Auszubildende (m/w/d) Zahnmedizinische Fachangestellte in Köln

Wichtige Infos zur Dualen Berufsausbildung in Deutschland

  • Diese duale Berufsausbildung ist offen für Deutsche, EU-Bürger sowie Bewerberinnen und Bewerber aus allen Ländern der Welt. Auch wenn du noch kein Visum für Deutschland hast, kannst du dich für diese Ausbildung bewerben!
  • Es gibt kein maximales Alter für eine Ausbildung in Deutschland
  • Wenn Deutsch nicht deine Muttersprache ist, dann solltest du bereits Deutsch auf dem Niveau B1 sprechen oder B1 bald erreichen.
  • Die Duale Berufsausbildung ist für dich kostenlos. Das bedeutet: Du musst weder an Life-in-Germany.de noch an deinen künftigen Arbeitgeber oder irgendwelche andere Stellen irgendwelche Zahlungen leisten.
  • Während der Dualen Berufsausbildung bekommst du vielmehr jeden Monat eine Bezahlung - die Ausbildungsvergütung.  
  • Ausbildungen beginnen in der Regel im August/September eines Jahres. Wann diese Ausbildung konkret beginnst, steht weiter unten im Text.
  • Für deine Ausbildung erhältst du eine offizielle Anstellung bei einem deutschen Unternehmen mit deutschem Vertrag zu den gleichen Bedingungen wie deutsche Azubis.
  • Life-in-Germany.de ist eine Plattform, die über Bildungsmöglichkeiten und Arbeitsmöglichkeiten in Deutschland informiert. Wie führen Menschen aus der gesamten Welt mit Unternehmen in Deutschland zusammen.

Details zur Position Auszubildende (m/w/d) Zahnmedizinische Fachangestellte in Köln

Für den Einsatz in Köln suchen wir ab sofort Interessentinnen und Interessenten (m/w/d) aus Deutschland und aus dem Ausland für die Position Auszubildende (m/w/d) Zahnmedizinische Fachangestellte.

Auf dieser Seite kannst du dein Interesse für diese Position mitteilen. Durch den Arbeitgeber erwünschter Beginn der Tätigkeit: Siehe Beschreibung im Text. Die Aufgaben in dieser Tätigkeit sind vielfältig: Als Zahnmedizinische Fachangestellte / Zahnmedizinischer Fachangestellter hilfst du dem Zahnarzt / der Zahnärztin bei der Behandlung von Patienten und bei der Praxisorganisation. Du empfängst beispielsweise die Patienten, führst sie zum Behandlungsraum und bereitest dort die Untersuchung/Behandlung vor. Du reichst dem Zahnarzt/der Zahnärzte die Instrumente während der Behandlung, notierst und dokumentierst und reinigst den Behandlungsraum und die Geräte. Du nimmst Bestellungen entgegen und übernimmst auch das Terminmanagement.

Unser Auftraggeber sucht daher nach Interessenten (m/w/d), die die folgenden Anforderungen erfüllen: Du sprichst Deutsch auf Niveau B1 oder erreichst dies bis zum Beginn der Ausbildung. Du hast einen guten Schulabschluss (mindestens 9 Klassen), den du auch im Ausland erworben haben kannst. Du hast ein positives Auftreten gegenüber Patienten und du kannst dir vorstellen, patientennah zu arbeiten.

Häufige Fragen

(Alle nachfolgenden Aussagen beziehen sich immer auf m/w/d!)

  1. Was macht man als Auszubildende Zahnmedizinische Fachangestellte?

    Als Auszubildende Zahnmedizinische Fachangestellte hast du folgende Aufgaben: Als Zahnmedizinische Fachangestellte / Zahnmedizinischer Fachangestellter hilfst du dem Zahnarzt / der Zahnärztin bei der Behandlung von Patienten und bei der Praxisorganisation. Du empfängst beispielsweise die Patienten, führst sie zum Behandlungsraum und bereitest dort die Untersuchung/Behandlung vor. Du reichst dem Zahnarzt/der Zahnärzte die Instrumente während der Behandlung, notierst und dokumentierst und reinigst den Behandlungsraum und die Geräte. Du nimmst Bestellungen entgegen und übernimmst auch das Terminmanagement.

  2. Kann ich als Auszubildende Zahnmedizinische Fachangestellte in Deutschland als Ausländer anfangen?

    Als Deutsche/r oder EU-Bürger/in können Sie sich direkt für die Position Auszubildende Zahnmedizinische Fachangestellte bewerben. Wenn Sie kein EU-Bürger sind, hängen Ihre individuellen Möglichkeiten von vielen verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem Ihr Bildungsabschluss, Ihre Staatsbürgerschaft und Ihre deutschen Sprachkenntnisse.

  3. Was muss man als Auszubildende Zahnmedizinische Fachangestellte können?

    Für die Tätigkeit als Auszubildende Zahnmedizinische Fachangestellte solltest du Folgendes mitbringen: Du sprichst Deutsch auf Niveau B1 oder erreichst dies bis zum Beginn der Ausbildung. Du hast einen guten Schulabschluss (mindestens 9 Klassen), den du auch im Ausland erworben haben kannst. Du hast ein positives Auftreten gegenüber Patienten und du kannst dir vorstellen, patientennah zu arbeiten.

  4. Was kann ich in Köln arbeiten?

    Aktuell ist in Köln ein Arbeitsplatz als Auszubildende Zahnmedizinische Fachangestellte verfügbar. Außerdem kannst du in Köln eine duale Berufsausbildung oder ein Duales Studium beginnen.

  5. Welche Jobs gibt es in Köln?

    Aktuell gibt es in Köln unter anderem offene Positionen als Maskenbildner/in, Böttcher/in, Baustoffprüfer/in oder als Auszubildende Zahnmedizinische Fachangestellte. Ebenfalls gibt es Köln viele freie Ausbildungsplätze, beispielsweise für die folgende Berufe: Buchbinder/in, Flugdienstberater/in oder Produktveredler/in – Textil.

Zahnarzthelfer Ausbildung Köln 2022: Ausschreibung Auszubildende (m/w/d) Zahnmedizinische Fachangestellte

  • Gehalt: Für eine Ausbildung musst du als Auszubildender oder Auszubildende nichts zahlen! Vielmehr erhältst du während dieser Dualen Berufsausbildung vom Arbeitgeber jeden Monat Geld - die sogenannte Ausbildungsvergütung. Die Höhe dieser Vergütung beginnt bei mindestens 585€ brutto im ersten Ausbildungsjahr (Stand: 2022). In vielen Ausbildungen und bei vielen Arbeitgebern steigt die monatliche Vergütung danach - auf bis zu 900€ brutto oder mehr im dritten Ausbildungsjahr. Die konkrete Höhe der Ausbildungsvergütung hängt unter anderem von deinem Arbeitgeber und deinem Lebenslauf ab. Über die Ausbildungsvergütung hinaus bieten Arbeitgeber oft zusätzliche Unterstützung wie kostenlose Fahrkarten, Benzinkostenzuschüsse oder finanzielle Unterstützung für die Unterkunft. Außerdem können Azubis bei ihrem Arbeitgeber gegebenenfalls auch während der Ausbildung noch dazuverdienen, indem sie im Unternehmen arbeiten. Der Arbeitgeber informiert dich über die konkreten Bedingungen während des Bewerbungsprozesses.
  • Beginn: Siehe Beschreibung im Text.
  • Arbeitsort: Köln, Nordrhein-Westfalen
  • Erforderliche Deutschkenntnisse: B1
Zahnarzthelfer Ausbildung Köln 2022

Zahnarzthelfer Ausbildung Köln 2022: Aufgaben in dieser Position

Als Zahnmedizinische Fachangestellte / Zahnmedizinischer Fachangestellter hilfst du dem Zahnarzt / der Zahnärztin bei der Behandlung von Patienten und bei der Praxisorganisation. Du empfängst beispielsweise die Patienten, führst sie zum Behandlungsraum und bereitest dort die Untersuchung/Behandlung vor. Du reichst dem Zahnarzt/der Zahnärzte die Instrumente während der Behandlung, notierst und dokumentierst und reinigst den Behandlungsraum und die Geräte. Du nimmst Bestellungen entgegen und übernimmst auch das Terminmanagement.

Zahnarzthelfer Ausbildung Köln 2022: Anforderungen und weitere Informationen für diese Position

Du sprichst Deutsch auf Niveau B1 oder erreichst dies bis zum Beginn der Ausbildung. Du hast einen guten Schulabschluss (mindestens 9 Klassen), den du auch im Ausland erworben haben kannst. Du hast ein positives Auftreten gegenüber Patienten und du kannst dir vorstellen, patientennah zu arbeiten.

Zahnarzthelfer Ausbildung Köln 2022: Über den Arbeitgeber

Dein Arbeitgeber wird eine gut etablierte Zahnarztpraxis in Köln sein. Beabsichtigter Beginn ist der 1.8.2022.

Mögen Sie, was Sie hier sehen? Life-in-Germany.de freut sich auf Kooperationsanfragen von Unternehmen zu Fragen der Fachkräftegewinnung, SEO und Texterstellung. Wir beraten gern. Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf!

Voraussetzungen für die Position Auszubildende

Voraussetzungen für alle Interessenten (m/w/d), unabhängig von Herkunftsland, Nationalität oder Staatsbürgerschaft für diese Position

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt
  • Du sprichst mindestens auf folgender Stufe Deutsch: B1.
  • In rechtlicher Hinsicht kann diese Stelle voraussichtlich auf Basis des Aufenthaltsgesetzes besetzt werden.
  • Du erfüllst die folgenden weiteren fachlichen Anforderungen des Arbeitgebers: Du sprichst Deutsch auf Niveau B1 oder erreichst dies bis zum Beginn der Ausbildung. Du hast einen guten Schulabschluss (mindestens 9 Klassen), den du auch im Ausland erworben haben kannst. Du hast ein positives Auftreten gegenüber Patienten und du kannst dir vorstellen, patientennah zu arbeiten.

Mehr zu dieser Position erfahren

Kontaktdatenerhebung

Wenn du dein Interesse an dieser Position bekundest, dann werden die von dir übermittelten Daten bei Life-in-Germany.de gespeichert und mit Unternehmen geteilt.

Die Löschung deiner Daten erfolgt bei uns und bei unseren Partnerunternehmen in der Regel unmittelbar nach der Vermittlung, spätestens jedoch nach sechs Monaten. Es werden alle personenbezogenen Daten gelöscht.

Wenn du uns deine Kontaktdaten gesendet hast, dann haben du jederzeit das Recht auf Einsicht, Berichtigung und Löschung deiner Daten. Das Recht zur Löschung beinhaltet in vielen Fällen die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. 

Weitere wichtige Hinweise

  • Personen aus jedem Land können Kontaktdaten an uns senden. Allerdings kann diese Position ein Visum erfordern, wenn Sie nicht EU-Bürger sind. Fragen zum Visum klären wir im Laufe der Bewerbung.
  • Eine Rückmeldung zu deiner Anfrage kann eine unbestimmte Zeit dauern.
  • Bitte gib an, wie gut deine Deutschkenntnisse sind. Wenn du kein Deutsch sprichst, gib bitte "Keine Deutschkenntnisse" an.
  • Probleme mit dem Formular? Du kannst deine Unterlagen auch elektronisch an better@life-in-germany.de senden. Beachte dazu auch unbedingt die Hinweise zum Datenschutz!

Ich habe Interesse an der Position Auszubildende (m/w/d) Zahnmedizinische Fachangestellte in Köln und bitte dazu um Kontaktaufnahme:

    Vorname:
    Nachname:
    E-Mail:
    Ihre Nachricht an uns:

    Sie müssen den nachfolgenden Punkten zustimmen:



     

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Scroll to Top

    Dieser Artikel wurde verfasst von Dr. Wolfgang Sender und am 16.06.2022 publiziert.

    Der Artikel wurde am 19.06.2022 aktualisiert.