Sommerjob bei der Bahn in Deutschland

Im Sommer 2022 hatte die Deutsche Bahn eine Reihe von Sommerjobs vergeben, um die zusätzlichen Reisende besser zu betreuen. Die Stellen waren an vielen Bahnhöfen in ganz Deutschland verfügbar und wurden mit 14 Euro pro Stunde brutto bezahlt. Wird es diesen Sommerjob bei der Bahn auch in den kommenden Jahren geben?

Das 2022 in Deutschland vorübergehend eingeführte 9-Euro-Ticket führte zu vollen Zügen in ganz Deutschland. Die Deutsche Bahn reagierte darauf damit, mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Bahnhöfen einzusetzen, um den Reisenden bei ihrer Fahrt mit der Bahn zu helfen.

Die neuen Beschäftigten sollten über die Sommermonate bei Folgendem helfen:

  • Ansprechpartner für die Reisenden sein
  • Reisende im Bahnhof lenken
  • Beim Verladen von Fahrrädern, Kinderwägen oder Gepäckstücken helfen
  • Reisende am Bahnsteig so lenken, dass diese gleichmäßig in die Züge einsteigen
  • Informationen an Reisende geben.

Diese Stelle war interessant für Schüler, Studenten oder beispielsweise Freiberufler, die gerne vorübergehend eine Stelle annehmen und ein paar Stunden oder sogar in Vollzeit im Sommer bei der Bahn arbeiten wollten.

Sommerjob bei der Bahn

Welche Vorteile hatten die Sommerjobs bei der Bahn?

Wir denken, dass die Sommerjobs im Zusammenhang mit dem 9-Euro-Ticket folgende Vorteile für die Aushilfskräfte hatten:

  • man verdiente zusätzliches Geld
  • die persönliche und berufliche Erfahrung wurde ausgebaut- auch mit Blick auf Stresssituationen
  • die Menschenkenntnis wurde verbessert und viele gewöhnten sich besser an den Umgang mit verschiedenen Menschen
  • es gab im Bahnhof viel zu erleben – den Aushilfskräften sind heute noch viele Geschichten präsent
  • viele machten neue Bekanntschaften und auch Freundschaften
  • am Ende deiner Tätigkeit konnte jeder ein Arbeitszeugnis beantragen.

Sommerjob bei der Bahn: Weitere Fragen und Antworten

  1. Welche Arbeitszeiten gab es bei den Sommerjobs der Bahn 2022?

    Die Bahn forderte eine Bereitschaft zur Schichtarbeit und Wochenendarbeit von Donnerstag bis Montag im Zeitraum 10:00 bis 20:00 Uhr. Dies galt vor allem in den Ferienzeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen.

  2. Passte der Sommerjob bei der Bahn für Ausländer?

    Die Bahn forderte, dass man gute Deutschkenntnisse hat. Wer gut Deutsch sprach, erfüllte diese wichtige Anforderung der Bahn.

  3. Wird es auch 2023 wieder Sommerjobs bei der Deutschen Bahn geben?

    Es ist uns bislang nicht bekannt, ob es wieder vergleichbare Sommerjobs wie 2022 geben wird. Da jedoch das 49-Euro-Ticket eingeführt wird, ist mit generell höheren Passagierzahlen zu rechnen – und damit auch mit dem Bedarf für Aushilfskräfte.

Wie bewerben?

Für die Sommerjobs konntest du dich online auf den Karriereseiten der Bahn bewerben. Hier findest du auch jetzt noch alle aktuellen Ausschreibungen.

Welche Alternativen habe ich bei der Bahn?

Die Bahn bietet dir als Alternative verschiedene andere Jobs zum Direkteinstieg, beispielsweise:

  • Sicherungsaufsicht
  • Ingenieur
  • Referent
  • Einkäufer
  • Projektmanager
  • Experten für Big Data, Analytics und Künstliche Intelligenz
  • Softwareentwickler
  • Gleisbauer

Ebenso kannst du bei der Bahn eine Ausbildung machen. Weiterhin gibt es ein Duales Studium bei der Deutschen Bahn.

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen redaktionellen Artikel, der nicht im Auftrag oder in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn oder irgendeiner dritten Seite erstellt wurde. Für den konkreten Inhalt der Stellenausschreibung und eine Bewerbung besuchen Sie die Karriere-Seiten der Bahn.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert