Top Vorteile einer Ausbildung in Deutschland 2022

Lohnt es sich, als Ausländer eine Ausbildung in Deutschland zu machen? Hier kommen unsere top Vorteile einer Ausbildung in Deutschland.

Vorteile einer Ausbildung in Deutschland

Ist die deutsche Ausbildung international anerkannt?

Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten Sie den staatlichen Abschluss als Fachkraft. Dieser bietet hervorragende Karrierechancen in Deutschland. Der Fachkraftabschluss ist ein wichtiger Schritt, um eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis in Deutschland zu beantragen. Nach mehrj√§hriger T√§tigkeit in Deutschland ist auch der Erwerb der deutschen Staatsb√ľrgerschaft grunds√§tzlich m√∂glich. Der Abschluss ist EU-weit anerkannt und bietet weltweit hervorragende Karrierechancen.

Kann ich gemeinsam mit meiner Familie eine Ausbildung in Deutschland beginnen?

Es ist m√∂glich, dass enge Familienangeh√∂rige von Auszubildenden nach Deutschland kommen. Dies ist sogar von vielen Arbeitgebern erw√ľnscht. So ist es zum Beispiel m√∂glich, dass Ausbildungspl√§tze f√ľr Ehe- oder Lebenspartner gefunden werden und die Ausbildung gemeinsam absolviert wird. Es ist auch m√∂glich, dass Ihre Kinder Sie w√§hrend Ihrer Ausbildung in Deutschland begleiten.

Vorteile einer Ausbildung in Deutschland

Vorteile einer Ausbildung in Deutschland: Fragen und Antworten

  1. Wie viele offene Stellen f√ľr eine Ausbildung gibt es in diesem Jahr?

    Jedes Jahr gibt es in Deutschland etwa eine halbe Million offene Stellen f√ľr die Ausbildung. Auf diese Stellen bewerben sich in der Regel ziemlich im Durchschnitt gerechnet nur eine Bewerberin/ein Bewerber pro Platz! F√ľr die kommenden Jahre erwarten wir etwas weniger offene Ausbildungsstellen, aber immer noch mehr als genug, damit die meisten Bewerberinnen und Bewerber einen Ausbildungsplatz bekommen k√∂nnen! Dies gilt auch f√ľr Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland.

  2. In welchen Berufen kann ich aktuell eine Ausbildung in Deutschland beginnen?

    In Deutschland gibt es mehr als 300 verschiedene Ausbildungsberufe – also Berufe, deren Grundlagen in 3 bis 4 Jahren Ausbildung systematisch erlernt werden. Starten Sie als Tischler, Automechaniker, Geb√§udereiniger, Fleischer, Elektriker, B√ľrokaufmann, Sekret√§rin und mehr.

  3. Welche Karrierechancen habe ich nach der Ausbildung in Deutschland?

    Fachkr√§fte, die eine Ausbildung absolviert haben, sind auf dem deutschen Arbeitsmarkt sehr gefragt. Es gibt aktuell, mittelfristig und langfristig sehr gute Jobchancen in Deutschland f√ľr Ausl√§nder, wenn die Ausbildung mit guten Ergebnissen abgeschlossen wird.

  4. Ist es schwierig, sich als Ausl√§nder f√ľr eine Ausbildung zu bewerben?

    Die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz ist einfach. Sie besteht aus einem tabellarischen Lebenslauf, einem kurzen Anschreiben, Sprachzeugnissen und Schulabschlusszeugnissen. Es erfordert nicht viel Aufwand, eine solche Bewerbung zusammenzustellen. Es gibt auch spezielle Visa, die von den Beh√∂rden f√ľr Teilnehmer an einer Ausbildung ausgestellt werden.

  5. Was werde ich in einer Ausbildung in Deutschland lernen?

    In einer Ausbildung lernen Sie nicht nur in der Berufsschule. Sie lernen auch die betriebliche Praxis von Anfang an und direkt kennen. Dabei werden Sie von kompetenten Ausbildern unterst√ľtzt, die Ihnen alle Tricks und Kniffe des Handwerks zeigen. Mit dieser einzigartigen Kombination aus Theorie und Praxis sind Sie bestens f√ľr den weltweiten Einsatz ger√ľstet!

  6. Kann ich als Erwachsener eine Ausbildung machen?

    Deutsche absolvieren in der Regel eine Berufsausbildung zwischen 16 und 25 Jahren. Prinzipiell gibt es aber keine Altersgrenze und viele Unternehmen bieten auch f√ľr Bewerber √ľber 25 Jahre eine Ausbildung an. Gerade im Bereich der Pflege ist es √ľblich, auch mit √ľber 40 Jahren noch eine Ausbildung zu machen.

  7. Welche Kosten fallen f√ľr die Ausbildung in Deutschland an?

    Bewerber aus dem Ausland zahlen f√ľr die Ausbildung keine Vermittlungsgeb√ľhren. Auch f√ľr die Lehrg√§nge selbst zahlen Auszubildende nichts – sie sind auch f√ľr Ausl√§nder kostenlos. Da Sie w√§hrend der Ausbildung eine monatliche Verg√ľtung erhalten, k√∂nnen Sie davon Ihre Zahlungen f√ľr Wohnung, Essen, Kleidung, Versicherungen, Fahrtkosten und Steuern bestreiten.

Wie hoch ist mein Einkommen während der Ausbildung in Deutschland?

W√§hrend der Ausbildung erhalten die Auszubildenden ein monatliches Gehalt vom besch√§ftigenden deutschen Unternehmen ‚Äď die sogenannte Ausbildungsverg√ľtung. Sie liegt je nach Region und Beruf zwischen etwa 700 und 1.200 Euro. Wie hoch das Ausbildungsgehalt etwa je Beruf ausf√§llt, kannst du in diesem Gehaltsvergleich Ausbildungsberufe sehen.

Wo finde ich eine passende Ausbildung?

√úber Life-in-Germany.de kannst du dich √ľber folgende Ausbildungspl√§tze informieren:

Du kannst dich auch bei Unternehmen in Deutschland online direkt bewerben. Viele Stellenausschreibungen f√ľr Ausbildungen in Deutschland findest du auch auf Fachkr√§fteb√∂rsen, bei der Arbeitsagentur oder √ľber private Arbeitsagenturen in Deutschland.

Spezielle Infos f√ľr internationale Bewerberinnen und Bewerber

Alternativen zum Thema Top Vorteile einer Ausbildung in Deutschland 2022

Das sind einige Alternativen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert