Duales Studium Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft

KI-Bild von Midjourney

Das duale Studium der Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft vereint betriebswirtschaftliche Kenntnisse und spezifisches Know-how in Medien und Kommunikation. Das Hauptziel ist es, die Studierenden darauf vorzubereiten, in Medienunternehmen effektiv zu arbeiten.

Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft: Schwerpunkte und Inhalte

SchwerpunktDescription
Grundlagen der BetriebswirtschaftEs bietet den Studierenden grundlegende Kenntnisse über verschiedene Aspekte der Betriebswirtschaft, einschließlich Finanzmanagement, Rechnungswesen, Marketing und Human Resources.
Medien- und KommunikationsmanagementDas Studium enthält spezifische Kurse zu Themen wie Medienrecht, Medienproduktion, digitale Medien und Kommunikationstechnologie.
Praktisches LernenDas duale Studienkonzept kombiniert theoretisches Lernen in der Hochschule mit praktischer Anwendung in einem Partnerunternehmen.

Das macht dieses Studium besonders vielseitig: Absolventen können in verschiedenen Bereichen der Medien- und Kommunikationsbranche arbeiten, darunter Medienproduktion, Medienmanagement, Public Relations und digitales Marketing. Darüber hinaus ermöglicht der duale Ansatz des Studiums den Studierenden, praktische Erfahrungen in realen Arbeitsumgebungen zu sammeln. Durch das Arbeiten in Partnerunternehmen können die Studierenden die in der Hochschule erworbenen Kenntnisse unmittelbar anwenden und praktische Erfahrungen sammeln, die für zukünftige Karrieren von unschätzbarem Wert sind.

Schlüsselkompetenzen, die in diesem dualen Studiengang erworben werden, sind:

  • Grundkenntnisse in Betriebswirtschaft
  • Spezifisches Wissen im Bereich Medien- und Kommunikationsmanagement
  • Fähigkeit, Theorie und Praxis zu verbinden
  • Praktische Erfahrungen in der Medien- und Kommunikationsbranche
  • Kritischer Denkfähigkeit und Problemlösungskenntnisse

Jobs in der Medien- und Kommunikationsbranche: Teste dein Wissen

Willkommen zu unserem Quiz zum Thema Duales Studium Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft! Entdecke, wie viel du über diese Studienrichtung und die Berufsaussichten in der Medien- und Kommunikationsbranche weißt. Bist du bereit, dein Wissen zu testen und etwas Neues über diese spannende Perspektive zu lernen? Los geht's!

Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft: Karrierechancen und Berufsaussichten in Deutschland und im Ausland

Der duale Studiengang Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft öffnet die Türen zu einer Vielzahl von Karrieremöglichkeiten in Deutschland und international. Absolventen dieses Bereichs profitieren von einem breiten Verständnis von Geschäftspraktiken kombiniert mit spezialisierten Kenntnissen in der Medien- und Kommunikationsbranche. Dies kann ihnen helfen, eine erfolgreiche Karriere in einer Vielzahl von Branchen zu starten, darunter Marketing und Werbung, Public Relations, digitale Medien, Rundfunk und Journalismus.

BeschäftigungssektorJobtitel
Marketing und WerbungMarketing-Manager, Werbefachmann
Public RelationsPR-Manager, Kommunikationsspezialist
Digitale MedienContent-Manager, Social Media Manager
RundfunkRundfunkproduzent, Programmplaner
JournalismusRedakteur, Journalist

Außerdem bieten viele internationale Unternehmen Positionen für Absolventen dieses Studiengangs an. So können sie in internationalen Teams arbeiten und ihr Fachwissen auf globaler Ebene anwenden. Sie sind in der Lage, sowohl in nationalen als auch in internationalen Unternehmen zu arbeiten und können hohe Gehälter erwarten. Laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung verdienen Absolventen in diesem Bereich durchschnittlich zwischen 35.000€ und 45.000€ im Jahr.

Die Arbeitsmarkttrends für dieses Berufsfeld zeigen auch positive Aussichten. Der Arbeitsmarktreport des Bundesamts für Arbeit und Sozialordnung zeigt, dass die Beschäftigungszahlen in der Medien- und Kommunikationsbranche in den letzten Jahren gestiegen sind und voraussichtlich weiter steigen werden. Dies bedeutet, dass die Arbeitsmarktaussichten für Absolventen dieses Studiengangs sehr gut sind.

  • Mögliche Tätigkeitsfelder und Berufsbilder in unterschiedlichen Branchen
  • Hohe Gehaltsaussichten und gute Beschäftigungschancen
  • Positive Trends auf dem Arbeitsmarkt

Erforderliche Voraussetzungen

Die duale Studienrichtung Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft ist eine Kombination von betriebswirtschaftlichem Studium und praktischer Erfahrung in den Medien- und Kommunikationsbranchen, die eine Vielzahl von Schlüsselqualifikationen und Voraussetzungen erfordert.

SchlüsselqualifikationenVoraussetzungen
Ausgeprägte kommunikative FähigkeitenAllgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife
Organisationstalent und VerantwortungsbewusstseinAnerkannter Ausbildungsvertrag
Gutes Verständnis für betriebswirtschaftliche ZusammenhängeFundierte Englischkenntnisse
Interesse an Medien und aktuelle TechnologienBereitschaft zur Mobilität und Flexibilität (abhängig vom dualen Partner)

Allerdings reichen die formalen Qualifikationen allein nicht aus, um in einem dualen Studiengang erfolgreich zu sein. Es erfordert viel Disziplin und Engagement von den Studierenden, da sie nicht nur die akademischen Anforderungen der Hochschule, sondern auch die praktischen Anforderungen des Ausbildungsbetriebs erfüllen müssen. Darüber hinaus sollten sie eine starke Motivation und Entschlossenheit zeigen, um die Doppelbelastung bewältigen zu können. Kreativität und innovatives Denken sind ebenfalls wichtige Eigenschaften, da sie in der dynamischen Medien- und Kommunikationsbranche sehr gefragt sind.

KI-Bild von Midjourney
In Bezug auf Betriebswirtschaft umfasst das Studium Kurse zu Themen wie Buchhaltung, Finanzen, Personalmanagement und Marketing. Zusätzlich zu diesen betriebswirtschaftlichen Grundlagen erhalten die Studierenden jedoch eine eingehende Ausbildung in Medien- und Kommunikationsmanagement.

Zu den persönlichen Voraussetzungen gehören unter anderem eine gute Selbstorganisation, um das Studium und die Arbeit im Betrieb gleichzeitig bewältigen zu können, sowie eine hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit. Darüber hinaus sollten Studierende auch ein hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstständigkeit mitbringen, um die praktischen Aufgaben im Betrieb effektiv und verantwortungsvoll ausführen zu können.

  • Besonders wichtig ist auch, dass die Studierenden ein hohes Interesse an dem gewählten Fachbereich haben und bereit sind, kontinuierlich Neues zu lernen und sich weiterzuentwickeln.
  • Da die Kommunikation eine zentrale Rolle in diesem Fachbereich spielt, sind auch sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeit unerlässlich.
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung und Anpassung an neue Technologien und Entwicklungen im Medien- und Kommunikationsbereich.
  • Interesse und Verständnis für kulturelle Unterschiede und globale Zusammenhänge, da die Medien- und Kommunikationsbranche zunehmend internationaler wird.

Im dualen Studium der Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft wird eine Vielzahl von spezifischen Fähigkeiten und akademischen Fächern entwickelt und vermittelt. Der Studiengang kombiniert die wirtschaftlichen Aspekte der Medien- und Kommunikationsbranche mit einer praxisorientierten Ausbildung.

Spezifische FähigkeitenAkademische Fächer
ManagementkompetenzenBetriebswirtschaftslehre
Unternehmerisches DenkenMedien-/Kommunikationswirtschaft
Kreatives DenkenMarketing und Vertrieb
Analyse und ProblemlösungFinanzierung und Controlling
KommunikationsfähigkeitenPersonalmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement

Den Studierenden wird im Rahmen dieses dualen Studiums eine umfangreiche Ausbildung in den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und der speziellen Aspekte der Medien- und Kommunikationswirtschaft geboten. Dabei werden sie darauf vorbereitet, in verschiedenen Bereichen der Medienbranche tätig zu sein, von der Produktion bis hin zur Vertriebssteuerung.

Es wird großen Wert auf die Vermittlung von Managementkompetenzen gelegt. Dies umfasst die Fähigkeiten, Projekte zu leiten, Personal zu führen und effektive Kommunikationsstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Darüber hinaus erwerben sie Kenntnisse in Bereichen wie Marketing und Vertrieb, Finanzierung und Controlling.

  • Anwendung von betriebswirtschaftlichen Methoden und Modellen
  • Erstellung und Durchführung von Marketingstrategien
  • Aufbau und Pflege von Kundenbeziehungen
  • Fähigkeit zur Übernahme von Führungs- und Projektleitungsaufgaben
  • Entwicklung von innovativen Konzepten und Geschäftsmodellen in der Medien- und Kommunikationsbranche

Daten und Fakten

  • Interessant ist, dass es deutschlandweit über 100 Hochschulen gibt, die ein duales Studium anbieten.
  • Nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) haben sich 2018 rund 110.000 Studienanfänger für ein duales Studium entschieden.
  • Faszinierend ist auch, dass laut einer Umfrage des Deutschen Studentenwerks 40% der Studierenden neben dem Studium arbeiten.
  • Laut einer Statistik des Statistischen Bundesamtes haben im Wintersemester 2019/20 rund 13.000 Studierende ein Studium im Bereich Medien- und Kommunikationswirtschaft begonnen.
  • Auffallend ist, dass sich 60% der Studierenden im dualen System für ein Studium mit der Kombination aus Praxis und Theorie entschieden haben.

Unternehmen in Deutschland, die ein duales Studium in Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft anbieten

Deutschland beheimatet eine Vielzahl von Unternehmen, die ein duales Studium in Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft anbieten. Sie kombinieren Praxiserfahrung im Unternehmen mit theoretischem Fachwissen an einer Hochschule und bieten den Studierenden eine umfangreiche Ausbildung in der Unternehmensführung sowie im Bereich der Medien und Kommunikation.

UnternehmenSitz
Deutsche Telekom AGBonn
Bertelsmann SE & Co. KGaAGütersloh
ProSiebenSat.1 Media SEUnterföhring
AXEL Springer SEBerlin
ZDF – Zweites Deutsches FernsehenMainz
RTL Group S.A.Köln
Vodafone GmbHDüsseldorf

Diese Unternehmen haben ein großes Interesse an gut ausgebildeten Fachkräften, die eine duale Ausbildung in Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft absolviert haben. Ein duales Studium bietet den Studierenden eine hervorragende Möglichkeit, praktische Erfahrungen in den Medien- und Kommunikationsabteilungen dieser Unternehmen zu sammeln, während sie gleichzeitig ihre akademische Ausbildung absolvieren.

Bei der Wahl des richtigen Unternehmens für ein duales Studium sollten die Studierenden verschiedene Faktoren berücksichtigen. Dazu gehören die Erfahrung des Unternehmens in der Ausbildung von Dualstudierenden, die angebotene Vergütung, die Möglichkeiten für eine Übernahme nach Abschluss des Studiums und die Unternehmenskultur.

  • Deutsche Telekom AG: Bietet eine intensive Ausbildung und hohe Übernahmechancen nach dem Studium.

  • Bertelsmann SE & Co. KGaA: Bietet den Studierenden die Möglichkeit, in verschiedenen Unternehmensbereichen zu arbeiten.

  • ProSiebenSat.1 Media SE: Bietet ein gutes Arbeitsumfeld und interessante Aufgabenbereiche.

  • AXEL Springer SE: Bietet den Studierenden die Möglichkeit, praktische Erfahrungen in einer führenden Mediengruppe zu sammeln.

  • ZDF – Zweites Deutsches Fernsehen: Bietet eine umfangreiche Ausbildung im Bereich des öffentlich-rechtlichen Fernsehens.

  • RTL Group S.A.: Bietet attraktive Vergütung und gute Karriereperspektiven.

  • Vodafone GmbH: Bietet zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und eine internationale Arbeitsumgebung.

Alternativen

Es gibt viele verschiedene duale und nicht-duale Studiengänge sowie Ausbildungen in Deutschland, die eng mit dem Studium der Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft verbunden sind. Einige sind direkte Alternativen, während andere ähnliche Themen abdecken oder Fähigkeiten vermitteln, die in ähnlichen Karrierebereichen nützlich sein könnten.

Duale StudiengängeNicht-duale StudiengängeAusbildungen
Marketingmanagement (dual)MedienmanagementMediengestalter/in Digital und Print
Wirtschaftsinformatik (dual)KommunikationswissenschaftenIndustriekaufmann/-frau
Medien- und Eventmanagement (dual)Journalistik und UnternehmenskommunikationKaufmann/-frau für Marketingkommunikation

Diese alternativen Studiengänge und Ausbildungen bieten verschiedene Perspektiven und Fokusfelder innerhalb des breiten Feldes der Betriebswirtschaftslehre in Kombination mit Medien- und Kommunikationswissenschaften. Während das duale Studium Marketingmanagement beispielsweise eine stärkere Betonung auf die praktische Anwendung von Marketingstrategien in verschiedenen Medien legt, konzentriert sich der nicht-duale Studiengang Medienmanagement mehr auf die theoretischen Aspekte des Managements von Medienunternehmen und -projekten. Ähnlich variieren die Ausbildungen in ihrem praktischen Fokus und den spezifischen Kompetenzen, die sie vermitteln.

  • Duales Studium Marketingmanagement: Hier werden Kenntnisse in Bereichen wie Marktforschung, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit vertieft.
  • Nicht-duales Studium Medienmanagement: Dieser Studiengang legt besonderen Wert auf die Entwicklung von Fähigkeiten in Bezug auf Medienproduktion, -planung und -finanzierung.
  • Ausbildung zum Mediengestalter/in Digital und Print: Hier stehen praktische Fähigkeiten in Grafikdesign und visueller Kommunikation im Vordergrund.
  • Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau: Diese Ausbildung schult breitgefächerte kaufmännische Kompetenzen, die auch in Medienunternehmen angewandt werden können.
  • Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation: Eine Spezialisierung auf die Planung, Durchführung und Kontrolle von Marketingmaßnahmen bildet den Schwerpunkt dieser Ausbildung.

Unabhängig von der Wahl eines dualen oder nicht-dualen Studiengangs oder einer Ausbildung ist es wichtig, persönliche Interessen, Karriereziele und individuelle Lernpräferenzen in die Entscheidungsfindung einzubeziehen. In der dynamischen Welt der Medien und Kommunikation gibt es viele Wege, um die gewünschten Fähigkeiten und Qualifikationen zu erwerben.

Eignungstest: Bin ich für ein Duales Studium Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft geeignet?

Dieser Eignungstest soll Ihnen helfen, herauszufinden, ob Sie für ein Duales Studium Betriebswirtschaft – Medien- und Kommunikationswirtschaft geeignet sind.

Stichwortsuche zu diesem Beitrag: , ,

Nach oben scrollen