Studieren in Teilzeit: Mit einem Teilzeitstudium zum Erfolg

Lesedauer: 3 Minuten.

In Deutschland kannst du auch in Teilzeit studieren. Damit kannst einen akademischen Abschluss erhalten, während du parallel arbeitest oder beispielsweise Familienangehörige betreust. Unser Guide zum Studieren in Teilzeit.

Studieren in Teilzeit in Deutschland

Aktuell gibt es in Deutschland rund 4.000 Möglichkeiten für ein Teilzeitstudium. Das Angebot reicht hier über viele verschiedene Studienformen und Studiengänge. So kannst du unter anderem einen Bachelorabschluss, einen Masterabschluss oder ein Diplom in Teilzeit erreichen. Auch eine Promotion (PhD) kannst du an einigen Hochschulen in Teilzeit durchführen.

Hinsichtlich der Studienfächer kannst du fast alle Trendfächer und Grundlagenfächer in Teilzeit studieren, beispielsweise:

  • Anglistik
  • Archäologie
  • Architektur und Kunst
  • Bauingenieurwirtschaft
  • Betriebswirtschaft
  • Biophysik
  • Chemie
  • Controlling
  • Germanistik
  • Elektrotechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Film- und Fernsehproduktion
  • Finanzmathematik
  • Fußballmanagement
  • Gamedesign
  • Sportwirtschaft
  • Statistik
  • Technische Informatik
  • Umweltwissenschaften
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsrecht
  • Zahnmedizin

Du findest alle entsprechenden Studiengänge auf einer Seite der Hochschulrektorenkonferenz. Wird dein Studiengang noch nicht in Teilzeit angeboten, kannst du dennoch an Hochschulen nachfragen: vielleicht ist es ja in Vorbereitung, dass das Studium künftig in Teilzeit angeboten wird.

Studieren in Teilzeit: Vorteile

Der Vorteile eines Teilzeitstudiums sind:

  • du bekommst eine verlängerte Regelstudienzeit: Du hast also mehr Zeit, um dein Studium zu beenden.
  • damit kannst du langsamer lernen als im Vollzeitstudium. Das kann hilfreich sein, wenn du unter Leistungsdruck leidest oder eben noch andere Aufgaben im Leben hast
  • mit einem Teilzeitstudium kannst du Studium und beispielsweise Arbeit kombinieren. Auch wenn du Kinder hast und erziehen musst oder andere Personen in deinem Umfeld pflegen musst, kann ein Teilzeitstudium für dich interessant sein.
Studieren in Teilzeit: Mit einem Teilzeitstudium zum Erfolg
Ein Teilzeitstudium ermöglicht es dir, beispielsweise abends im Büro 1-2 Stunden länger zu bleiben und hier online parallel zum Beruf zu studieren. Oft wird dies auch vom Arbeitgeber gefördert.

Nachteile eines Teilzeitstudiums

Ein Teilzeitstudium kann folgende Nachteile bringen:

  • da die Studienzeit länger ist, kannst du eher das Interesse verlieren oder es kommt im Leben etwas anderes dazwischen. Bei einem Vollzeitstudium sind diese Risiken meist geringer.
  • du musst täglich etwas Zeit erübrigen für das Lernen – das kann neben dem Beruf extrem anstrengend sein und erfordert hohe Organisationskünste

Kann ich auch als Ausländer in Deutschland in Teilzeit studieren?

Ja, auch als Ausländerin oder Ausländer kannst du in Deutschland in Teilzeit studieren. Dies kann für dich passend sein wenn:

  • dein bisheriges Studium im Ausland in Deutschland nicht anerkannt wurde
  • du vor allem arbeiten musst, um Geld zu verdienen
  • du langsam studieren möchtest, weil du die deutsche Sprache erst besser erlernen musst.

Übrigens kannst du in Deutschland auch verschiedene Studiengänge in Teilzeit studieren, die beispielsweise in englischer oder französischer Unterrichtssprache gelehrt werden. Schaue dich auf der Seite des Hochschulkompass um.

Kann man auch ein Duales Studium in Teilzeit machen?

Es ist uns bisher nicht bekannt, dass man auch ein Duales Studium in Teilzeit machen kann. Der Grund: Du hast im Dualen Studium ohnehin bereits eine sehr enge Zeitplanung durch deine Studienanteile und Praxisanteile im Unternehmen. Falls wir ein Duales Studium in Teilzeit existiert, freuen wir uns auf deinen Hinweis an uns.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum | Kontakt | Newsletter

Rechtlicher Hinweis

Life-in-Germany.de ist eine Informationsplattform zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Wir fokussieren auf die Gewinnung von ausländischen Fachkräften, Azubis und Studenten.

Alle Inhalte dieser Seite sind rechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright. Bei den getroffenen Aussagen zu verschiedenen Fragen handelt es sich um redaktionelle Texte und unverbindliche Erstinformationen. Kein Text oder Element dieser Seite stellt eine Rechtsberatung dar. Wenden Sie sich für eine Rechtsberatung an einen Anwalt. Wenden Sie sich für steuerliche Beratungen an einen Steuerberater. Die redaktionellen Texte geben den Stand sorgfältiger Recherche zum Veröffentlichungszeitpunkt dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sachverhalte seit Veröffentlichung ändern. Die Informationen stellen in keiner Weise eine Handlungsempfehlung dar. Die Informationen geben nur erste Hinweise und erheben daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.  Informieren Sie uns bitte über eventuelle Fehler und Unzulänglichkeiten.

In den Stellenausschreibungen wie in allen anderen Texten der Seite Life-in-Germany.de sind Irrtümer, Fehler und Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen. Es ist möglich, insbesondere bei längerfristig ausgeschriebenen Stellenanzeigen, dass sich die Rahmenbedingungen im Zeitverlauf ändern und diese Änderungen durch die Arbeitgeber Life-in-Germany.de nicht oder nicht vollständig mitgeteilt werden. Wir bemühen uns stets um die aktuellste Fassung der Ausschreibungen. Verbindlich sind für Bewerber jedoch ausschließlich die Angaben des Unternehmens. Diese Angaben erfahren Sie im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsvertrag. Die gelegentlich gewählte männliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche oder diverse Personen ein. Auf konsequente Mehrfachbezeichnung wurde aufgrund besserer Lesbarkeit an nachrangigen Stellen verzichtet. Alle Stellenausschreibungen und erläuternden Texte beziehen sich immer auf m/w/d.

* Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf über einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten – als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren Käufen, worüber wir uns mit finanzieren.