • Marokko
    • Mongolei
    • Togo
    • Tunesien
    • Serbien
    • Simbabwe
    • Sri Lanka
    • Ukraine
    • Vietnam
    • ... und vielen weiteren Ländern.

    Kooperation mit Life-in-Germany.de

    Haben Sie weitere Fragen?

    Auf unserer Seite mit den häufig gestellten Fragen können Sie viele weitere Informationen zur Bewerbung in Deutschland finden!

    Bestellen Sie unseren Newsletter, um aktuelle Ausschreibungen zu erhalten:

    Andere Möglichkeiten in Deutschland

    Arbeit in Deutschland für Berufserfahrene

    Arbeiten in Deutschland: Unsere Angebote in anderen Sprachen

      Kontaktformular
      1. Möglichkeit zum Dateiupload:
      2. Life-in-Germany.de darf mich zu meiner Anfrage per E-Mail oder Mobiltelefon kontaktieren.
      3. Ich bestelle den Newsletter von Life-in-Germany.de


      4. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

        Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und ich bin mit der Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung meiner Daten an Kunden von Life-in-Germany.de einverstanden. Die Daten werden für maximal 24 Monate gespeichert.


      * Required

      Unsere Premium Kooperationspartner

      In Deutschland arbeiten oder eine Ausbildung machen: Life-in-Germany.de ist ein Portal zur Information internationaler Bewerber. Life-in-Germany.de arbeitet weltweit.

      Wir kooperieren mit festen Partnern u. a. in:

      • Algerien
      • Estland
      • Ghana
      • Italien
      • Kamerun
      • Indien
      • Indonesien
      • Iran
      • Lettland
      • Litauen
      • Marokko
      • Mongolei
      • Togo
      • Tunesien
      • Serbien
      • Simbabwe
      • Sri Lanka
      • Ukraine
      • Vietnam
      • ... und vielen weiteren Ländern.

      Kooperation mit Life-in-Germany.de