Lehre in Österreich finden

Eine Lehre in Österreich ist nicht nur für Österreicherinnen und Österreicher interessant, sondern auch für Ausländerinnen und Ausländer. Dabei ist es egal, ob du muttersprachlich Deutsch bist oder Deutsch erst gelernt hast: Österreich ist ein attraktives Land für eine duale Berufsausbildung. Aber wie kannst du eine Lehre in Österreich finden?

Ausbildung in Österreich

Eine Ausbildung in Österreich ist mit der deutschen dualen Berufsausbildung sehr vergleichbar. Österreich hat gegenüber Deutschland sogar noch einige weitere Vorteile wie seine reizvolle Landschaft, die Nähe zu Urlaubsregionen am Mittelmeer und seine guten Kontakte in die Staaten Mittel- und Osteuropas.

Wenn du dich für eine Lehre in Österreich interessierst, ist eine der wichtigsten Fragen für dich, wie du eine solche Lehrstelle finden kannst. Hier kommen die Tipps, wie du deine Suche starten kannst.

Blicke auf die Karriereseiten der größten Unternehmen in Österreich

Du kannst deine Suche nach einer Lehrstelle in Österreich beginnen, indem du auf die Karriereseiten der größten Unternehmen in Österreich gehst. Je größer die Unternehmen sind, je höheren Gewinn diese machen und je mehr Beschäftigte dort arbeiten, desto höher sind grundsätzlich deine Chancen, hier sehr gute Ausbildungsplätze mit Perspektive zu finden:

NameHauptsitzUmsatz (Mrd. $)Gewinn (Mrd. $)Anzahl BeschäftigteBranche
Erste Group BankWien10,191,547.702Banken
Raiffeisen Bank InternationalWien8,111,249.700Banken
OMV GroupWien230,220.721Öl & Gas
voestalpineLinz14,270,847.186Stahlindustrie
Vienna Insurance GroupWien11,240,325.059Versicherungen
Bawag GroupWien1,630,54.079Banken
StrabagWien15,240,372.904Bauindustrie
Uniqa Insurance GroupWien5,870,212.839Versicherungen
Andritz AGGraz7,10,325.000Maschinenbau
Verbund AGWien3,10,42.923Stromindustrie
Porsche HoldingSalzburg19 33.000Automobile
Spar ÖsterreichSalzburg13 75.000Einzelhandel
Rewe InternationalWiener Neudorf13 75.000Einzelhandel
Magna International EuropeWien9,7  Automobilzulieferer
Mondi AGWien6,5 24.000Papierhersteller
Red Bull GmbHFuschl am See5,9 11.000Lebensmittelhersteller
ÖBBWien5,2 40.000Eisenbahngesellschaft
NovomaticGumpoldskirchen4,8 30.000Glücksspiel
Daten auf Basis von Wikipedia.

Suche im Internet

Analog kannst du auch zu anderen Unternehmen verfahren, die du vielleicht kennst. Suche über Google oder Bing nach dem Unternehmensnamen und dem Stichwort “Lehre”.

In Österreich gibt es viele freie Lehrstellen im Bereich Tourismus und Gastgewerbe. Aber auch in Forschung, Technologie, Chemie und Medizin gibt es interessante freie Berufsausbildungen.

Daneben gibt es in Österreich auch einem staatlichen Arbeitsmarktservice (AMS), dem viele freie Lehrstellen in Österreich gemeldet werden. Hier kannst du bequem, nach freien Lehrstellen in ganz Österreich suchen. Ende 2022 waren hier beispielsweise über 3.000 freie Lehrstellen in den Bereichen Tourismus, Gastgewerbe und Freizeit oder 2.300 Lehrstellen im Bereich Maschinenbau, Metall, Kfz gemeldet. Du siehst also: Es gibt hier eine ganz ordentliche Zahl von Lehrstellen. Hier findest du dann auch alle Lehrstellen von kleinen Betrieben im ganzen Land.

Anzeige

Direkt bei den Betrieben nachfragen

Du kannst auch direkt bei Betrieben um freie Lehrstellen nachfragen. Du kannst entweder dort hingehen, dort anrufen oder auf die Webseiten des Unternehmens gehen. Nicht jeder Betrieb in Österreich bildet aus. Du findest aber eine Liste der ausbildenden Unternehmen in Österreich hier.

Ausbildungsplatz auf EURES suchen

Weiterhin kannst du einen Ausbildungsplatz über die Europäische Arbeitsvermittlung EURES finden. Auch aus Österreich sind hier regelmäßig Stellen ausgeschrieben. Der Vorteil: Unternehmen, die ihre Ausbildungsplätze auf EURES listen, sind grundsätzlich offen für Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland. Tip: Wenn du auf EURES nach einem Ausbildungsplatz suchst, dann führe eine Suche mit dem Stichwort “Ausbildung” und eine weitere mit dem Stichwort “Apprenticeship” durch.

Arbeitsmarktservice kontaktieren

Während du in Deutschland die Arbeitsagentur um Hilfe beim Finden einer Lehrstelle fragen kannst, übernimmt dies in Österreich der Arbeitsmarktservice (AMS). Du bekommst hier auch Beratung und Information zu deiner Bildung und deiner Berufswahl. Im Berufsinformationszentrum bekommst du auch Informationen, welche Betriebe prinzipiell Lehrlinge ausbilden. Hier bekommst du auch Hilfestellungen für Bewerbungen und kannst dich lehrstellensuchend melden.

Weitere Möglichkeiten

Wie auch an anderen Stellen und in anderen Ländern gilt auch für Österreich, dass du auch Annoncen in Tageszeitungen, Bezirksblättern, Regionalzeitungen, Stadtmagazinen und Internetportalen ansehen kannst. Hast du Verwandte, Bekannte oder Freunde in Österreich, kannst du diese auch ansprechen. Außerdem gibt es Tage der offenen Tür und du kannst berufspraktische Tage/Wochen für deine Suche nutzen.

Fragen und Antworten

  1. Kann man Ausländerin oder Ausländer in Österreich eine Ausbildung machen?

    Ja, das ist grundsätzlich möglich. EU-Bürgerinnen und EU-Bürger haben hierzu freien Zugang, müssen aber Deutsch sprechen. Denn in der Lehre wird ausschließlich auf Deutsch unterrichtet.

  2. Wird die Lehre in Österreich bezahlt?

    Ja, die Lehre wird in Österreich bezahlt. Es handelt sich um ein Arbeitsverhältnis. Sowohl für deine Arbeitszeit im Betrieb wie auch für die Zeit, in der du die Berufsschule besuchst, bekommst du dein Lehrlingseinkommen. Wie hoch dies ist, ist in Österreich von Branche zu Branche verschieden.

  3. Was ist ein Lehrvertrag?

    Ein Lehrvertrag ist das Basisdokument zwischen einem Lehrling und seinem Ausbildungsbetrieb in Österreich. Der Lehrvertrag wird schriftlich geschlossen und dessen Inhalt ist gesetzlich genau geregelt.

  4. Wie schließt man die Lehre in Österreich ab?

    Eine Lehre schließt man mit der Lehrabschlussprüfung ab. Diese besteht aus einer praktischen und einer theoretischen Prüfung. Hast du die Berufsschule positiv abgeschlossen, entfällt die theoretische Prüfung. Bei der Lehrabschlussprüfung wird festgestellt, ob du das zur Ausübung deines Berufes notwendige Know-how erworben hast. Du legst die Prüfung vor erfahrenen Fachleuten deines Berufes ab.

Anzeige

Lehre in Österreich finden: Ähnliche Artikel

Was ist das Bafög in Deutschland?

Bafög ist eine staatliche Förderung in Deutschland. Es gibt zwei Arten von Bafög: Bafög für Studierende und Bafög für Auszubildende. ...

Berufliche Ausbildung in den USA

Träumst du von einem Leben in den USA? Dann ist die berufliche Ausbildung in den USA vielleicht für dich interessant. ...

Ausbildung in der Schweiz: So erlernst du hier einen Beruf

Wenn du eine Ausbildung in der Schweiz machen möchtest, stehen dir viele Berufe offen. Rund 40.000 Lehrstellen warten hier regelmäßig ...

Chemie: Höchstes Ausbildungsangebot in 10 Jahren

Die Berufsausbildung in der Chemie-Branche boomt. In Rheinland-Pfalz gab es 2022 das beste Angebot in der klassischen Ausbildung seit 10 ...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert