Jobbörse Agentur für Arbeit: Was muss ich beachten?

Lesedauer: 4 Minuten.

Die Jobbörse Agentur für Arbeit bietet täglich eine Vielzahl von Jobs. Was solltest du wissen, wenn du das Jobportal der Arbeitsagentur benutzt? Unser Guide.

Verschiedene Stellenbörsen in Deutschland

In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Jobbörsen, auf denen du dir aktuelle Stellenausschreibungen ansehen kannst. Die Stellenbörsen gliedern sich in staatliche und staatsnahe Stellenbörsen (Arbeitsagentur, Make it in Germany), in privatwirtschaftliche Stellenbörsen (Stepstone, Jooble, Monster, Kimeta), in Stellenbörsen von Zeitungen und Zeitschriften (beispielsweise die FAZ oder die Zeit) sowie in Stellenbörsen von Initiativen und Vereinigungen, die nicht gewinnorientiert arbeiten.

Die größte staatliche Jobbörse – und eine der umfangreichsten Stellenbörsen in Deutschland überhaupt – ist die Stellenbörse der Bundesagentur für Arbeit. Hier findest du jeden Tag neue Jobs und du kannst bequem nach Ort und Stichwort suchen.

Häufig gestellte Fragen zur Jobbörse Agentur für Arbeit

  • Gibt es auf der Jobbörse Agentur für Arbeit gute Jobs?

    Nach unserer Erfahrung werden auf der Jobbörse Agentur für Arbeit sehr viele gute Jobs gelistet. Das bedeutet: es handelt sich bei diesen Jobs um Stellen, die bestimmte Standards erfüllen, real zu besetzen sind und die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Arbeitsagentur geprüft werden. In den meisten Fällen sind diese Jobs nach unserer Erfahrung aktuell und sie werden nicht nur pro forma ausgeschrieben.

  • Sind die Jobs auf der Jobbörse Agentur für Arbeit aktuell?

    Ja, sehr viele Jobs auf der Jobbörse Arbeitsamt sind nach unserer Erfahrung aktuell. Die Arbeitsagentur hat kein Interesse daran, dass hier veraltete Stellenanzeigen veröffentlicht werden. Nach einer bestimmten Zeit fallen die Stellenausschreibungen aus der Liste heraus oder sie haben eine Bewerbungsfrist.

  • Welche Einstellungen muss ich bei der Jobbörse Agentur für Arbeit beachten?

    In der Jobbörse Arbeitsamt kannst du erstens nach Stichworten suchen. Beispielsweise kannst du nach dem Stichwort “Staplerfahrer” suchen. Zweitens kannst du hier nach einer Region suchen, beispielsweise “Stuttgart” und du kannst einen Umkreis wählen. Du kannst beide Suchabfragen auch kombinieren, also beispielsweise nach Jobs als Staplerfahrer 50 Kilometer im Umkreis um Stuttgart.

  • Was ist, wenn ein Bewerbungsdatum überschritten ist?

    Wenn du in einer Stellenanzeige ein Bewerbungsdatum siehst, und dieses bereits überschritten ist, kannst du dich in vielen Fällen dennoch bewerben. Am besten ist es, du fragst beim Unternehmen nach, ob noch Bewerbungen akzeptiert werden. Bei vielen öffentlichen Einrichtungen gibt es fixe Bewerbungstermine. Unternehmen sind oft flexibler: Selbst wenn eine Ausschreibung bereits geschlossen sein sollte sind viele Unternehmen bereit, noch eine weitere Bewerbung mit in die Auswahl zu nehmen oder für weitere Bewerbungsrunden zu berücksichtigen.

  • Kann ich als Ausländer oder Ausländerin die Jobbörse Agentur für Arbeit nutzen?

    Ja, auch Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland können die Stellenanzeigen der Arbeitsagentur einsehen und sich auf die Stellenausschreibungen und Angebote für Ausbildung oder Praktikum hier bewerben.

  • Ist die Jobbörse Agentur für Arbeit gut?

    Nach unserer Erfahrung ist die Jobbörse der Arbeitsagentur ziemlich gut. Da Unternehmen hier kostenlos veröffentlichten können, werden hier sehr viele Jobs gelistet. Vor allem die Jobs aus dem Öffentlichen Dienst und von kleinen und mittleren Unternehmen aus deiner Region werden oft auf der Jobbörse der Arbeitsagentur gelistet.

Die Jobbörse Agentur für Arbeit bietet aktuelle Jobs, die geprüft sind.
Die Jobbörse Arbeitsamt bietet aktuelle Jobs, die geprüft sind.

Profi-Suche auf der Jobbörse Agentur für Arbeit

Wenn du erfolgreich nach einem Job über die Jobbörse Agentur für Arbeit suchen möchtest, dann empfiehlt es sich oftmals, mit einer Umkreissuche um deinen aktuellen Wohnort oder Wunschort zu beginnen. In vielen Fällen ist es leichter, im regionalen Umfeld einen alternativen Job zu suchen: immerhin musst du dann nicht umziehen, du kannst leichter zum Vorstellungsgespräch fahren und oftmals begrüßen auch die Arbeitgeber vor allem Bewerbungen aus der Region.

Bei der Suche nach Jobs in der Jobbörse Agentur für Arbeit kannst du wie auch bei vielen anderen Stellenbörsen in Umkreisen um deinen Wohnort oder Wunschort herum suchen: hier sind bestimmte Kilometervorgaben wählbar. Nach unserer Erfahrung ist diese Umkreissuche oft sehr hilfreich, da man so auch auf Jobs aufmerksam wird, nach deren Stichworten man sonst nicht gesucht hätte.

Achte darauf: Manchmal kann es sinnvoller zu sein, auch einen größeren Suchradius anzugeben, als du ursprünglich gedacht hast.

Nimm als Beispiel Berlin: Hier kann es sinnvoll sein, dass du einen Arbeitgeber wählst, der zwar hinsichtlich der Kilometer weiter von deinem Wohnort entfernt ist, aber durch eine bestimmte S-Bahn oder Regionalbahn besser zu erreichen ist als ein Arbeitgeber, der vielleicht näher liegt aber schwieriger zu erreichen ist.

Manchmal ist es auch so, dass du eine weitere Strecke mit dem Auto schneller zurücklegen kannst als eine kürzere Strecke, beispielsweise wenn die längere Strecke über eine Bundesstraße oder Autobahn führt und die kürzere durch eine viel befahrene Stadt mit vielen Staus.

Alternativen zur Jobbörse Agentur für Arbeit

Nach unserer Erfahrung ist die Jobbörse Agentur für Arbeit in den letzten Jahren immer besser geworden und bietet eine hohe Benutzerfreundlichkeit, eine starke Qualität der Ausschreibungen und eine hohe Zahl von Stellenanzeigen.

Dennoch kann es sich empfehlen, dass du auch auf anderen Portalen nach Stellenanzeigen suchst. Schließlich veröffentlichtt nicht jeder Arbeitgeber seine freien Arbeitsplätze auf den Jobportal der Arbeitsagentur.

eBay Kleinanzeigen

Ebay Kleinanzeigen ist eine Möglichkeit für deine Jobsuche vor allem in deiner Region. Es werden hier alle möglichen Jobs ausgeschrieben, nach unserer Erfahrung jedoch vor allem Jobs im handwerklichen Bereich, Jobs für Helferinnen und Helfer sowie im ungelernten Bereich. Je nach deinen Zielsetzungen wünschen kann es sich dennoch lohnen, dass du auf dieses kostenlose Portal einmal einen Blick wirfst.

Auf der Seite der Jobbörse Agentur für Arbeit findest du viele Jobs aus deiner Region.

Stepstone, Monster und andere private Stellenbörsen

Neben der Arbeitsagentur gibt es noch viele weitere Job Portale, auf denen Arbeitgeber ihre Stellenanzeigen publizieren. Zu den bekanntesten gehören hier sicher StepStone, Monster, Stellenanzeigen.de, Jooble und viele weitere. Da die Stellen Ausschreibungen auf diesem privaten Portalen in der Regel kostenpflichtig sind, werden hier viele höherwertige Positionen ausgeschrieben.

Einen Job kannst du auch über Google direkt suchen. Indem beispielsweise die Stichworte “Job in Köln Reinigung” bei Google eingibst. Du erhältst dann direkt in Google eine Übersicht von verschiedenen verfügbaren Jobs die zu deiner Suchabfrage passen.

Regionale Stellenbörsen

Neben den genannten Stellen Portalen gibt es auch eine Reihe von regionalen Job, darunter verschiedene Fachkräfteagenturen oder meinestadt.de. Gerade in den Portalen der Fachkräfteagenturen werden zwar oft dieselben Jobs wie auf anderen Stellenbörsen veröffentlichtt – dennoch findet man diese Jobs hier als Benutzer oder Benutzerin oftmals leichter.

Homepages von einstellenden Unternehmen

Wenn du auf der Suche nach einem Job bei einem bestimmten Unternehmen bist, dann solltest du immer auch direkt auf die Homepage des Unternehmens klicken. Die meisten fällen heißen die entsprechenden Kategorien auf den Homepages hier “Karriere”.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Home | English | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum | Kontakt | Newsletter

Rechtlicher Hinweis

Life-in-Germany.de ist eine Informationsplattform zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Wir fokussieren auf die Gewinnung von ausländischen Fachkräften, Azubis und Studenten.

Alle Inhalte dieser Seite sind rechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright. Bei den getroffenen Aussagen zu verschiedenen Fragen handelt es sich um redaktionelle Texte und unverbindliche Erstinformationen. Kein Text oder Element dieser Seite stellt eine Rechtsberatung dar. Wenden Sie sich für eine Rechtsberatung an einen Anwalt. Wenden Sie sich für steuerliche Beratungen an einen Steuerberater. Die redaktionellen Texte geben den Stand sorgfältiger Recherche zum Veröffentlichungszeitpunkt dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sachverhalte seit Veröffentlichung ändern. Die Informationen stellen in keiner Weise eine Handlungsempfehlung dar. Die Informationen geben nur erste Hinweise und erheben daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.  Informieren Sie uns bitte über eventuelle Fehler und Unzulänglichkeiten.

In den Stellenausschreibungen wie in allen anderen Texten der Seite Life-in-Germany.de sind Irrtümer, Fehler und Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen. Es ist möglich, insbesondere bei längerfristig ausgeschriebenen Stellenanzeigen, dass sich die Rahmenbedingungen im Zeitverlauf ändern und diese Änderungen durch die Arbeitgeber Life-in-Germany.de nicht oder nicht vollständig mitgeteilt werden. Wir bemühen uns stets um die aktuellste Fassung der Ausschreibungen. Verbindlich sind für Bewerber jedoch ausschließlich die Angaben des Unternehmens. Diese Angaben erfahren Sie im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsvertrag. Die gelegentlich gewählte männliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche oder diverse Personen ein. Auf konsequente Mehrfachbezeichnung wurde aufgrund besserer Lesbarkeit an nachrangigen Stellen verzichtet. Alle Stellenausschreibungen und erläuternden Texte beziehen sich immer auf m/w/d.

* Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf über einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten – als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren Käufen, worüber wir uns mit finanzieren.