Was ist ein Studienkolleg?

Lesedauer: 2 Minuten.

In Studienkollegs wirst du innerhalb eines Jahres auf ein wissenschaftliches Studium an einer deutschen Hochschule vorbereitet. Was ist ein Studienkolleg und was musst du dazu alles wissen?

Wozu dienen Studienkollegs?

Studienkollegs sind Bildungseinrichtungen in Deutschland, die wichtig für künftige Studierende aus dem Ausland sind. Ein Studienkolleg wird dann gebraucht, wenn dein Schulabschluss im Ausland nicht für ein Studium in Deutschland anerkannt wird. In diesem Falle musst du ein Studienkolleg besuchen, in dem du für das Studium in Deutschland fit gemacht wirst.

Wie komme ich in ein Studienkolleg?

Ob du ein Studienkolleg besuchen musst, sagt die diejenige Hochschule, an der du künftig studieren möchtest. werden muss oder ob der ausländische Student über einen direkten Hochschulzugang verfügt, entscheidet normalerweise die Zeugnisanerkennungsstelle (oder eine ähnliche Instanz) der gewählten Hochschule.

Fragen und Antworten zum Studienkolleg in Deutschland

  • Wo gibt es Studienkollegs in Deutschland?

    In Deutschland gibt es an fast jedem größeren Hochschulstandort ein Studienkolleg. Es gibt eine Übersicht mit den Adressen aller Studienkollegs in Deutschland.

  • Bin ich als Teilnehmer eines Studienkollegs Student?

    Als Teilnehmer an einem Studienkolleg bist du in der Regel immatrikulierter Student an einer Hochschule, die mit dem Studienkolleg zusammenarbeitet. Du hast damit mehrere Vergünstigungen, beispielsweise die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs.

  • Wie viel kostet der Besuch eines Studienkollegs?

    Der Besuch eines staatlichen Studienkollegs in Deutschland ist kostenfrei. Es gibt keine Aufnahmegebühren, Studiengebühren oder Prüfungsgebühren. Allerdings musst du eine Gebühr für das Studentenwerk der jeweiligen Hochschule zahlen wie es jeder andere Student der Hochschule auch tut. Studienkollegs in nicht staatlicher Trägerschaft können Kursgebühren verlangen. Du musst außerdem mit Kosten für Krankenversicherung, Miete, Essen etc. rechnen.

  • Welche Deutschkenntnisse brauche ich für das Studienkolleg?

    In den Studienkollegs wird kein Deutschunterricht für Anfänger angeboten. Zu Beginn deines Studiums am Studienkolleg brauchst du bereits gute Deutschkenntnisse (Niveau ab B1+).

  • Kann ich von einem Studienkolleg zu einem anderen wechseln?

    Ein Wechsel von einem Studienkolleg an ein anderes ist oft nicht möglich. Wenn du dafür jedoch triftige Gründe hast, wende dich an die Leitung beiden betroffenen Studienkollegs.

  • Muss ich an der Hochschule studieren, wo ich meine Feststellungsprüfung abgelegt habe?

    Nein. Nach deiner erfolgreichen Feststellungsprüfung an deinem Studienkolleg kannst du dich an jeder Hochschule in Deutschland bewerben. Eine Ausnahme ist Nordrhein-Westfalen. Dort abgelegte Feststellungsprüfungen gelten nur für Nordrhein-Westfalen.

  • Muss ich für eine Feststellungsprüfung am Studienkolleg studieren?

    Nein, die Feststellungsprüfung kann auch von externen Bewerberinnen und Bewerbern abgelegt werden. Wenn du also sehr gut Deutsch sprichst und meinst, dass du Kenntnisse etwa auf dem Niveau des deutschen Abitur hast, dann kannst du dich auch direkt für eine Feststellungsprüfung bewerben. Du solltest dich aber in diesem Falle unbedingt vorab von einem Studienkolleg beraten lassen.

Was ist ein Studienkolleg?
Der Besuch eines staatlichen Studienkollegs in Deutschland ist kostenfrei. Es gibt keine Aufnahmegebühren, Studiengebühren oder Prüfungsgebühren.

Welche Kurse gibt es an einem Studienkolleg?

In allen Kursen an Studienkolleg ist Deutsch als Fremdsprache verpflichtendes Unterrichtsfach. Deutsch ist auch die einzige Unterrichtssprache in den Sachfächern.

Je nach deinem beabsichtigten Studium kannst du im Studienkolleg verschiedene Sachfächer-Kurse besuchen:

  • G-Kurs für geisteswissenschaftliche Studiengänge
  • M-Kurs für medizinische Studiengänge
  • S-Kurs für die Philologien
  • T-Kurs für technische Studiengänge
  • W-Kurs für wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Weiterhin erlernst du am Studienkolleg Fähigkeiten und Fertigkeiten, die du für den Erfolg deines Studiums brauchst. Dies umfasst beispielsweise:

  • Arbeit mit Textquellen
  • Verfassen von analysierendenden Texten
  • Schreiben einfacher Seminararbeiten auf Deutsch
  • Präsentation von Arbeitsergebnissen
  • Anfertigung von Mitschriften bei Vorlesungen und Seminare.

Abschluss des Studienkollegs

Nachdem du zwei Semester am Studienkolleg studiert hast, machst du die sogenannte Feststellungsprüfung. Damit wird geprüft, ob du Kenntnisse erworben hast, die dem deutschen Abitur entsprechen. In Deutsch musst du Prüfungen machen und das Niveau B 2+ bis C 1 erreichen.

Brauche ich ein Sperrkonto für ein Studienkolleg?

Wenn du nicht aus der EU kommst, kann es sein, dass du ein Sperrkonto brauchst. Wir haben in einem Special erklärt, was ein Sperrkonto ist und wie du an ein Sperrkonto kommst.

Studium finanzieren

Wie kannst du dein Studium in Deutschland finanzieren? Wir haben in unserem Special "Studium finanzieren" einige Möglichkeiten für dich zusammengefasst.

Erhalte Neuigkeiten

Bestelle auch unseren kostenlosen Newsletter, um über neue Möglichkeiten und Regelungen zum Studium in Deutschland informiert zu bleiben:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rechtlicher Hinweis

Life-in-Germany.de ist eine Informationsplattform zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Wir fokussieren auf die Gewinnung von ausländischen Fachkräften, Azubis und Studenten.

Alle Inhalte dieser Seite sind rechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright. Bei den getroffenen Aussagen zu verschiedenen Fragen handelt es sich um redaktionelle Texte und unverbindliche Erstinformationen. Kein Text oder Element dieser Seite stellt eine Rechtsberatung dar. Wenden Sie sich für eine Rechtsberatung an einen Anwalt. Wenden Sie sich für steuerliche Beratungen an einen Steuerberater. Die redaktionellen Texte geben den Stand sorgfältiger Recherche zum Veröffentlichungszeitpunkt dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sachverhalte seit Veröffentlichung ändern. Die Informationen stellen in keiner Weise eine Handlungsempfehlung dar. Die Informationen geben nur erste Hinweise und erheben daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.  Informieren Sie uns bitte über eventuelle Fehler und Unzulänglichkeiten.

In den Stellenausschreibungen wie in allen anderen Texten der Seite Life-in-Germany.de sind Irrtümer, Fehler und Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen. Es ist möglich, insbesondere bei längerfristig ausgeschriebenen Stellenanzeigen, dass sich die Rahmenbedingungen im Zeitverlauf ändern und diese Änderungen durch die Arbeitgeber Life-in-Germany.de nicht oder nicht vollständig mitgeteilt werden. Wir bemühen uns stets um die aktuellste Fassung der Ausschreibungen. Verbindlich sind für Bewerber jedoch ausschließlich die Angaben des Unternehmens. Diese Angaben erfahren Sie im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsvertrag. Die gelegentlich gewählte männliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche oder diverse Personen ein. Auf konsequente Mehrfachbezeichnung wurde aufgrund besserer Lesbarkeit an nachrangigen Stellen verzichtet. Alle Stellenausschreibungen und erläuternden Texte beziehen sich immer auf m/w/d.

* Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf über einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten – als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren Käufen, worüber wir uns mit finanzieren.