Startseite ¬Ľ L√§nderguide ¬Ľ Auswandern nach Kroatien
village and cliffs in aerial view photography

Auswandern nach Kroatien

Kroatien ist ein beliebtes Reiseziel an der Adria. Es ist aber auch beliebt bei Selbstständigen, Freelancern und Homeoffice Beschäftigten, die hier remote arbeiten können. Wie ist das Leben und Arbeiten in Kroatien und ist ein Auswandern nach Kroatien interessant?

Warum Auswandern nach Kroatien?

Kroatien ist für viele Menschen ein beliebtes Urlaubsziel. Es ist ein wunderschönes Land mit einer reichen Kultur und einem angenehmen Klima. Viele Menschen aus Deutschland und anderen EU-Staaten haben haben hier schon einen tollen Urlaub verbracht. Angezogen werden die Menschen von der Adria und ihrer malerischen Küste, den Stränden und den Inseln. Auch die Städte Zagreb, Split, Rijeka und Osijek ziehen jedes Jahr zehntausende Touristen an und viele EU-Bürger haben hierhin schon ihren Wohnort verlegt. Gerade Selbstständige, Homeoffice Beschäftigte und Freelancer überlegen immer wieder, hier hin ihren Lebensmittelpunkt zu verlegen.

Wenn du dich mit der Idee trägst, nach Kroatien auszuwandern, gibt es einige wichtige Dinge, die du beachten solltest.

Sprache

Eine der ersten Herausforderungen wird wahrscheinlich die Sprache sein. Obwohl viele Kroaten Englisch und Deutsch sprechen, kann es im Alltag von Vorteil sein, wenn du die Landessprache Kroatisch wenigstens etwas beherrschst. Dies erleichtert dir die Kommunikation mit Behörden, beim Einkaufen und im Alltag. Es gibt viele Möglichkeiten, Kroatisch zu lernen, wie zum Beispiel Sprachkurse im Internet. Du kannst beispielsweise Online-Kurse oder Apps nutzen, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern.

Wohnungssuche

Eine weitere Herausforderung wird die Wohnungssuche sein. Es ist empfehlenswert, sich frühzeitig auf die Suche nach einer Wohnung zu machen, da die Nachfrage hoch ist und die Angebote begrenzt sind. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, eine Wohnung zu finden, wie zum Beispiel über Online-Portale, Zeitungsanzeigen oder durch Kontakte vor Ort. Du kannst auch einen Makler beauftragen, der dir bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung behilflich sein kann. Es ist wichtig, die Wohnung genau zu überprüfen, bevor du einen Mietvertrag unterschreibst, um sicherzustellen, dass sie deinen Anforderungen entspricht.

Außerdem gibt es viele Unterschiede in Bezug auf Kultur, Lebensstil und Infrastruktur in verschiedenen Teilen des Landes. Indem man erst einmal eine Unterkunft mietet, kann man sich einen Eindruck davon verschaffen, ob man sich in der Region wohl fühlt und ob die Bedingungen für ein erfolgreiches Leben und Arbeiten geeignet sind.

Wohnung mieten oder Immobilie kaufen beim Auswandern nach Kroatien?

Wer als Freelancer, Selbstständiger oder Homeoffice Mitarbeiter überlegt, nach Kroatien auszuwandern, kann zunächst für einige Wochen oder Monate eine Unterkunft mieten, bevor man sich zum Kauf einer Immobilie entscheidet. Dies gibt dir die Möglichkeit, das Land und die Region, in der du leben möchtest, besser kennenzulernen und herauszufinden, ob es wirklich das Richtige für dich ist.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man dadurch die Möglichkeit hat, eine Wohnung oder ein Haus zu finden, das genau den Anforderungen entspricht, ohne sich unter Zeitdruck zu setzen. Es gibt viele verschiedene Arten von Unterkünften zur Verfügung, von Wohnungen in Städten bis hin zu Häusern auf dem Land. Besonders toll ist die Möglichkeit, dass du in Kroatien auch an vielen Orten eine Villa mieten kannst. So bekommst du einen tollen Lebensstil, starke Inspiration und eine perfekte Erholung zugleich.

Bevor man dauerhaft nach Kroatien auswandert, kann man zunächst für einige Wochen oder Monate eine Unterkunft mieten, bevor man sich zum Kauf einer Immobilie entscheidet.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man dadurch die Möglichkeit hat, eine Wohnung oder ein Haus zu finden, das genau den Anforderungen entspricht, ohne sich unter Zeitdruck zu setzen. Es gibt viele verschiedene Arten von Unterkünften zur Verfügung, von Wohnungen in Städten bis hin zu Häusern auf dem Land.

Es ist wichtig, sorgfältig zu prüfen, welche Art von Unterkunft am besten zu deinen Bedürfnissen passt. Indem du erst einmal eine Unterkunft mietest, kannst du dich in Ruhe umschauen und die beste Option finden, bevor du dich dann später vielleicht zum Kauf einer Immobilie entscheidest.

Arbeit und Wirtschaft in Kroatien

Wirtschaft Die wichtigsten Branchen in Kroatien sind Tourismus, Landwirtschaft, Fischerei und Fertigung. Es gibt auch viele große Unternehmen, die in Kroatien ansässig sind, wie zum Beispiel Agrokor, Pliva und T-Hrvatski Telekom. In den letzten Jahren hat sich Kroatien auch als attraktives Ziel für Remote-Arbeit und digitale Nomaden entwickelt.

In Kroatien gibt es eine gute Nachfrage nach Arbeitskräften in den Bereichen Tourismus, IT, Gesundheitswesen und Bauwirtschaft. Es ist auch leicht, einen Job in diesen Branchen zu finden, insbesondere wenn man die Landessprache Kroatisch beherrscht. Es gibt auch viele Ausbildungsmöglichkeiten in Kroatien, insbesondere in den Bereichen Tourismus, IT und Handwerk.

Coworking-Spaces in Kroatien

Wenn du planst, als Freelancer, Selbstständige oder im Home Office zu arbeiten, gibt es viele Möglichkeiten, in Kroatien erfolgreich zu sein. Es gibt viele Unternehmen, die auf Remote-Arbeit spezialisiert sind, und es gibt auch einige Coworking-Spaces, in denen du arbeiten kannst. Du findest solche Spaces in Zagreb, Split und Zadar. Du solltest dich jedoch darauf vorbereiten, dass die Arbeitsbedingungen in Kroatien möglicherweise anders sind als in Deutschland. Es ist wichtig, dich gut über die Gesetze und Vorschriften zu informieren, die für deine Branche gelten, um sicherzustellen, dass du alle Anforderungen erfüllst.

Wie gut ist das Internet in Kroatien?

Das Internet in Kroatien ist in den meisten Gebieten gut und zuverlässig. Es gibt viele Provider, die Breitband-Internetdienste anbieten, und es gibt auch viele öffentliche WLAN-Hotspots in den größeren Städten.

Auswandern nach Kroatien: people on beach during daytime

In den letzten Jahren hat die Regierung auch viel in den Ausbau des Internets investiert, um die Abdeckung und die Geschwindigkeit zu verbessern. Die meisten Menschen haben Zugang zu Highspeed-Internet, insbesondere in den urbanen Gebieten, aber es kann in abgelegenen Gebieten manchmal noch Probleme geben.

Insgesamt ist das Internet in Kroatien gut und zuverlässig, und es gibt auch viele Ressourcen und Dienstleistungen, die dir dabei helfen, eine gute Verbindung aufrechtzuerhalten.

Auswandern nach Kroatien: Generelles zu Kroatien

Freizeit

Kroatien bietet außergewöhnlich viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Gerade das macht es zu einem wirklich lebenswerten Land. Du kannst die wunderschöne Landschaft erkunden, indem du wandern oder Rad fahren gehst. Du kannst auch die vielen Strände und Buchten entlang der Küste genießen oder einen Bootsausflug machen. Es gibt auch viele historische Städte und Sehenswürdigkeiten zu entdecken, wie zum Beispiel Dubrovnik, Split und Zagreb. Wenn du gerne feierst und ausgehst, wirst du in Kroatien auch viele Bars und Clubs finden, in denen du dich amüsieren kannst.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein weiteres Plus von Kroatien ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Obwohl die Lebenshaltungskosten in den letzten Jahren gestiegen sind, sind sie im Vergleich zu Deutschland immer noch relativ niedrig. Du wirst in der Lage sein, eine gute Qualität für dein Geld zu bekommen, insbesondere in Bezug auf Wohnungen, Essen und Freizeitaktivitäten. Die Lebenshaltungskosten in Kroatien sind im Vergleich zu Deutschland niedriger. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Kosten in den größeren Städten höher sein können als auf dem Land.

Ausländer

Es gibt schon viele Ausländer in Kroatien, insbesondere in den touristischen Regionen. Es gibt auch einige internationale Schulen und Studienmöglichkeiten in Kroatien.

Registrierung

Um dich in Kroatien zu registrieren, musst du eine Meldebescheinigung bei der Polizei vorlegen und dich bei der Steuerbehörde anmelden. Es ist wichtig, sich gut über die Anforderungen und Schritte zu informieren, um sicherzustellen, dass du alle erforderlichen Dokumente und Unterlagen hast.

Unternehmensgründung Es ist leicht, in Kroatien ein Unternehmen zu gründen, insbesondere wenn man die Unterstützung von Experten in Anspruch nimmt. Es gibt viele Ressourcen und Dienstleistungen zur Verfügung, um Unternehmern zu helfen, ihre Geschäftsideen umzusetzen und erfolgreich zu sein.

Sicherheit

Kroatien ist ein sicheres Land, in dem man sich gut aufgehoben fühlen kann. Es gibt jedoch wie in jedem Land auch in Kroatien Gefahren und Risiken, wie zum Beispiel Taschendiebstahl in touristischen Gebieten. Es ist wichtig, die üblichen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen und auf die Umgebung zu achten, um sicherzustellen, dass man sich sicher fühlt.

Kroatisches Gesundheitssystem

Das kroatische Gesundheitssystem basiert auf einem universellen und verpflichtenden Versicherungsmodell, das allen Bürgern und legalen Langzeit-Residenten einen grundlegenden Gesundheitsschutz bietet. Das System wird hauptsächlich durch Beiträge von Arbeitnehmern, Arbeitgebern und der Regierung finanziert. Die kroatische Krankenversicherung, die von der Hrvatski Zavod za Zdravstveno Osiguranje (HZZO) verwaltet wird, ist für die Organisation und Finanzierung der meisten Gesundheitsleistungen im Land verantwortlich.

Krankenversicherung

Es gibt zwei Hauptarten von Krankenversicherungen in Kroatien: die obligatorische Grundversicherung und die freiwillige Zusatzversicherung. Die obligatorische Grundversicherung deckt die meisten medizinischen Leistungen, einschließlich Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte, verschreibungspflichtige Medikamente und Rehabilitation, jedoch mit gewissen Zuzahlungen. Die freiwillige Zusatzversicherung bietet eine erweiterte Abdeckung und ermöglicht den Versicherten, zusätzliche Leistungen in Anspruch zu nehmen, die von der Grundversicherung nicht gedeckt sind, oder die Zuzahlungen zu reduzieren.

Gesundheitsversorgung für Auswanderer

Auswanderer, die in Kroatien leben und arbeiten möchten, müssen sich bei der HZZO anmelden und Beiträge zur obligatorischen Krankenversicherung leisten. EU-Bürger, die vorübergehend in Kroatien sind, können ihre Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) verwenden, um Zugang zu medizinischen Leistungen zu erhalten, die während ihres Aufenthalts notwendig sind. Für Auswanderer aus Nicht-EU-Ländern ist es ratsam, vor der Einreise nach Kroatien eine private Krankenversicherung abzuschließen, die sie vorübergehend schützt, bis sie in das kroatische Gesundheitssystem integriert sind.

Qualität der Gesundheitsversorgung

Die Qualität der Gesundheitsversorgung in Kroatien ist insgesamt gut, und das Land verfügt über eine ausreichende Anzahl von medizinischen Fachkräften, Krankenhäusern und Kliniken. Allerdings gibt es regionale Unterschiede, wobei die Versorgung in städtischen Gebieten in der Regel besser ist als in ländlichen Regionen. Die Kommunikation in Englisch ist in großen Städten und touristischen Gebieten weit verbreitet, aber in ländlichen Gegenden kann es schwieriger sein, medizinisches Personal zu finden, das Englisch spricht. Daher ist es für Auswanderer ratsam, zumindest grundlegende Kenntnisse der kroatischen Sprache zu erwerben, um mögliche Kommunikationsbarrieren zu überwinden.

Anzeige von Life in Germany

Nach oben scrollen

* Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf √ľber einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten ‚Äď als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren K√§ufen, wor√ľber wir uns mit finanzieren.