Online Bewerbungsgespräche führen

KI-Bild von Midjourney

Online Bewerbungsgespräche sind zwischenzeitlich eine verbreitete Methode in der Personalbeschaffung geworden. Worauf sollte man als Personalabteilung oder Arbeitgeber achten, wenn man solche Gespräche online führt?

Online Bewerbungsgespräche führen

In der heutigen digitalen Welt hat sich die Art und Weise, wie wir arbeiten und kommunizieren, drastisch verändert. Dies gilt insbesondere für den Bereich der Personalbeschaffung. Online-Bewerbungsgespräche sind zu einer immer beliebteren Methode geworden, um potenzielle Kandidaten zu interviewen, insbesondere wenn diese aus dem Ausland kommen.

Das Führen von Online-Bewerbungsgesprächen bietet eine Reihe von Vorteilen. Es ermöglicht Ihnen als Arbeitgeber, ein breiteres Spektrum an Kandidaten zu erreichen, unabhängig von ihrem geografischen Standort. Es spart sowohl Ihnen als auch den Bewerbern Zeit und Reisekosten. Zudem ermöglicht es eine größere Flexibilität bei der Terminplanung.

Aber wie können Sie als Arbeitgeber Online-Bewerbungsgespräche effektiv führen? Es gibt einige wichtige Aspekte, die Sie beachten sollten, um sicherzustellen, dass das Gespräch reibungslos verläuft und Sie die besten Informationen erhalten, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können. In den folgenden Abschnitten werden wir diese Aspekte im Detail betrachten.

Online-Bewerbungsgespräche: Teste dein Wissen!

Willkommen zu unserem Quiz zum Thema Online-Bewerbungsgespräche! Finde heraus, wie gut du dich mit diesem Thema auskennst und ob du bereit bist, dich in der virtuellen Welt des Bewerbungsverfahrens zurechtzufinden. Bist du startklar?

Technische Vorbereitung: Der Schlüssel zu erfolgreichen Online-Bewerbungsgesprächen

Die Technik spielt eine entscheidende Rolle, wenn Sie Online-Bewerbungsgespräche führen. Eine stabile Internetverbindung und die richtige Plattform sind unerlässlich, um sicherzustellen, dass das Gespräch ohne Unterbrechungen oder technische Schwierigkeiten abläuft.

Die Wahl der richtigen Plattform hängt von verschiedenen Faktoren ab. Es gibt eine Vielzahl von Kommunikationsplattformen wie Skype, WhatsApp, Viber, Telegram, Signal und andere, die für Online-Bewerbungsgespräche genutzt werden können. Wählen Sie eine Plattform, die sowohl für Sie als auch für den Bewerber bequem und einfach zu bedienen ist.

Eine stabile Internetverbindung ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Stellen Sie sicher, dass sowohl Sie als auch der Bewerber über eine gute Internetverbindung verfügen. Es kann hilfreich sein, die Verbindung und Qualität des Gesprächs vor dem eigentlichen Interview kurz zu testen. Die meisten Bewerber werden diesem Wunsch sehr gerne zustimmen, da es auch in ihrem Interesse liegt, dass das Gespräch reibungslos verläuft.

Technische Vorbereitung ist ein entscheidender Schritt, um sicherzustellen, dass Sie Online-Bewerbungsgespräche effektiv führen können. Mit der richtigen Technik können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren: das Kennenlernen des Bewerbers und die Beurteilung seiner Eignung für die Position.

Über den Autor: Dr. Wolfgang Sender hat Soziologie und Politikwissenschaft studiert und schreibt als Journalist seit 2018 zu Fragen internationaler Karriere. Er ist Autor mehrerer Bücher und vieler Fachartikel. Wolfgang hat über 30 Jahre Arbeitserfahrungen in Unternehmen, Medien, Wissenschaft, Politik und Verwaltung. Folgen Sie dem Autor auf LinkedIn.

Die richtige Vorbereitung: Schlüssel zum Erfolg bei Online-Bewerbungsgesprächen

Bevor Sie ein Online-Bewerbungsgespräch führen, ist es wichtig, dass Sie sich gründlich auf das Gespräch vorbereiten. Dies beinhaltet ein tiefgehendes Verständnis der Position, für die der Kandidat sich bewirbt, sowie eine sorgfältige Überprüfung der Bewerbungsunterlagen des Kandidaten.

Zunächst sollten Sie sich mit der spezifischen Rolle und den Anforderungen der Position vertraut machen, für die der Kandidat sich bewirbt. Dies wird Ihnen helfen, relevante Fragen zu stellen und die Antworten des Kandidaten besser zu bewerten.

Darüber hinaus sollten Sie die Bewerbungsunterlagen des Kandidaten sorgfältig überprüfen. Dies beinhaltet den Lebenslauf, das Anschreiben und alle weiteren Unterlagen, die der Kandidat eingereicht hat. Achten Sie dabei auf Details, die Ihnen Aufschluss über die Qualifikationen, Erfahrungen und Fähigkeiten des Kandidaten geben können.

Die Vorbereitung auf das Gespräch ist ein entscheidender Schritt, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus dem Online-Bewerbungsgespräch herausholen. Mit der richtigen Vorbereitung können Sie gezielte Fragen stellen, die Ihnen helfen, den besten Kandidaten für die Position zu finden.

Daten und Fakten

  • In Deutschland stieg die Nutzung von Online-Bewerbungsgesprächen aufgrund der Corona-Pandemie um 80% im Jahr 2020.
  • Laut einer Umfrage fühlen sich 60% der Unternehmen mit Online-Bewerbungsgesprächen genauso zufrieden wie mit persönlichen Gesprächen.
  • Über 90% der Unternehmen nutzen Videokonferenz-Tools wie Skype, Zoom oder Microsoft Teams für Online-Bewerbungsgespräche.

Online Bewerbungsgespräche: Fragen und Antworten

  1. Was ist ein Online-Bewerbungsgespräch?

    Ein Online-Bewerbungsgespräch ist ein Vorstellungsgespräch, das über eine digitale Plattform wie Zoom, Skype oder Microsoft Teams stattfindet. Es ermöglicht Arbeitgebern und Bewerbern, unabhängig von ihrem geografischen Standort miteinander zu kommunizieren.

  2. Warum sind Online-Bewerbungsgespräche wichtig?

    Online-Bewerbungsgespräche sind wichtig, weil sie Flexibilität bieten und den Rekrutierungsprozess effizienter machen. Sie ermöglichen es Arbeitgebern, ein breiteres Spektrum an Kandidaten zu erreichen und Zeit und Kosten für Reisen zu sparen.

  3. Wie bereite ich mich als Arbeitgeber auf ein Online-Bewerbungsgespräch vor?

    Als Arbeitgeber sollten Sie sich auf ein Online-Bewerbungsgespräch vorbereiten, indem Sie die Technik testen, sich mit der Position und dem Kandidaten vertraut machen und relevante Fragen vorbereiten. Es ist auch wichtig, eine ruhige und professionelle Umgebung für das Gespräch zu schaffen.

  4. Wie führe ich ein Online-Bewerbungsgespräch durch?

    Ein Online-Bewerbungsgespräch wird in der Regel von Ihnen als Arbeitgeber geführt. Sie stellen Fragen, um die Qualifikationen und Motivation des Kandidaten zu bewerten, und geben ihm die Möglichkeit, seine eigenen Fragen zu stellen.

  5. Was mache ich, wenn während des Online-Bewerbungsgesprächs technische Probleme auftreten?

    Wenn während des Online-Bewerbungsgesprächs technische Probleme auftreten, sollten Sie ruhig bleiben und versuchen, das Problem zu beheben. Wenn die Verbindung abbricht, warten Sie darauf, dass der Kandidat Sie erneut anruft, oder rufen Sie ihn zurück.

  6. Wie bewerte ich einen Kandidaten in einem Online-Bewerbungsgespräch?

    In einem Online-Bewerbungsgespräch bewerten Sie einen Kandidaten anhand seiner Antworten auf Ihre Fragen, seiner Körpersprache und seiner Fähigkeit, sich effektiv zu präsentieren. Sie sollten auch seine technischen Fähigkeiten und seine Fähigkeit, mit der digitalen Plattform umzugehen, berücksichtigen.

  7. Wie gebe ich einem Kandidaten Feedback nach einem Online-Bewerbungsgespräch?

    Nach einem Online-Bewerbungsgespräch sollten Sie dem Kandidaten Feedback geben, indem Sie ihm mitteilen, was gut gelaufen ist und wo es Verbesserungspotenzial gibt. Dies kann per E-Mail oder in einem weiteren Online-Gespräch erfolgen.

  8. Wie lange sollte ein Online-Bewerbungsgespräch dauern?

    Ein effektives Online-Bewerbungsgespräch sollte zwischen 15 und 30 Minuten dauern. Dies gibt Ihnen genügend Zeit, um den Kandidaten zu beurteilen, ohne ihn zu überfordern.

  9. Wie kann ich die Effektivität meiner Online-Bewerbungsgespräche verbessern?

    Sie können die Effektivität Ihrer Online-Bewerbungsgespräche verbessern, indem Sie sich gut vorbereiten, relevante Fragen stellen, auf dieKörpersprache des Kandidaten achten und nach dem Gespräch konstruktives Feedback geben. Eine stabile Internetverbindung und eine geeignete digitale Plattform sind ebenfalls wichtig.

  10. Welche digitalen Plattformen kann ich für Online-Bewerbungsgespräche nutzen?

    Es gibt viele digitale Plattformen, die Sie für Online-Bewerbungsgespräche nutzen können, darunter Zoom, Skype, Microsoft Teams, Google Meet und viele mehr. Die Wahl der Plattform hängt von Ihren spezifischen Anforderungen und der Bequemlichkeit des Kandidaten ab.

Die Durchführung des Gesprächs: Wie Sie ein effektives Online-Bewerbungsgespräch führen

Die Durchführung des Online-Bewerbungsgesprächs ist ein entscheidender Moment im Rekrutierungsprozess. Hier haben Sie die Möglichkeit, den Kandidaten besser kennenzulernen, seine Fähigkeiten und Qualifikationen zu bewerten und seine Motivation für die Position zu verstehen.

Als Arbeitgeber sollten Sie das Gespräch führen. Stellen Sie Fragen, die Ihnen helfen, den Kandidaten besser zu verstehen. Dies kann Fragen zu seiner bisherigen Erfahrung, seinen Fähigkeiten und seiner Motivation beinhalten. Geben Sie dem Kandidaten auch die Möglichkeit, seine eigenen Fragen zu stellen. Dies zeigt nicht nur sein Interesse an der Position, sondern gibt Ihnen auch wertvolle Einblicke in seine Erwartungen und Bedenken.

Technische Schwierigkeiten oder Verbindungsabbrüche können bei Online-Bewerbungsgesprächen auftreten. Es ist wichtig, dass Sie ruhig und professionell bleiben, wenn solche Probleme auftreten. Wenn die Verbindung abbricht, warten Sie darauf, dass der Kandidat Sie erneut anruft. Wenn dies nicht innerhalb von drei Minuten geschieht, rufen Sie den Kandidaten zurück.

Die Durchführung eines effektiven Online-Bewerbungsgesprächs erfordert Vorbereitung, Führung und Flexibilität. Mit diesen Elementen können Sie sicherstellen, dass Sie die besten Kandidaten für Ihre offenen Positionen finden.

Nach Online Bewerbungsgesprächen: Nächste Schritte und Kommunikation mit dem Kandidaten

Nachdem das Online-Bewerbungsgespräch beendet ist, beginnt die Phase der Nachbereitung und Entscheidungsfindung. Es ist wichtig, dass Sie den Kandidaten klar über die nächsten Schritte informieren und eine offene Kommunikationslinie aufrechterhalten.

Ein Bewerbungsgespräch endet in der Regel mit einer Verabschiedung und der Information an den Kandidaten, dass Sie sich bei ihm melden werden. Es ist wichtig, dass Sie diese Zusage einhalten und den Kandidaten über Ihre Entscheidung informieren, unabhängig davon, ob er ausgewählt wurde oder nicht. Dies zeigt Professionalität und Respekt gegenüber dem Kandidaten.

Die Entscheidung, ob ein Kandidat für eine Position geeignet ist oder nicht, sollte auf der Grundlage des Gesprächs und der eingereichten Unterlagen getroffen werden. Nehmen Sie sich die Zeit, das Gespräch zu überdenken und die Antworten des Kandidaten mit den Anforderungen der Position abzugleichen.

Die Kommunikation mit dem Kandidaten nach dem Gespräch ist ein wichtiger Teil des Rekrutierungsprozesses. Es zeigt dem Kandidaten, dass Sie seine Zeit und Anstrengungen wertschätzen und gibt Ihnen die Möglichkeit, Feedback zu geben oder weitere Informationen zu erfragen. Mit einer effektiven Nachbereitung und Kommunikation können Sie den Rekrutierungsprozess reibungslos und professionell gestalten.

Tipps und Best Practices für erfolgreiche Online-Bewerbungsgespräche

Online-Bewerbungsgespräche können eine effektive Methode sein, um potenzielle Kandidaten zu beurteilen und die besten Talente für Ihr Unternehmen zu finden. Hier sind einige Tipps und Best Practices, die Ihnen helfen können, diese Gespräche effektiv zu führen:

  1. Persönliche Verbindung herstellen: Trotz der digitalen Natur des Gesprächs ist es wichtig, eine persönliche Verbindung zum Kandidaten herzustellen. Zeigen Sie Interesse an seinen Erfahrungen und Zielen und geben Sie ihm die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Bedenken zu äußern.
  2. Körpersprache bewerten: Achten Sie auf die Körpersprache des Kandidaten. Dies kann Ihnen Aufschluss über seine Einstellung und sein Engagement geben. Achten Sie auf Blickkontakt, Gestik und Mimik.
  3. Effektives Zeitmanagement: Stellen Sie sicher, dass das Gespräch nicht zu lange dauert. Ein effektives Online-Bewerbungsgespräch sollte zwischen 15 und 30 Minuten dauern. Dies gibt Ihnen genügend Zeit, um den Kandidaten zu beurteilen, ohne ihn zu überfordern.
  4. Feedback geben: Geben Sie dem Kandidaten nach dem Gespräch Feedback. Dies kann ihm helfen, sich zu verbessern, und zeigt, dass Sie seine Zeit und Anstrengungen wertschätzen.

Mit diesen Tipps und Best Practices können Sie sicherstellen, dass Sie Online-Bewerbungsgespräche effektiv führen und die besten Kandidaten für Ihr Unternehmen finden.

Anzeige

Bist du bereit für Online-Bewerbungsgespräche?

Um herauszufinden, ob du für Online-Bewerbungsgespräche geeignet bist, stellen wir dir im folgenden Eignungstest einige Fragen zu deinen technischen Fähigkeiten, deiner Vorbereitung und deiner Reaktion auf mögliche Situationen während solcher Gespräche.

Stichwortsuche zu diesem Beitrag:

Nach oben scrollen