IT Projektmanager werden in Deutschland

In Deutschland sind IT Projektmanager gefragt wie nie zuvor. Denn die Bundesrepublik ist ein Technologieschwerpunkt in Europa und Unternehmen jeder Größe investieren zunehmend in die Digitalisierung ihrer Prozesse und Systeme.

Was ist ein IT Projektmanager?

Als IT Projektmanager übernimmst du die Planung, Organisation und Kontrolle von IT-Projekten und sorgst dafür, dass sie termingerecht, innerhalb des Budgets und mit den vorgegebenen Qualitätsstandards umgesetzt werden. Ein IT Projektmanager ist jemand, der für die Organisation und Durchführung eines IT-Projekts verantwortlich ist. Er oder sie muss sicherstellen, dass das Projekt rechtzeitig und innerhalb des vorgegebenen Budgets abgeschlossen wird. Außerdem ist es Aufgabe des IT Projektmanagers, Risiken zu identifizieren und zu minimieren sowie Stakeholder zu informieren und zu involvieren.

Die verschiedenen Arten von IT Projektmanagern

IT-Projektmanager können in Deutschland in verschiedenen Bereichen tätig sein. Die häufigsten Arten von IT-Projektmanagern sind:

  1. Projektmanager für die Softwareentwicklung: Diese Art von Projektmanagern ist für die Planung, Koordination und Kontrolle der Softwareentwicklungsprozesse verantwortlich. Sie müssen enge Zusammenarbeit mit den Entwicklern sowie mit anderen Abteilungen wie dem Marketing und dem Vertrieb pflegen, um sicherzustellen, dass das Produkt den Anforderungen entspricht und rechtzeitig fertiggestellt wird.
  2. Projektmanager für die Systemimplementierung: Diese Art von Projektmanagern ist für die Planung und Umsetzung von IT-Systemen zuständig. Sie müssen enge Zusammenarbeit mit den Consultants sowie mit anderen Abteilungen wie dem Betriebswesen pflegen.

Die Aufgaben eines IT Projektmanagers sind vielfältig und ändern sich insbesondere mit dem stärkeren Aufkommen von künstlicher Intelligenz und Robotik. Zu den wichtigsten Aufgaben gehört es, die Ziele eines Projektes zu erreichen. Dafür muss man das Projektteam koordinieren und motivieren, den Fortschritt des Projektes überwachen sowie Risiken identifizieren und beseitigen. Außerdem muss man regelmäßig Kontakt mit dem Kunden halten, um die Erwartungen zu managen.

Pros und Cons des Berufs

Der Beruf des IT-Projektmanagers ist einer der am schnellsten wachsenden Berufe in Deutschland. Die Nachfrage nach IT-Projektmanagern ist in den letzten Jahren stark gestiegen, da immer mehr Unternehmen erkannt haben, dass die effektive Verwaltung von IT-Projekten entscheidend für den Erfolg ihrer Geschäfte ist.

Es gibt jedoch auch einige Nachteile, die mit dem Beruf des IT-Projektmanagers verbunden sind. Zum einen ist es ein sehr anspruchsvoller Job, der viel Zeit und Energie erfordert. Zum anderen ist der Arbeitsmarkt für IT-Projektmanager in Deutschland momentan sehr volatil. Das bedeutet, dass seit Anfang 2022 wieder weniger eingestellt und in manchen Bereichen auch entlassen wird.

Anzeige

Wer sich für den Beruf des IT-Projektmanagers interessiert, sollte diese Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen, bevor er eine Entscheidung trifft. Grundsätzlich kann man jedoch auch weiterhin sagen, dass es ein sehr perspektivreicher Job bleibt.

IT Projektmanager werden in Deutschland
In Deutschland sind IT Projektmanager gefragt wie nie zuvor. Denn die Bundesrepublik ist ein Technologieschwerpunkt in Europa und Unternehmen jeder Größe investieren zunehmend in die Digitalisierung ihrer Prozesse und Systeme.

Wie wird man IT Projektmanager in Deutschland?

Als IT Projektmanager in Deutschland ist es wichtig, fundierte Kenntnisse in der Planung, Organisation und Leitung von IT-Projekten zu haben. Die meisten IT Projektmanager in Deutschland haben einen Hochschulabschluss in Informatik, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft oder einer anderen Fachrichtung. Viele Unternehmen suchen auch nach Kandidaten mit einer Zertifizierung in Projektmanagement wie dem PMP (Project Management Professional) oder dem CAPM (Certified Associate in Project Management). Neben technischen Kompetenzen sollten IT Projektmanager auch über Führungsqualitäten und sehr gute kommunikative Fähigkeiten verfügen.

IT Projektmanager sind in Deutschland sehr gefragt. Vor allem im Bereich der Informationstechnologie (IT) und des Gesundheitswesens gibt es viele Stellenangebote für IT Projektmanager. Dieser Beruf ist sehr abwechslungsreich und interessant. Man muss jedoch auch gut organisiert sein und einige Erfahrungen in der IT-Branche haben.

Auch wenn du kein Abitur hast und nicht studieren kannst, ist es möglich, dass du IT Projektmanager wirst. Dein Weg: Eine Duale Berufsausbildung. Hier kannst du aus über 350 Ausbildungsberufen wählen. Für den IT-Bereich passen beispielsweise diese dualen Berufsausbildungen:

  • Kauffrau oder Kaufmann für IT-Systemmanagement
  • Kaufmann/-frau für IT-Systemmanagement

Eine weitere Alternative ist ein Duales Studium IT-Management.

Alternativen zum Beruf des IT Projektmanagers

In Deutschland gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um sich beruflich weiterzuentwickeln. Wer sich für eine Karriere im IT-Bereich interessiert, kann zum Beispiel einen Job als IT-Projektmanager anstreben. Dieser Beruf bietet viele Vorteile, allerdings ist er nicht für jeden geeignet. Alternativen zum Beruf des IT-Projektmanagers in Deutschland sind beispielsweise:

  • IT-Berater
  • IT-Service Manager
  • IT-Systemkaufmann/-frau
Da du als IT-Projektmanager oft mit allen möglichen Stellen im Unternehmen zusammenarbeitest, ist es oft von Vorteil, wenn du Deutsch sprichst.

Tätigkeitsfelder und Perspektiven

Die Zukunft der IT Projektmanager ist in Deutschland sehr rosig. Dank des hohen Bedarfs an Fachkräften mit diesem speziellen Know-how werden immer mehr Stellen für IT Projektmanager geschaffen. Darüber hinaus bietet das Land eine hervorragende Infrastruktur und ein Umfeld, in dem technologische Innovationen schnell umgesetzt werden können.

IT Projektmanager haben in Deutschland also die besten Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein. Sie können in unterschiedlichen Branchen tätig werden und haben so die Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln. Auch die Verdienstmöglichkeiten sind hier sehr gut – mit entsprechender Erfahrung und Qualifikation können IT Projektmanager in Deutschland bis zu 100.000 Euro pro Jahr verdienen.

Gehalt als IT Projektmanager

Die meisten IT-Projektmanager sind Angestellte in Unternehmen, die IT-Dienstleistungen anbieten. Andere Arbeitgeber für IT-Projektmanager sind Unternehmen aus anderen Branchen, die ihre internen IT-Abteilungen aufgestockt haben, um Projekte besser abwickeln zu können. Der durchschnittliche IT-Projektmanager in Deutschland verdient etwa 70.000 Euro brutto pro Jahr. Dieses Gehalt kann jedoch stark variieren, abhängig von Faktoren wie Erfahrung, Unternehmensgröße, Branche und Standort.

Wie sind die Berufschancen für Ausländerinnen und Ausländer als IT Projektmanager in Deutschland?

In Deutschland gibt bereits seit einigen Jahren einen hohen Fachkräftebedarf. Es wird erwartet, dass dies weiter anhält. Daher ist die deutsche Wirtschaft nach aller Voraussicht auch in Zukunft auf Fachkräfte aus dem Ausland angewiesen. Hast du also schon Erfahrungen in einem ausländischen Unternehmen als IT Projektmanager, Programmierer, IT-Fachmann oder IT Business Analyst, stehen deine Chancen ziemlich gut. Immerhin gibt es in Deutschland regelmäßig über 1.000 Ausschreibungen für Jobs aus diesem Bereich. Tatsächlich dürfte der Bedarf jedoch zwei bis dreimal höher sein.

Bei deiner Suche solltest du darauf achten, verschiedene Bezeichnungen in der Suche zu verwenden, also beispielsweise auch:

  • IT Koordinator
  • IT Manager
  • Projektmanager
  • IT Projektleitung
  • IT Projektmitarbeiter.

Wichtig ist für viele Unternehmen in Deutschland, dass du entweder eine Berufsausbildung oder ein Studium (Bachelor-Abschluss) abgeschlossen hast. Deutsche Sprachkenntnisse sind oft willkommen und manchmal auch erforderlich. Aber es gibt nicht wenige Unternehmen in Deutschland, in denen Englisch Arbeitssprache ist oder du zumindest dort mit Englisch arbeiten kannst.

Deine Chancen bestehen auch, wenn du aus einem sogenannten Drittstaat kommst – also nicht aus der EU. Mit der EU Blue Card und der geplanten Chancenkarte für Deutschland bestehen Möglichkeiten, dass du auch als Angehöriger eines Drittstaates als IT-Projektmanager in Deutschland arbeiten kannst.

Da du jedoch als IT-Projektmanager oft mit allen möglichen Stellen im Unternehmen zusammenarbeitest, ist es oft von Vorteil, wenn du Deutsch sprichst. Am besten ist es, du schaust auf die aktuellen Ausschreibungen auf Arbeitsagentur.de oder Stepstone.de durch und verschaffst dir ein eigenes Bild von den Anforderungen und Möglichkeiten. Schaue auch in die Facebook-Groups für ausländische Bewerberinnen und Bewerber.

Fazit

Der IT-Projektmanager ist eine sehr gefragte Berufsgruppe in Deutschland. Die Nachfrage nach IT-Projektmanagern ist in den letzten Jahren stark gestiegen und es wird erwartet, dass dieser Trend nach einer aktuell kleinen Delle grundsätzlich weiter anhält.

Anzeige

IT Projektmanager werden in Deutschland: Ähnliche Artikel

Business Analyst: Was macht man in diesem Job eigentlich?

Als Business Analyst bist du in Deutschland ein gefragter Mitarbeiter. Nicht nur die IT, sondern auch Großkonzerne und Onlineunternehmen suchen ...

Fachinformatikerin oder Fachinformatiker werden in Deutschland

Fachinformatikerin oder Fachinformatiker werden als Ausländer in Deutschland: In fast jedem Ort hast du in der Gegenwart gute Berufschancen als ...

Umsteigen mit einer Weiterbildung zum Webentwickler

Webentwickler (Engl.: Web Developer) kannst du als Berufseinsteiger oder Berufserfahrener werden. Deutschlandweit sind Tausende Stellen zu besetzen. Mit einer Weiterbildung ...