Gemeinsam mit dem Partner arbeiten in Deutschland

Lesedauer: 2 Minuten.

Einen gemeinsamen Job mit dem Partner finden? Das ist in Deutschland möglich. Life-in-Germany.de hat einige Angebote, in denen Partner gemeinsam arbeiten können.

Einen gemeinsamen Job mit dem Partner finden

Liebst du deinen Partner? Warum dann nicht mehr Zeit miteinander verbringen und beim gleichen Arbeitgeber arbeiten? Am besten noch an der frischen Luft und Natur.

Es ist durchaus möglich, dass du zusammen mit deinem Partner arbeitest. Das kannst du sowohl als Selbstständige oder Selbstständiger machen wie auch als Angestellter oder Angestellte. Vielleicht denkst du, dass manche Arbeitgeber es nicht gerne sehen, wenn Mann und Frau gemeinsam im Betrieb arbeiten. Das stimmt aber in den meisten Fällen nicht. Viele Arbeitgeber unterstützen es, wenn Ehepaare oder Partner gemeinsam im Betrieb arbeiten.

Gemeinsam mit dem Partner arbeiten bedeutet nicht zwingend, dass man den ganzen Tag gemeinsam verbringt und dieselben Aufgaben erbringt. Beispielsweise kann ein Partner in einem Hotel an der Rezeption arbeiten und der andere Partner im Zimmerservice oder im Restaurant. Bei einer solchen Aufteilung gibt es folgende Vorteile:

  • ihr seid euch als Paar auch im Berufsleben nahe
  • dennoch arbeitet ihr nicht zu eng miteinander, so dass jeder auch seine Freiräume hat
  • ihr könnt oft gemeinsam zur Arbeit fahren und wieder nach Hause und so eventuell Geld sparen.

Alles in allem hängt es natürlich davon ab, ob euer konkreter Arbeitgeber dies unterstützt und ob ihr als Paar dies auch wollt.

Manche Paare bevorzugen es, tagsüber in getrennten Welten zu arbeiten und zu leben, damit nicht immer alles mit dem Partner gemeinsam passiert und geteilt wird. Andere Paare finden es gut, wenn man such auch tagsüber sieht und losen Kontakt hält.

Falls du mit dem Gedanken spielst, mit deinem Partner oder deiner Partnerin gemeinsam zu arbeiten, eine duale Berufsausbildung oder ein Studium zu machen, dann findest du hier nachfolgend einige Vorschläge:

Aktuell passende Möglichkeiten

  • Lesedauer: 3 Minuten. Wenn du nicht aus der EU kommst, brauchst du für Deutschland meistens ein Arbeitsvisum. Wir erklären dir die Hintergründe zum Visum für Deutschland. Was ist ein Visum? Ein Visum (Mehrzahl: Visa) ist ein Stempel oder ein Vermerk, den Beamte eines Landes in den Reisepass einfügen, um dem Inhaber die Einreise in ein […]
  • Lesedauer: 4 Minuten. In Deutschland gibt es viele freie Jobs im Vertrieb (Sales). Was macht man im Vertrieb und wie kommt man hier an einen Job? Was macht man in Jobs im Vertrieb? Aufgabe des Vertriebs ist es, die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens an Kunden zu verkaufen. Dabei ist der eigentliche Verkauf nur eine […]
  • Lesedauer: 8 Minuten. Webdesigner ist ein Beruf, für den in Deutschland viele Arbeitskräfte fehlen. Ist Webdesign auch eine Chance für dich? Informiere dich hier in unserem Guide! Was macht ein Webdesigner? Ein Webdesigner ist derjenige, der für die Gestaltung von Internet-Auftritten verantwortlich ist. Ein guter Webdesigner sollte über eine Portion Kreativität und viel aktuelles Know-how […]
  • Lesedauer: 5 Minuten. Erzieher oder Erzieherin werden als Ausländer: In praktisch jedem Ort in Deutschland hast du im Moment gute Berufschancen als Erzieher oder Erzieherin. Wir erklären dir hier in unserem Guide, wie du jetzt eine Ausbildung als Erzieher oder Erzieherin machen kannst. Wie wird man Erzieherin in Deutschland? Erzieherin und Erzieher kannst du an […]
  • Lesedauer: 3 Minuten. Visum Ausbildung Deutschland: Wie bekommst du es als Ausländer oder Ausländerin aus einem Drittstaat? Wir beantworten hier die wichtigsten Fragen. Welcher Ausländer kann eine Ausbildung in Deutschland machen? Die Berufsausbildung in Deutschland steht grundsätzlich allen Ausländern aus allen Ländern der Welt offen. Du kannst dich also mit jeder Staatsbürgerschaft bewerben. Wichtig ist, […]
  • Lesedauer: 5 Minuten. Im Datenschutz gibt es interessante Berufsperspektiven. Was macht ein Beauftragter für Datenschutz und wie wird man Datenschützer in Deutschland? Unser Guide zum Thema Datenschutz als Beruf. Datenschutz als Beruf: Worum geht es? Die meisten Menschen stöhnen auf, wenn sie das Wort Datenschutz hören. Unendliche Formulare, vielfaches Bestätigen im Internet und am Ende […]
  • Lesedauer: 3 Minuten. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland haben Anspruch auf Bildungsurlaub. Bildungsurlaub ist eine Freistellung von der Arbeit, in der du dich weiterbilden kannst. Was musst du dazu wissen? Was ist Bildungsurlaub? Im Bildungsurlaub musst du nicht an deinem Arbeitsplatz arbeiten, sondern du besuchst in dieser Zeit eine Weiterbildung. Der Arbeitgeber zahlt in […]
  • Lesedauer: 2 Minuten. Kann ich als Ausländer aus einem Nicht-EU-Staat auch in Jobs ohne Deutschkenntnisse in Deutschland arbeiten? Wir erklären hier, welche Jobs ohne Deutschkenntnisse in Deutschland möglich sind. Geht das überhaupt? Viele Bewerber in der ganzen Welt haben vom Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Deutschland gehört. Oder du interessierst dich für eine Berufsausbildung in Deutschland oder für […]
  • Lesedauer: 3 Minuten. Arbeiten in Deutschland für Bosnier: Bewerberinnen und Bewerber aus Bosnien und Herzegowina haben einen einfachen Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt im Rahmen der sogenannten “Westbalkanregelung“. Bewerber aus Bosnien-Herzegowina können hierdurch einfach eine spezielle Aufenthaltserlaubnis erhalten. Dazu müssen Bewerber ein verbindliches Arbeitsplatzangebot von einem Arbeitgeber haben. Außerdem müssen Bewerber einige weitere visarechtliche Voraussetzungen erfüllen. […]
  • Lesedauer: 7 Minuten. Wenn du EU-Bürger bist und im home office arbeitest, kann Litauen vielleicht deine neue Heimat werden. Ist Litauen eine gute Alternative zu Deutschland? Wie ist das Leben und Arbeiten in Litauen für Ausländer? Warum Litauen? Litauen hat grundsätzlich mehrere Vorteile für Menschen aus Deutschland: es ist nur etwas mehr als eine Flugstunde […]

1 thought on “Gemeinsam mit dem Partner arbeiten in Deutschland”

  1. “I’m very happy to uncover this site. I want to to thank you for your time for this fantastic read!! I definitely loved every part of it and I have you saved as a favorite to see new information on your website.”

Average
5 Based On 1

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum | Kontakt | Newsletter

Rechtlicher Hinweis

Life-in-Germany.de ist eine Informationsplattform zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Wir fokussieren auf die Gewinnung von ausländischen Fachkräften, Azubis und Studenten.

Alle Inhalte dieser Seite sind rechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright. Bei den getroffenen Aussagen zu verschiedenen Fragen handelt es sich um redaktionelle Texte und unverbindliche Erstinformationen. Kein Text oder Element dieser Seite stellt eine Rechtsberatung dar. Wenden Sie sich für eine Rechtsberatung an einen Anwalt. Wenden Sie sich für steuerliche Beratungen an einen Steuerberater. Die redaktionellen Texte geben den Stand sorgfältiger Recherche zum Veröffentlichungszeitpunkt dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sachverhalte seit Veröffentlichung ändern. Die Informationen stellen in keiner Weise eine Handlungsempfehlung dar. Die Informationen geben nur erste Hinweise und erheben daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.  Informieren Sie uns bitte über eventuelle Fehler und Unzulänglichkeiten.

In den Stellenausschreibungen wie in allen anderen Texten der Seite Life-in-Germany.de sind Irrtümer, Fehler und Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen. Es ist möglich, insbesondere bei längerfristig ausgeschriebenen Stellenanzeigen, dass sich die Rahmenbedingungen im Zeitverlauf ändern und diese Änderungen durch die Arbeitgeber Life-in-Germany.de nicht oder nicht vollständig mitgeteilt werden. Wir bemühen uns stets um die aktuellste Fassung der Ausschreibungen. Verbindlich sind für Bewerber jedoch ausschließlich die Angaben des Unternehmens. Diese Angaben erfahren Sie im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsvertrag. Die gelegentlich gewählte männliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche oder diverse Personen ein. Auf konsequente Mehrfachbezeichnung wurde aufgrund besserer Lesbarkeit an nachrangigen Stellen verzichtet. Alle Stellenausschreibungen und erläuternden Texte beziehen sich immer auf m/w/d.

* Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf über einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten – als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren Käufen, worüber wir uns mit finanzieren.