Einen Partner in Deutschland finden als Ausländerin

Lesedauer: 5 Minuten.

Wenn du als Ausländerin in Deutschland eine Berufsausbildung, ein Studium oder einen Job beginnst, möchtest du vielleicht auch einen Partner in Deutschland finden, mit dem du leben und vielleicht sogar eine Familie gründen kannst. Wir geben dir einige Tipps für ein erfolgreiches Privatleben in Deutschland.

Häufige Fragen zum Thema

  1. Ist es leicht, als Ausländerin in Deutschland einen Partner zu finden?

    Als Ausländerin in Deutschland ist es durch aus leicht, einen Partner zu finden. Einerseits sind circa ein Drittel aller Menschen in Deutschland Singles. Andererseits hat rund ein Fünftel der Einwohner in Deutschland einen Migrationshintergrund: es finden sich also neben deutschen auch eine hohe Zahl von potentiellen Partnern, die aus dem Ausland stammen.

  2. Kann ich als Ausländerin mit Kind in Deutschland einen Partner finden?

    Auch wenn du Ausländerin mit Kind bist, ist es vergleichsweise leicht in Deutschland einen Partner zu finden. Kinder sind oft für viele Partner in Deutschland kein Hinderungsgrund für eine Beziehung. Es gibt in Deutschland keinerlei religiöse oder rechtliche Vorschriften, die eine Beziehung zwischen einer ausländischen Frau mit Kind und einem Einwohner in Deutschland verhindern.

  3. Kann man in Deutschland leicht einen Partner finden, wenn man älter ist?

    Auch wenn du schon älter bist, kannst du als Ausländerin oder Ausländer in Deutschland vergleichsweise leicht einen Partner finden. Dies liegt an einer hohen Zahl von Singles in Deutschland, aber auch an hohen Scheidungsraten innerhalb der deutschen Familien. Dies gilt sowohl für Männer wie für Frauen.

  4. Wo findet man in Deutschland leicht einen Freund?

    In Deutschland findet man leicht einen Freund beispielsweise im Kreis der Kollegen am Arbeitsplatz, in der Ausbildung oder im Studium. Ebenso kann es auf Discos und Events am Wochenende klappen, auf Dating Apps oder auf Dating Websites, durch Zufall im Einkaufszentrum oder Supermarkt oder durch Hobbys. Erfolgversprechend ist es häufig, eine Aktivität zu besuchen, die besonders bei Männern beliebt ist. Dies kann zum Beispiel Angeln, Motor Sport, Golf oder Fitness sein. Viele Ausländerinnen und Ausländer knüpfen ihre Kontakte auch bereits im Integrationskurs oder im Sprachkurs in Deutschland.

Partner in Deutschland finden als Ausländerin

Bleibe nicht allein!

Wenn du als Ausländerin oder als Ausländer in Deutschland anfängst zu arbeiten, zu studieren oder eine Ausbildung zu machen, dann kann das Leben durchaus auch einsam sein. Aus unserer Erfahrung gibt es nicht wenige Ausländerinnen und Ausländer, die zwar erfolgreich in Deutschland eine Ausbildung oder ein Studium absolviert haben, die jedoch kein stabiles persönliches Umfeld aufbauen konnten.

Wie findest du aber eine Partnerin, wenn du frisch nach Deutschland gekommen bist? Wir geben dir einige Tipps, mit denen bereits andere Menschen erfolgreich gewesen sind:

An der Arbeit oder in Studium oder Ausbildung

Viele Partnerschaften in Deutschland entstehen an der Arbeit, im Studium oder während der Ausbildung. Immerhin arbeitet man mit Kolleginnen und Kollegen auch über längere Zeit in zusammen und lernt sich so oft ziemlich gut kennen.

Viele Unternehmen begrüßen Partnerschaften und Ehen unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, da dies die gemeinsame Zugehörigkeit zum Betrieb festigt. Schaue dich aber als Ausländerin im Betrieb erstmal einmal in Ruhe um, welche Gepflogenheiten und Regeln hier bestehen.

Sprachlerngruppen

Als Ausländerin wirst du vermutlich noch Deutschkurse besuchen, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern. Diese oder andere Sprachkurse sind oft eine gute Gelegenheit, um ein soziales Netzwerk aufzubauen. Du wirst hier in der Regel auf gleichaltrige treffen, die kulturell offen sind und vielleicht sogar einen ähnlichen Hintergrund haben wie du.

Wenn du einen Partner über Sprachkurse finden möchtest, dann suche im Netz, speziell in den sozialen Netzwerken. Ebenfalls kannst du in Aushängen an Hochschulen nach Sprachlerngruppen, Tandem-Lernen etc. suchen.

Seminare und Kurse

Wenn du einen Partner in Deutschland finden möchtest, dann stehen erfahrungsgemäß die Chancen hierfür auch auf Konferenzen, Seminaren und Weiterbildungen ziemlich gut. Schließlich lernt man sich auf solchen Weiterbildungen leicht und auch intensiv kennen und es besteht die Möglichkeit für Freundschaften oder mehr. Ein guter Start kann der Besuch einer Weiterbildung an der Volkshochschule oder in einem Stadtteilzentrum sein. Auch über deinen Arbeitgeber, deinen Ausbildungsbetrieb oder deine Uni findest du interessante Möglichkeiten für Weiterbildungen – frage einfach nach.

Hobbies und Vereine

Deutschland ist ein Land der Vereine. Egal ob im Bereich Umweltschutz, Automobilsport, Fußball oder Politik: Sehr viele deutsche organisieren sich in Vereinen, um ihren Hobbys und Interessen nachzugehen. Vereine gibt es praktisch in jedem Dorf und in jeder Stadt zu fast jedem Thema. Wenn du nach einem männlichen Partner suchst, dann kannst du dich speziell für Hobbies engagieren, die besonders bei Männern beliebt sind: Zum Beispiel Golfen, Angeln, Motorradfahren, Fußball. Du musst diese Sportarten nicht ausüben – viele Vereine suchen einfach Personen, die beim Sport und bei Veranstaltungen mit helfen.

Einen passenden Verein in deiner Nähe findest du über eine Suchmaschine, beispielsweise wenn du auf Google Maps nach dem Stichwort “Sportverein” in deiner Nähe suchst.

Facebook Gruppen und andere soziale Medien

Die sozialen Medien sind eine weitere vielversprechende Möglichkeit, um in Deutschland Kontakte und vielleicht auch einen Partner zu finden. Insbesondere über örtliche Facebook Gruppen kannst du hier um Informationen zu Events und Nachrichten in deiner Nähe erhalten.

Diese geben dir dann die Möglichkeit, dich mit anderen zu treffen und Menschen in deiner Umgebung kennen zu lernen. Facebook Gruppen gibt es auch zu thematischen Schwerpunkten: suche hier einfach in den Stichworten nach deinem Wohnort oder Arbeitsort.

Partner in Deutschland finden über Apps

Sehr populär sind natürlich verschiedene Apps, mit denen du auf Partnersuche gehen kannst. In Deutschland ist wie in anderen Ländern insbesondere die App Tinder sehr beliebt. Im Google Playstore oder im Apple App Store findest du viele weitere Apps, mit denen du einen Freund suchen kannst. Du kannst hier oft nach Region und Interessen filtern.

Kirche und Glaubensgemeinschaften

Wenn du gläubig bist oder dich für Glauben interessierst, dann ist auch die Kirche für dich eine gute Gelegenheit, dein soziales Netzwerk aufzubauen und vielleicht hierüber einen Partner zu finden.

In Deutschland sind die evangelische und die katholische Kirche am weitesten verbreitet. Es gibt aber auch Kirchen und Glaubensgemeinschaften in praktisch allen Religionsrichtungen im Land. Besonders in den größeren Städten findest du eine Vielzahl von entsprechenden Einrichtungen, die du am besten über Google Maps oder andere Angebote suchen kannst.

Diskos, Volksfeste und andere Events

Wie in anderen Ländern auch sind in Deutschland Discos und andere musikalische und kulturelle Events eine gute Gelegenheit, um einen Freund zu finden. Du findest in Deutschland Discos und ähnliche Veranstaltungen, die sich an bestimmte Altersgruppen wenden. Kontakte zu Personen in deiner Altersgruppe findest du auf den so genannten Ü30 oder Ü40 Partys.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rechtlicher Hinweis

Life-in-Germany.de ist eine Informationsplattform zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Wir fokussieren auf die Gewinnung von ausländischen Fachkräften, Azubis und Studenten.

Alle Inhalte dieser Seite sind rechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright. Bei den getroffenen Aussagen zu verschiedenen Fragen handelt es sich um redaktionelle Texte und unverbindliche Erstinformationen. Kein Text oder Element dieser Seite stellt eine Rechtsberatung dar. Wenden Sie sich für eine Rechtsberatung an einen Anwalt. Wenden Sie sich für steuerliche Beratungen an einen Steuerberater. Die redaktionellen Texte geben den Stand sorgfältiger Recherche zum Veröffentlichungszeitpunkt dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sachverhalte seit Veröffentlichung ändern. Die Informationen stellen in keiner Weise eine Handlungsempfehlung dar. Die Informationen geben nur erste Hinweise und erheben daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.  Informieren Sie uns bitte über eventuelle Fehler und Unzulänglichkeiten.

In den Stellenausschreibungen wie in allen anderen Texten der Seite Life-in-Germany.de sind Irrtümer, Fehler und Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen. Es ist möglich, insbesondere bei längerfristig ausgeschriebenen Stellenanzeigen, dass sich die Rahmenbedingungen im Zeitverlauf ändern und diese Änderungen durch die Arbeitgeber Life-in-Germany.de nicht oder nicht vollständig mitgeteilt werden. Wir bemühen uns stets um die aktuellste Fassung der Ausschreibungen. Verbindlich sind für Bewerber jedoch ausschließlich die Angaben des Unternehmens. Diese Angaben erfahren Sie im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsvertrag. Die gelegentlich gewählte männliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche oder diverse Personen ein. Auf konsequente Mehrfachbezeichnung wurde aufgrund besserer Lesbarkeit an nachrangigen Stellen verzichtet. Alle Stellenausschreibungen und erläuternden Texte beziehen sich immer auf m/w/d.

* Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf über einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten – als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren Käufen, worüber wir uns mit finanzieren.