Bewerbungsunterlagen: Was muss rein?

KI-Bild von Midjourney

In dieser Anleitung erfÀhrst du, was in deine Bewerbungsunterlagen gehört, wie sie aussehen sollten und wie du sie zusammenstellst, damit auch AuslÀnderinnen und AuslÀnder, die mit anderen Verfahren vertraut sind, es verstehen können.

Anschreiben

Das Anschreiben ist das erste Dokument, das der Arbeitgeber in deinen Bewerbungsunterlagen sieht. Es sollte maximal eine DIN-A4-Seite lang sein und deine Motivation, Qualifikationen und Erfahrungen fĂŒr die angestrebte Stelle beschreiben. Beginne mit deinem Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse oben links auf der Seite. Unten rechts fĂŒgst du das Datum und den Ort ein. Die EmpfĂ€ngeradresse, also die Adresse des Unternehmens, steht oben rechts.

In der Betreffzeile gibst du an, auf welche Stelle du dich bewirbst. Die Anrede sollte persönlich sein, wenn möglich, also “Sehr geehrte Frau Mustermann” oder “Sehr geehrter Herr Mustermann”. Im Hauptteil erklĂ€rst du, warum du dich fĂŒr die Stelle interessierst, warum du der richtige Kandidat bist und welche Qualifikationen und Erfahrungen du mitbringst. Beende das Anschreiben mit einer freundlichen Verabschiedung wie “Mit freundlichen GrĂŒĂŸen” und deiner Unterschrift (bei einer digitalen Bewerbung als Scan).

Bewerbungsunterlagen: Was muss rein?

Willkommen zu unserem Quiz ĂŒber das Thema "Bewerbungsunterlagen: Was muss rein?" Testen Sie Ihr Wissen ĂŒber die Inhalte einer erfolgreichen Bewerbung und entdecken Sie, was in Ihre Unterlagen gehört. Sind Sie bereit, Ihr Wissen unter Beweis zu stellen und etwas Neues ĂŒber dieses wichtige Thema zu lernen? Legen wir los!

Lebenslauf

Der Lebenslauf, auch Curriculum Vitae (CV) genannt, ist eine ĂŒbersichtliche Darstellung deiner persönlichen Daten, Ausbildung, Berufserfahrung, Kenntnisse und FĂ€higkeiten. In Deutschland ist es ĂŒblich, den Lebenslauf in tabellarischer Form zu gestalten und nicht lĂ€nger als zwei DIN-A4-Seiten zu gestalten. FĂŒge ein professionelles Foto von dir oben rechts oder links ein.

Beginne mit deinen persönlichen Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum und -ort, NationalitÀt und Kontaktdaten. Danach listest du deine Ausbildung und Berufserfahrung in chronologischer Reihenfolge auf, wobei die neuesten EintrÀge zuerst kommen (umgekehrt chronologisch). Gib bei jeder Station den Zeitraum, den Namen der Schule, UniversitÀt oder des Unternehmens, die Position und eine kurze Beschreibung deiner Aufgaben an.

Zu guter Letzt kannst du deine Sprachkenntnisse, IT-Kenntnisse, Hobbys und Interessen sowie ehrenamtliche TĂ€tigkeiten angeben. Achte darauf, nur relevante Informationen aufzufĂŒhren. Unterschreibe den Lebenslauf am Ende und fĂŒge das Datum hinzu.

Zeugnisse und Bescheinigungen

In Deutschland ist es ĂŒblich, Arbeitszeugnisse und relevante Bescheinigungen den Bewerbungsunterlagen beizufĂŒgen. Arbeitszeugnisse sind schriftliche Bewertungen deiner bisherigen Arbeitgeber ĂŒber deine Leistungen und FĂ€higkeiten. FĂŒge auch Zeugnisse von Schulen, UniversitĂ€ten oder Weiterbildungen bei, die fĂŒr die Stelle relevant sind. Achte darauf, dass du immer die neuesten und wichtigsten Zeugnisse einfĂŒgst. In manchen FĂ€llen kann es auch hilfreich sein, Referenzen von frĂŒheren Vorgesetzten oder Kollegen beizulegen.

Daten und Fakten

  • Laut einer Studie liegt die Bewerbungsdauer im Durchschnitt bei etwa sechs Wochen.
  • Etwa 70% der VorstellungsgesprĂ€che werden per Videokonferenz gefĂŒhrt.
  • Das Durchschnittsgehalt eines Bewerbungstrainers betrĂ€gt 3.500 Euro pro Monat.
  • Etwa 80% der Personaler entscheiden sich innerhalb von sieben Sekunden, ob sie eine Bewerbung weiterverfolgen oder ablehnen.
  • Die hĂ€ufigste Fehlerquelle in Bewerbungsunterlagen ist eine schlechte Rechtschreibung.
  • Etwa 90% aller Bewerber verwenden ein Standard-Anschreiben fĂŒr ihre Bewerbungen.
  • Die meisten Unternehmen bevorzugen Bewerbungen per E-Mail gegenĂŒber postalischen Bewerbungen.

Anlagenverzeichnis

Wenn deine Bewerbungsunterlagen viele Anlagen enthalten, kann ein Anlagenverzeichnis hilfreich sein. Hier listest du alle beigefĂŒgten Dokumente ĂŒbersichtlich auf, sodass der Arbeitgeber einen schnellen Überblick erhĂ€lt. Das Anlagenverzeichnis sollte am Ende deiner Bewerbungsunterlagen stehen.

Zusammenstellung und Versand

Nun ist es an der Zeit, deine Bewerbungsunterlagen zusammenzustellen und zu versenden. In Deutschland ist es ĂŒblich, Bewerbungen entweder per Post oder per E-Mail zu versenden.

  • Bei einer postalischen Bewerbung verwendest du eine Bewerbungsmappe, um deine Unterlagen geordnet und geschĂŒtzt zu verschicken. Die Reihenfolge sollte wie folgt sein: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Bescheinigungen, Anlagenverzeichnis. Achte darauf, dass alle Seiten sauber und ohne Knicke sind. Verwende einen passenden Umschlag und frankiere ihn ausreichend.
  • Bei einer digitalen Bewerbung fĂŒge alle Dokumente als PDF-Dateien in einer E-Mail zusammen. Achte darauf, dass die Dateien in einer sinnvollen Reihenfolge angeordnet und richtig benannt sind (z.B. “Anschreiben_Nachname_Vorname.pdf”). Die GesamtgrĂ¶ĂŸe der Dateien sollte 5 MB nicht ĂŒberschreiten. Verwende eine professionelle E-Mail-Adresse und formuliere den Betreff der E-Mail entsprechend der Stellenbezeichnung und eventueller Referenznummern.

Fragen und Antworten

  1. Was gehört alles zu den Bewerbungsunterlagen?

    Zu den Bewerbungsunterlagen gehören in der Regel ein Anschreiben, ein Lebenslauf und relevante Zeugnisse, wie Schul- oder Arbeitszeugnisse.

  2. Was sind die wichtigsten Bestandteile der Bewerbungsunterlagen?

    Die wichtigsten Bestandteile der Bewerbungsunterlagen sind das Anschreiben und der Lebenslauf. Diese sollten aussagekrÀftig und auf die Stelle zugeschnitten sein.

  3. Wie erstelle ich Bewerbungsunterlagen?

    Zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen sollten zunĂ€chst alle relevanten Informationen gesammelt werden. Anschließend können diese in eine ansprechende Form gebracht werden, z.B. mit einer modernen Layoutvorlage.

  4. Wie ist die Reihenfolge der Bewerbungsunterlagen?

    Die ĂŒbliche Reihenfolge der Bewerbungsunterlagen ist Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse in chronologischer Reihenfolge.

  5. Welche Zeugnisse muss man bei einer Bewerbung mitschicken?

    Welche Zeugnisse man mitschicken muss, hÀngt von der ausgeschriebenen Stelle und dem Arbeitgeber ab. In der Regel sind aber mindestens das Schul- und das letzte Arbeitszeugnis notwendig.

  6. Was kommt zuerst Lebenslauf oder Bewerbungsschreiben?

    Das Bewerbungsschreiben kommt zuerst, da es den Leser auf die Bewerbung einstimmt und einen ersten Eindruck vermittelt. Der Lebenslauf wird dann als Anhang angefĂŒgt.

  7. Wie viele AnhÀnge in Bewerbung?

    Die Anzahl der AnhÀnge in einer Bewerbung hÀngt von den geforderten Unterlagen ab. In der Regel sind jedoch Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse ausreichend.

  8. Wie sollte ein Lebenslauf heute aussehen?

    Ein moderner Lebenslauf sollte ĂŒbersichtlich und strukturiert sein, mit klaren Überschriften und bullet points. Zudem sollte er auf die Stelle zugeschnitten sein und relevante Erfahrungen und FĂ€higkeiten hervorheben.

  9. Wie sollte eine gute Bewerbung aussehen?

    Eine gute Bewerbung sollte ansprechend gestaltet, fehlerfrei und auf die Stelle zugeschnitten sein. Sie sollte klar und prÀzise formuliert sein und relevante Erfahrungen und FÀhigkeiten hervorheben.

  10. Wie sollte eine Bewerbung 2023 aussehen?

    Eine Bewerbung 2023 sollte modern und ansprechend gestaltet sein. Sie sollte auf die Stelle zugeschnitten sein und relevante Erfahrungen und FĂ€higkeiten hervorheben. Zudem sollte sie fehlerfrei und klar formuliert sein.

  11. Was darf bei einer Bewerbung nicht fehlen?

    Bei einer Bewerbung dĂŒrfen das Anschreiben, der Lebenslauf und relevante Zeugnisse nicht fehlen. Zudem sollten Bewerber ihre Motivation fĂŒr die Stelle deutlich machen.

  12. Wie sieht eine fertige Bewerbung aus?

    Eine fertige Bewerbung sollte ansprechend gestaltet sein und alle geforderten Unterlagen enthalten. Sie sollte klar und ĂŒbersichtlich strukturiert sein und auf die Stelle zugeschnitten sein. Zudem sollte sie fehlerfrei und gut formuliert sein.

  13. Wie fange ich eine Bewerbung an Beispiele?

    Eine Bewerbung kann mit einer persönlichen Ansprache des Arbeitgebers oder der Vorstellung des Bewerbers beginnen. Ein Beispiel fĂŒr eine persönliche Ansprache: u0022Sehr geehrter Herr MĂŒller, mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenausschreibung gelesen.u0022 Ein Beispiel fĂŒr die Vorstellung: u0022Mein Name ist Max Mustermann und ich bewerbe mich hiermit auf die Stelle als Marketing Manager.u0022

  14. Was gehört alles in eine Bewerbung per E-Mail?

    Eine Bewerbung per E-Mail sollte ein Anschreiben und einen Lebenslauf als PDF-Datei sowie relevante Zeugnisse als Anhang enthalten. Im Text der E-Mail sollte eine kurze Vorstellung des Bewerbers und die Stellenbezeichnung angegeben werden.

  15. Wie sieht eine Kurzbewerbung aus?

    Eine Kurzbewerbung besteht aus einem Anschreiben und einem Lebenslauf und ist auf das Wesentliche beschrÀnkt. Es sollte klar erkennbar sein, auf welche Stelle sich der Bewerber bewirbt und welche Qualifikationen er mitbringt.

  16. Wie benenne ich PDF Bewerbung?

    Die PDF-Datei sollte nach dem Bewerber und dem Inhalt benannt werden, z.B. u0022Max_Mustermann_Bewerbung_Marketing_Manager.pdfu0022.

  17. Wie schreibt man eine Mail mit Bewerbungsunterlagen?

    Die E-Mail sollte eine kurze Vorstellung des Bewerbers und die Stellenbezeichnung enthalten. Anschließend können Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse als PDF-Dateien angehĂ€ngt werden.

  18. Was sollte in einem Bewerbungsanschreiben stehen?

    Das Bewerbungsanschreiben sollte eine kurze Vorstellung des Bewerbers und seiner Motivation fĂŒr die Stelle enthalten. Zudem sollte es auf das Unternehmen und die Anforderungen der Stelle eingehen und warum der Bewerber fĂŒr die Stelle geeignet ist.

  19. Wie lang sollte eine Bewerbung sein?

    Eine Bewerbung sollte auf das Wesentliche beschrĂ€nkt sein und nicht lĂ€nger als eine DIN-A4-Seite fĂŒr das Anschreiben und zwei bis drei Seiten fĂŒr den Lebenslauf sein.

  20. Sollte man ein Bewerbungsfoto mitschicken?

    Ob man ein Bewerbungsfoto mitschicken sollte, hĂ€ngt von der Branche und dem Unternehmen ab. In einigen Branchen ist es ĂŒblich, in anderen eher unĂŒblich. Es kann jedoch dazu beitragen, einen persönlicheren Eindruck zu vermitteln.

  21. Sollte man in der Bewerbung eigene Projekte erwÀhnen?

    Eigene Projekte können in der Bewerbung erwĂ€hnt werden, wenn sie relevant fĂŒr die Stelle sind und einen Bezug zu den Anforderungen der Stelle haben. Sie können zeigen, dass der Bewerber ĂŒber praktische Erfahrungen und FĂ€higkeiten verfĂŒgt.

  22. Ist es sinnvoll, eine Bewerbung durch einen professionellen Bewerbungsservice erstellen zu lassen?

    Ein professioneller Bewerbungsservice kann dabei helfen, eine ansprechende und aussagekrĂ€ftige Bewerbung zu erstellen. Allerdings sollte man sich im Vorfeld ĂŒber die Kosten und den Ruf des Services informieren.

Eignungstest: Bist du bereit fĂŒr deine Bewerbungsunterlagen?

Mit den folgenden Fragen möchten wir herausfinden, ob du fĂŒr das Thema Bewerbungsunterlagen geeignet bist. Beantworte die Fragen ehrlich und wĂ€hle die Option, die am besten zu dir passt.

Stichwortsuche zu diesem Beitrag: , , ,

Nach oben scrollen