Duales Studium Logistik

KI-Bild von Midjourney

Im dualen Studienfach Logistik gibt es verschiedene Schwerpunkte, die eine wesentliche Rolle spielen. Der Studiengang konzentriert sich in der Regel auf die Planung, Steuerung und Überwachung aller Prozesse rund um die Lagerhaltung und den Transport von Waren. Er umfasst dabei sowohl logistische Grundlagen als auch praxisnahe, branchenspezifische Inhalte.

SchwerpunkteBeschreibung
Materialwirtschaft und BeschaffungslogistikOptimale Gestaltung und Kontrolle von Beschaffungsprozessen
Lagerlogistik und KommissionierungPlanung, Steuerung und Kontrolle von Lagerprozessen
Transportlogistik und DistributionslogistikEffiziente Gestaltung und Kontrolle von Transportprozessen
ProduktionslogistikOptimierung von Produktionsabläufen
Informationsmanagement in der LogistikEinsatz von IT zur Optimierung logistischer Prozesse
Internationale LogistikGestaltung und Management von globalen Lieferketten
Unternehmensführung und -steuerungGrundlagen der Betriebswirtschaft und des Managements

Studieninhalte

Um die Studierenden optimal auf ihre zukünftige berufliche Tätigkeit vorzubereiten, enthält das duale Studium der Logistik sowohl theoretische als auch praktische Elemente. So können sie das im Vorlesungssaal gelernte Wissen direkt in der Praxis anwenden und erproben. Darüber hinaus wird großer Wert auf die Vermittlung von Soft Skills wie Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Teamfähigkeit gelegt. Denn diese Fähigkeiten sind in der Logistik, die stark von Interaktionen zwischen verschiedenen Akteuren geprägt ist, von zentraler Bedeutung.

Ein weiterer Fokus des Studiengangs liegt auf der internationalen Ausrichtung. Da viele Logistikprozesse global ablaufen, ist es wichtig, dass die Studierenden ein Verständnis für internationale Zusammenhänge und interkulturelle Unterschiede entwickeln. Sie lernen daher, wie man globale Lieferketten gestaltet und managt, und erhalten Einblick in die länderspezifischen Besonderheiten der Logistik.

Zu den möglichen Lehrinhalten im Rahmen des dualen Studiums der Logistik zählen:

  • Beschaffungslogistik und Materialwirtschaft
  • Lagerlogistik und Transportlogistik
  • Produktionslogistik und Distributionslogistik
  • Internationale Logistik und globale Lieferketten
  • Informationsmanagement und Logistikcontrolling
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Unternehmensführung
  • Projektmanagement und Prozessoptimierung

Duales Studium Logistik: Teste dein Wissen

Willkommen zu unserem Quiz zum Thema 'Duales Studium Logistik'! Entdecke, wie gut du dich in der Welt der Logistik, Supply Chain und Innovation auskennst. Bist du bereit, dein Wissen zu testen und Neues über diesen spannenden Sektor zu lernen? Starte jetzt!

Berufsaussichten

Die Berufsaussichten und Karrierechancen für Absolventen des dualen Studienfachs Logistik in Deutschland und international sind hervorragend. Durch die spezifische Ausbildung, die sowohl theoretische Fähigkeiten als auch praxisnahe Erfahrungen beinhaltet, sind Absolventen gut auf die Herausforderungen des Arbeitsmarktes vorbereitet und können in einer Vielzahl von Bereichen tätig werden.

PositionGehalt in DeutschlandGehalt international
Logistikmanager4.500 € – 6.500 € pro Monat5.500 € – 7.500 € pro Monat
Supply-Chain-Manager5.000 € – 7.000 € pro Monat7.000 € – 9.000 € pro Monat
Einkäufer3.000 € – 5.000 € pro Monat4.000 € – 6.000 € pro Monat

In der Regel sind die Gehälter in Deutschland für solche Positionen im direkten Vergleich mit den internationalen Gehältern etwas niedriger, die Arbeitsbedingungen und die Lebenshaltungskosten sind jedoch auch zu berücksichtigen.

Außerhalb von Deutschland bieten sich weitere Möglichkeiten. Im weltweit agierenden Bereich der Logistik sind qualifizierte Fachkräfte immer gefragt. Ob in einem internationalen Unternehmen oder als Berater für Logistikprozesse, die Möglichkeiten sind vielfältig.

Zusammengefasst bieten sich folgende Karriere- und Berufsaussichten nach Abschluss des dualen Studiums Logistik:

  • Zugang zu einer Vielzahl von Bereichen, darunter operative Logistik, strategische Logistikplanung, Supply-Chain-Management und Einkauf.
  • Führungsperspektiven durch spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten, die im dualen Studium erworben wurden.
  • Internationale Karrierechancen durch die weltweite Vernetzung der Logistikbranche und die Möglichkeit, in multikulturellen Arbeitsumgebungen tätig zu sein.
  • Insgesamt sehr gute Gehaltsaussichten, sowohl in Deutschland als auch international.

Voraussetzungen und Anforderungen

Ein duales Studium ist eine großartige Möglichkeit, Theorie und Praxis zu verbinden. Es erfordert jedoch bestimmte Schlüsselqualifikationen und Voraussetzungen von den Studierenden. Diese variieren je nach Studienfach und Unternehmen. Im Folgenden werden wir die typischen Anforderungen für ein duales Studium in der Logistik betrachten.

SchlüsselqualifikationenVoraussetzungen
OrganisationsfähigkeitAllgemeine Hochschulreife (Abitur)
Analytisches DenkenErfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Unternehmens
TeamfähigkeitDuales Studium Vertrag mit einem Unternehmen
KommunikationsfähigkeitErfüllung der Voraussetzungen der jeweiligen Hochschule

Je nach Studiengang und Unternehmen können zusätzliche Schlüsselqualifikationen wie Führungsfähigkeiten, Sprachkenntnisse oder IT-Kenntnisse erforderlich sein. Ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Flexibilität wird oft erwartet, da das duale Studienmodell eine Mischung aus Hochschulstudium und Berufserfahrung beinhaltet.

In Bezug auf die Zulassungsvoraussetzungen ist die Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife (Abitur oder Fachabitur) üblich. In vielen Fällen muss der Bewerber auch ein erfolgreiches Auswahlverfahren durchlaufen, das von dem Partnerunternehmen durchgeführt wird. Dies kann ein Assessmentcenter, ein Vorstellungsgespräch oder ein schriftlicher Test sein. Zudem müssen die spezifische Zulassungsvoraussetzungen des jeweiligen Studiengangs und der Hochschule erfüllt werden.

KI-Bild von Midjourney
Neben den rein fachlichen Fähigkeiten werden im dualen Studium auch überfachliche Kompetenzen gefördert. Hierzu zählen beispielsweise Selbstmanagement, Konfliktmanagement oder auch Führungsqualitäten, sind aber stark von der jeweiligen Hochschule und dem konkreten Studiengang abhängig.

Um die Anforderungen und Erfolgschancen besser zu verstehen, können folgende Aspekte berücksichtigt werden:

  • Die genaue Kenntnis der Anforderungen und Voraussetzungen des gewünschten Studiengangs und der Hochschule.
  • Ein gründliches Verständnis der Anforderungen und Erwartungen des Partnerunternehmens.
  • Die aktive Entwicklung und Verbesserung der erforderlichen Schlüsselqualifikationen.
  • Die durchgehende Vorbereitung und das aktive Training für das Auswahlverfahren.

Zusammengefasst erfordert die Aufnahme eines dualen Studiums in der Logistik die Erfüllung bestimmter Studienvoraussetzungen, die erfolgreiche Durchführung eines Auswahlverfahrens des Partnerunternehmens und das Vorweisen relevanter Schlüsselqualifikationen. Fragestellungen, Herausforderungen und Lösungen hierzu sollten eingehend untersucht und berücksichtigt werden.

Daten und Fakten

  • Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind rund 45% der Studierenden im dualen Studium Logistik weiblich.
  • Im Jahr 2020 waren etwa 27.000 Studierende im Bereich Logistik eingeschrieben.
  • Die durchschnittliche Dauer eines dualen Studiums in Logistik beträgt drei Jahre.
  • Ungefähr 30% der dualen Studium Absolventen in Logistik werden von ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen.
  • In Deutschland gibt es rund 100 Hochschulen und Berufsakademien, die einen dualen Studiengang in Logistik anbieten.
  • Rund 70% der Studierenden eines dualen Studiums Logistik würden dieses Studienmodell weiterempfehlen.

Studieninhalte

Das duale Studium Logistik kombiniert theoretische Ausbildung auf akademischem Niveau mit praxisbezogener Berufserfahrung. Es bereitet die Studierenden auf Management-Aufgaben innerhalb dieses wachstumsstarken Wirtschaftszweigs vor.

Akademisches FachErlernbare Fähigkeiten
ÖkonomieKenntnisse über ökonomische Zusammenhänge und Fähigkeit zur Durchführung von Kosten-Nutzen-Analysen
TransportmanagementPlanung, Durchführung und Optimierung von Transportprozessen unter Verwendung von Kennzahlen
LagermanagementWarenannahme, Bestandskontrolle, Optimierung der Lagerprozesse und die Administration
Supply Chain ManagementPlanung und Kontrolle von Wertschöpfungsketten und Kenntnisse der Prozessoptimierung
ProjektmanagementErfolgreiche Planung, Durchführung und Kontrolle von Projekten in der Logistikbranche

Im dualen Studium Logistik werden also sowohl allgemeine betriebswirtschaftliche Kenntnisse als auch spezifische Fähigkeiten aus dem Bereich Logistik und Supply Chain Management vermittelt. Dies bietet den Studierenden eine solide Basis für eine erfolgreiche Karriere in diesem Bereich. Zudem wird durch das duale Studium frühzeitig praktische Erfahrung gesammelt, was den Berufseinstieg und die spätere Berufspraxis erleichtert.

Vorteile des dualen Studiums Logistik

  • Berufsbezug: Durch die Kombination von Studium und Praxiserfahrung wird ein hoher Berufsbezug hergestellt.
  • Bessere Jobchancen: Absolventinnen und Absolventen eines dualen Studiums haben oft bessere Einstiegschancen und Karriereperspektiven.
  • Frühzeitige Vergütung: Da das duale Studium in der Regel mit einem Ausbildungsvertrag verbunden ist, erhalten die Studierenden in der Regel eine Vergütung.

Top-Unternehmen in Deutschland, die Duale Studienprogramme anbieten

Dual studieren, heißt Theorie und Praxis geschickt zu verweben. Verschiedene Unternehmen in Deutschland bieten Studierenden diese Möglichkeit. Dabei reicht die Bandbreite von Großkonzernen bis hin zu mittelständischen Unternehmen. Insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Gesundheit stehen viele Programme zur Verfügung.

UnternehmenBereichStandort(e)
Deutsche BankFinanzenFrankfurt am Main
Siemens AGTechnik, WirtschaftMünchen, Erlangen
Bosch GmbHTechnik, WirtschaftStuttgart
Deutsche Bahn AGVerkehr, LogistikBundesweit
Bertelsmann SE & Co. KGaAMedien, KommunikationGütersloh
VW GroupAutomobilindustrieVerschieden Standorte

Ein weiteres Unternehmen, das dual studieren ermöglicht, ist die Allianz SE im Bereich der Versicherungen und Finanzen. Mit Standorten in vielen deutschen Städten bietet sie dual Studierenden ausgezeichnete Möglichkeiten in einer internationalen Arbeitsumgebung. Bei BASF SE, dem weltgrößten Chemiekonzern, haben Studierende die Möglichkeit, in der Technik oder den Naturwissenschaften dual zu studieren.

Die Lufthansa Technik AG bietet ebenfalls diverse duale Studiengänge an, insbesondere in der Maschinenbau und Luftfahrttechnik. Hier liegt der besondere Fokus auf der Verknüpfung von Theorie und praktischer Arbeit direkt an den Flugzeugen. Ebenso bietet die BMW Group dual Studierenden die Möglichkeit in ihrer Unternehmenszentrale in München sowie an anderen Standorten in ganz Deutschland diverse technische und wirtschaftliche Studiengänge in Praxis und Theorie zu verbinden.

  • Allianz SE
  • BASF SE
  • Lufthansa Technik AG
  • BMW Group

Diese Unternehmen bieten hervorragende Möglichkeiten für ein duales Studium in Deutschland und bilden den perfekten Einstieg in die Berufswelt.

Alternativen zu diesem Dualen Studium

Wenn man sich für Logistik interessiert, gibt es mehrere alternative duale und nicht-duale Studiengänge und Ausbildungen in Deutschland, die in einem engen Zusammenhang mit diesem Fachgebiet stehen. Der dual Studiengang Logistikmanagement beispielsweise, kombiniert theoretisches Wissen mit praktischen Erfahrungen in Unternehmen.

Duale StudiengängeNicht-duale StudiengängeAusbildung
LogistikmanagementVerkehrswissenschaftFachkraft für Lagerlogistik
Kontrolltechnik und LogistiksystemeBetriebswirtschaftslehre (BWL) mit Schwerpunkt LogistikFachlagerist
Logistik und HandelLogistik und Supply Chain ManagementKaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Duale Studiengänge ermöglichen es den Studenten, praktische Erfahrungen in Unternehmen zu sammeln, während sie gleichzeitig ihre akademische Ausbildung absolvieren. Beispielhafte Studiengänge sind Logistikmanagement, Kontrolltechnik und Logistiksysteme, sowie Logistik und Handel. Im dualen Studiengang Logistikmanagement etwa, lernen die Studierenden, logistische Prozesse zu planen, zu organisieren und zu kontrollieren.

  • Erfahrungen in Management, Vertrieb und Kundenbetreuung sind in diesem dualen Studiengang mit eingeschlossen.
  • Der Studiengang Kontrolltechnik und Logistiksysteme bereitet auf die Analyse und Optimierung von logistischen Prozessen vor.
  • Im Studiengang Logistik und Handel geht es um die Koordination und Steuerung von Warenströmen innerhalb von Handelsunternehmen.

Gleichzeitig gibt es nicht-duale Studiengänge wie Verkehrswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Logistik, sowie Logistik und Supply Chain Management, die den Studierenden ein breiteres theoretisches Wissen anbieten, allerdings ohne den unmittelbaren praktischen Bezug wie in dualen Studiengängen.

  • Der Studiengang Verkehrswissenschaft befasst sich mit dem Transport von Gütern und Personen.
  • In der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Logistik stehen betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Vordergrund, verbunden mit spezifischen logistischen Inhalten.
  • Logistik und Supply Chain Management ist auf die globale Vernetzung von Warenströmen ausgerichtet.

Zusätzlich können verwandte Ausbildungen wie die zur Fachkraft für Lagerlogistik, zum Fachlageristen oder zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung eine gute Einstiegsmöglichkeit in das Berufsfeld der Logistik darstellen.

  • Fachkräfte für Lagerlogistik sind für die Planung und Organisation von Lagerbeständen verantwortlich.
  • Fachlageristen übernehmen insbesondere das Verschieben und Lagern von Waren.
  • Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung organisieren den Versand und Transport von Waren und Logistikdienstleistungen.

Eignungstest: Bin ich für ein duales Studium in Logistik geeignet?

Willkommen zu unserem Eignungstest für ein duales Studium in Logistik. Beantworten Sie diese Fragen, um herauszufinden, ob dies der richtige Weg für Sie ist.

Stichwortsuche zu diesem Beitrag: ,

Nach oben scrollen