AuslÀndische Mitarbeiter finden durch Kooperation mit Sprachschulen im Ausland

Lesedauer: < 1 Minuten.

FĂŒr grĂ¶ĂŸere Arbeitgeber ist die Zusammenarbeit mit auslĂ€ndischen Sprachschulen ein mögliches Instrument zur strukturierten Personalgewinnung im Ausland. Wir erklĂ€ren, wie es funktionieren kann.

  • Anzeigen in auslĂ€ndischen Zeitungen
  • Kontakt zur AHK und Ă€hnlichen Einrichtungen
  • Anzeigen in Social Media oder im Internet
  • Zusammenarbeit mit Arbeitsvermittlern (privat oder staatlich) im Ausland
  • Veröffentlichung auf EURES

Wer als deutsches Unternehmen nach Bewerberinnen und Bewerbern aus dem Ausland sucht, nutzt oftmals die folgenden Wege:

Neben diesen traditionellen Möglichkeiten kann sich auch eine Zusammenarbeit mit Sprachschulen im Ausland empfehlen: Schließlich wird hier die deutsche Sprache gelehrt und es bestehen oft enge Kontakte zwischen den Sprachschulen und den Studenten dort. Insofern kann dies ein wertvoller Kontakt sein, um auf offene Stellen in Deutschland gezielt hinzuweisen.

Sprachschulen im Ausland

Fragen und Antworten zu Sprachschulen im Ausland

  • Haben Sprachschulen im Ausland Interesse an Kooperationen mit deutschen Unternehmen?

    In vielen FÀllen haben Sprachschulen im Ausland ein hohes Interesse an der Kooperation mit deutschen Unternehmen. Nicht wenige Studenten an den Sprachschulen lernen Deutsch mit Blick auf eine Ausbildung, ein Studium oder eine BerufstÀtigkeit in Deutschland. Wer als Sprachschule bereits AusbildungsplÀtze oder ArbeitsplÀtze vermitteln kann, erhÀlt hierdurch oftmals mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Sprachkursen.

  • Wie finde ich Sprachschulen im Ausland, die mit deutschen Unternehmen zusammenarbeiten wollen?

    Eine Suche ĂŒber Google Maps oder vergleichbare Portale kann erfolgversprechend sein. Anbieter wie Life-in-Germany.de fĂŒhren zudem auch Verzeichnisse von kooperationsbereiten Sprachschulen im Ausland weltweit.

  • Wo finde ich Sprachschulen im Ausland?

    Deutsche Sprachschulen im Ausland findet man in der Regel in den HauptstĂ€dten und Metropolen. Da es im Falle der Sprachschulen oftmals schwierig ist, nach Stichworten und Kategorien beispielsweise ĂŒber Google oder Bing zu suchen, empfiehlt sich meistens eine Suche ĂŒber Kartendienste – also einfach auf Google Maps oder Bing Karten nach 'language school' in den grĂ¶ĂŸeren StĂ€dten der Zielregion suchen.

  • Worauf muss ich bei der Kooperation mit Sprachschulen im Ausland achten?

    Neben der PrĂŒfung von Bewertungen auf Google Maps und anderen Portalen sollte geschaut werden, ob die Sprachschulen zu einem Abschluss nach GeR fĂŒhren und gezielt darauf vorbereiten.

Haben Sie Fragen zum Thema AuslÀndische Mitarbeiter finden durch Kooperation mit Sprachschulen im Ausland?

Das Team von Life-in-Germany.de freut sich ĂŒber Ihre Anfrage ĂŒber nachfolgendes Formular:

    Kontaktformular



    Ihre Nachricht an uns


    Vorname und Name
    Falls zutreffend: Unternehmen
    Falls zutreffend: Website
    E-Mail Adresse
    Mobiltelefon



    Sie mĂŒssen nachfolgenden Bedingungen zustimmen, bevor Sie Ihre Nachricht versenden können:

    DatenschutzerklÀrung





    Woher haben Sie von uns erfahren?

    * Erforderlich

    Success! Thanks for Your Request.
    Error! Please Try Again.

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    DatenschutzerklĂ€rung | Cookie-Einstellungen | Impressum | Kontakt | Newsletter

    Rechtlicher Hinweis

    Life-in-Germany.de ist eine Informationsplattform zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Wir fokussieren auf die Gewinnung von auslÀndischen FachkrÀften, Azubis und Studenten.

    Alle Inhalte dieser Seite sind rechtlich geschĂŒtzt und unterliegen dem Copyright. Bei den getroffenen Aussagen zu verschiedenen Fragen handelt es sich um redaktionelle Texte und unverbindliche Erstinformationen. Kein Text oder Element dieser Seite stellt eine Rechtsberatung dar. Wenden Sie sich fĂŒr eine Rechtsberatung an einen Anwalt. Wenden Sie sich fĂŒr steuerliche Beratungen an einen Steuerberater. Die redaktionellen Texte geben den Stand sorgfĂ€ltiger Recherche zum Veröffentlichungszeitpunkt dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sachverhalte seit Veröffentlichung Ă€ndern. Die Informationen stellen in keiner Weise eine Handlungsempfehlung dar. Die Informationen geben nur erste Hinweise und erheben daher keinen Anspruch auf VollstĂ€ndigkeit. Obwohl sie mit grĂ¶ĂŸtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Haftung fĂŒr die inhaltliche Richtigkeit ĂŒbernommen werden.  Informieren Sie uns bitte ĂŒber eventuelle Fehler und UnzulĂ€nglichkeiten.

    In den Stellenausschreibungen wie in allen anderen Texten der Seite Life-in-Germany.de sind IrrtĂŒmer, Fehler und UnvollstĂ€ndigkeiten nicht ausgeschlossen. Es ist möglich, insbesondere bei lĂ€ngerfristig ausgeschriebenen Stellenanzeigen, dass sich die Rahmenbedingungen im Zeitverlauf Ă€ndern und diese Änderungen durch die Arbeitgeber Life-in-Germany.de nicht oder nicht vollstĂ€ndig mitgeteilt werden. Wir bemĂŒhen uns stets um die aktuellste Fassung der Ausschreibungen. Verbindlich sind fĂŒr Bewerber jedoch ausschließlich die Angaben des Unternehmens. Diese Angaben erfahren Sie im BewerbungsgesprĂ€ch und im Arbeitsvertrag. Die gelegentlich gewĂ€hlte mĂ€nnliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche oder diverse Personen ein. Auf konsequente Mehrfachbezeichnung wurde aufgrund besserer Lesbarkeit an nachrangigen Stellen verzichtet. Alle Stellenausschreibungen und erlĂ€uternden Texte beziehen sich immer auf m/w/d.

    * Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf ĂŒber einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten – als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren KĂ€ufen, worĂŒber wir uns mit finanzieren.