Betriebliche Ausbildung in Deutschland

Als Deutsche/r oder Ausländer/in kannst du in Deutschland eine betriebliche Ausbildung machen. Wir erklären dir, wie du jetzt in Deutschland eine solche Ausbildung beginnen kannst. Worauf musst du achten?

Betriebliche Ausbildung: Darum geht es

In Deutschland werden derzeit dringend Auszubildende (Azubis) für eine Ausbildung gesucht. Eine betriebliche Ausbildung dauert zwischen zwei und drei Jahren. In dieser Zeit kannst du einen Ausbildungsberuf erlernen, beispielsweise Verfahrensmechaniker/in Glastechnik, Zerspanungsmechaniker/in für Drehmaschinensysteme, Musikfachhändler/in oder Musikfachwirt/in.

Nach deiner betriebliche Ausbildung kannst du auch als nicht-EU-Bürger in Deutschland als Fachkraft arbeiten. Dies gilt für Schulabsolventen aus der ganzen Welt – egal, welche Staatsbürgerschaft du besitzt.

Betriebliche Ausbildung in Deutschland

Voraussetzungen

Für eine betriebliche Ausbildung bestehen die folgenden zwei formalen Voraussetzungen:

  1. du sprichst Deutsch (mindestens Niveau A2)
  2. du hast einen Schulabschluss (mindestens 9 Klassen, auch aus dem Ausland).

Aktuell gibt in Deutschland über 350 Ausbildungsberufe, aus denen du den für dich passenden auswählen kannst. Einige mögliche Berufe:

  • Bilanzbuchhalter/in
  • Flugdienstberater/in
  • Fachkraft für Speiseeis
  • Baustoffprüfer/in
  • Metallbildner/in

Wie finde ich eine betriebliche Ausbildung?

Wir haben derzeit folgende Möglichkeiten für eine betriebliche Ausbildung im Angebot:

Du kannst dich aber auch bei Unternehmen direkt bewerben. Ebenso über Fachkräftebörsen, bei der Arbeitsagentur oder über Agenturen in Deutschland, Deutschland und anderen Ländern.

Hinweis: Wir verwenden in unseren Texten oftmals keine geschlechtsspezifische Anrede. Wir sprechen immer alle Menschen an: Frauen, Männer oder Personen, die sich anders definieren. Weitere Jobs und Ausbildungsplätze finden Sie auch auf den Seiten der Arbeitsagentur.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert