Top Vorteile einer Ausbildung in Deutschland 2022

Lesedauer: 2 Minuten.

Lohnt es sich, als Ausländer eine Ausbildung in Deutschland zu machen? Hier kommen unsere top Vorteile einer Ausbildung in Deutschland.

Vorteile einer Ausbildung in Deutschland

Wie hoch ist mein Einkommen während der Ausbildung in Deutschland?

Während der Ausbildung erhalten die Auszubildenden ein monatliches Gehalt vom beschäftigenden deutschen Unternehmen – die sogenannte Ausbildungsvergütung. Sie liegt je nach Region und Beruf zwischen etwa 700 und 1.200 Euro.

Ist die deutsche Ausbildung international anerkannt?

Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten Sie den staatlichen Abschluss als Facharbeiter. Dieser bietet hervorragende Karrierechancen in Deutschland. Der Facharbeiterabschluss ist ein wichtiger Schritt, um eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis in Deutschland zu beantragen. Nach mehrjähriger Tätigkeit in Deutschland ist auch der Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft grundsätzlich möglich. Der Abschluss ist EU-weit anerkannt und bietet weltweit hervorragende Karrierechancen.

Kann ich gemeinsam mit meiner Familie eine Ausbildung in Deutschland beginnen?

Es ist möglich, dass enge Familienangehörige von Auszubildenden nach Deutschland kommen. Dies ist sogar von vielen Arbeitgebern erwünscht. So ist es zum Beispiel möglich, dass Ausbildungsplätze für Ehe- oder Lebenspartner gefunden werden und die Ausbildung gemeinsam absolviert wird. Es ist auch möglich, dass Ihre Kinder Sie während Ihrer Ausbildung in Deutschland begleiten.
Vorteile einer Ausbildung in Deutschland

Vorteile einer Ausbildung in Deutschland: Fragen und Antworten

  • Wie viele offene Stellen für eine Ausbildung gibt es in diesem Jahr?

    Jedes Jahr gibt es in Deutschland etwa eine halbe Million offene Stellen für die Ausbildung. Auf diese Stellen bewerben sich in der Regel ziemlich im Durchschnitt gerechnet nur eine Bewerberin/ein Bewerber pro Platz! Für die kommenden Jahre erwarten wir etwas weniger offene Ausbildungsstellen, aber immer noch mehr als genug, damit die meisten Bewerberinnen und Bewerber einen Ausbildungsplatz bekommen können! Dies gilt auch für Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland.

  • In welchen Berufen kann ich aktuell eine Ausbildung in Deutschland beginnen?

    In Deutschland gibt es mehr als 300 verschiedene Ausbildungsberufe – also Berufe, deren Grundlagen in 3 bis 4 Jahren Ausbildung systematisch erlernt werden. Starten Sie als Tischler, Automechaniker, Gebäudereiniger, Fleischer, Elektriker, Bürokaufmann, Sekretärin und mehr.

  • Welche Karrierechancen habe ich nach der Ausbildung in Deutschland?

    Fachkräfte, die eine Ausbildung absolviert haben, sind auf dem deutschen Arbeitsmarkt sehr gefragt. Es gibt aktuell, mittelfristig und langfristig sehr gute Jobchancen in Deutschland für Ausländer, wenn die Ausbildung mit guten Ergebnissen abgeschlossen wird.

  • Ist es schwierig, sich als Ausländer für eine Ausbildung zu bewerben?

    Die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz ist einfach. Sie besteht aus einem tabellarischen Lebenslauf, einem kurzen Anschreiben, Sprachzeugnissen und Schulabschlusszeugnissen. Es erfordert nicht viel Aufwand, eine solche Bewerbung zusammenzustellen. Es gibt auch spezielle Visa, die von den Behörden für Teilnehmer an einer Ausbildung ausgestellt werden.

  • Was werde ich in einer Ausbildung in Deutschland lernen?

    In einer Ausbildung lernen Sie nicht nur in der Berufsschule. Sie lernen auch die betriebliche Praxis von Anfang an und direkt kennen. Dabei werden Sie von kompetenten Ausbildern unterstützt, die Ihnen alle Tricks und Kniffe des Handwerks zeigen. Mit dieser einzigartigen Kombination aus Theorie und Praxis sind Sie bestens für den weltweiten Einsatz gerüstet!

  • Kann ich als Erwachsener eine Ausbildung machen?

    Deutsche absolvieren in der Regel eine Berufsausbildung zwischen 16 und 25 Jahren. Prinzipiell gibt es aber keine Altersgrenze und viele Unternehmen bieten auch für Bewerber über 25 Jahre eine Ausbildung an. Gerade im Bereich der Pflege ist es üblich, auch mit über 40 Jahren noch eine Ausbildung zu machen.

  • Welche Kosten fallen für die Ausbildung in Deutschland an?

    Bewerber aus dem Ausland zahlen für die Ausbildung keine Vermittlungsgebühren. Auch für die Lehrgänge selbst zahlen Auszubildende nichts – sie sind auch für Ausländer kostenlos. Da Sie während der Ausbildung eine monatliche Vergütung erhalten, können Sie davon Ihre Zahlungen für Wohnung, Essen, Kleidung, Versicherungen, Fahrtkosten und Steuern bestreiten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Home | English | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum | Kontakt | Newsletter

Rechtlicher Hinweis

Life-in-Germany.de ist eine Informationsplattform zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Wir fokussieren auf die Gewinnung von ausländischen Fachkräften, Azubis und Studenten.

Alle Inhalte dieser Seite sind rechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright. Bei den getroffenen Aussagen zu verschiedenen Fragen handelt es sich um redaktionelle Texte und unverbindliche Erstinformationen. Kein Text oder Element dieser Seite stellt eine Rechtsberatung dar. Wenden Sie sich für eine Rechtsberatung an einen Anwalt. Wenden Sie sich für steuerliche Beratungen an einen Steuerberater. Die redaktionellen Texte geben den Stand sorgfältiger Recherche zum Veröffentlichungszeitpunkt dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sachverhalte seit Veröffentlichung ändern. Die Informationen stellen in keiner Weise eine Handlungsempfehlung dar. Die Informationen geben nur erste Hinweise und erheben daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.  Informieren Sie uns bitte über eventuelle Fehler und Unzulänglichkeiten.

In den Stellenausschreibungen wie in allen anderen Texten der Seite Life-in-Germany.de sind Irrtümer, Fehler und Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen. Es ist möglich, insbesondere bei längerfristig ausgeschriebenen Stellenanzeigen, dass sich die Rahmenbedingungen im Zeitverlauf ändern und diese Änderungen durch die Arbeitgeber Life-in-Germany.de nicht oder nicht vollständig mitgeteilt werden. Wir bemühen uns stets um die aktuellste Fassung der Ausschreibungen. Verbindlich sind für Bewerber jedoch ausschließlich die Angaben des Unternehmens. Diese Angaben erfahren Sie im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsvertrag. Die gelegentlich gewählte männliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche oder diverse Personen ein. Auf konsequente Mehrfachbezeichnung wurde aufgrund besserer Lesbarkeit an nachrangigen Stellen verzichtet. Alle Stellenausschreibungen und erläuternden Texte beziehen sich immer auf m/w/d.

* Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf über einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten – als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren Käufen, worüber wir uns mit finanzieren.