Was ist ein MBA?

KI-Bild von Midjourney

Ein MBA steht für Master of Business Administration und ist ein postgraduales Studium, das sich mit verschiedenen Aspekten des Managements und der Geschäftsführung befasst. Ein MBA-Abschluss wird oft von Menschen angestrebt, die in leitenden Positionen arbeiten oder arbeiten möchten.

Voraussetzungen für einen Master of Business Administration

Um einen MBA zu absolvieren, benötigst Du in der Regel einen ersten Hochschulabschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen oder einem verwandten Studienfach. Erfahrung in der Arbeitswelt wird ebenfalls oft verlangt, oft wird hier eine Mindestanzahl an Jahren Berufserfahrung verlangt. Einige MBA-Programme setzen sogar eine bestimmte Art von Berufserfahrung voraus, zum Beispiel in einem bestimmten Branchensegment. Es gibt auch MBA-Programme die einen GMAT oder GRE Test fordert.

Was lernt man während des MBA-Studiums?

Während eines MBA-Studiums lernst Du verschiedene Aspekte des Managements und der Geschäftsführung kennen. Dazu gehören beispielsweise Finanzen, Marketing, Personalwesen und Strategie. Einige MBA-Programme bieten auch Schwerpunkte in bestimmten Branchen oder Bereichen an, zum Beispiel im Gesundheitswesen oder im Technologiemanagement. Auch das Verstehen von internationalen Geschäftsprozessen und interkulturellen Kommunikation ist oft ein wichtiger Bestandteil eines MBA Studiums

Wer bietet in Deutschland einen MBA an?

In Deutschland gibt es zahlreiche Hochschulen und Business Schools, die MBA-Programme anbieten. Dazu gehören beispielsweise die Universität Mannheim, die Ludwig-Maximilians-Universität München, die WHU – Otto Beisheim School of Management und die ESCP Europe Business School.

KI-Bild von Midjourney
Mit einem MBA im Rucksack hast Du die Möglichkeit, in fast allen Branchen und Bereichen Karriere zu machen. Wichtig ist nur, dass Du Dich gut informierst und das richtige Programm für Dich und Deine Karriereziele auswählst.

Es gibt auch zahlreiche private Anbieter wie zum Beispiel die International School of Management (ISM), die Mannheim Business School und die Berlin School of Economics and Law (BSEL).

Kosten, Dauer, Abläufe und Bewerbungsverfahren

Die Kosten für einen MBA können je nach Anbieter und Programm sehr unterschiedlich sein. Es gibt sowohl Programme, die kostenfrei angeboten werden, als auch solche, die mehrere zehntausend Euro kosten. Es gibt auch MBA-Programme, die Teilzeit angeboten werden, die sich damit besonders für Berufstätige eignen. Die Dauer des MBA-Studiums variiert ebenfalls je nach Anbieter und Programm und kann von ein paar Monaten bis zu mehreren Jahren reichen.

Bewerbung für einen Master of Business Administration

Das Bewerbungsverfahren für einen MBA kann je nach Anbieter unterschiedlich sein, in der Regel sind jedoch ein ausgefüllter Bewerbungsbogen, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen und manchmal ein Essay oder ein Motivationsschreiben erforderlich. In einigen Fällen werden auch ein persönliches Interview oder ein GMAT oder GRE Test verlangt.

Die genauen Abläufe und Anforderungen eines MBA-Programms hängen von der jeweiligen Business School oder Hochschule ab. Es ist daher wichtig, sich vor der Bewerbung ausführlich über das gewählte Programm zu informieren. Es gibt auch viele Informationsveranstaltungen und Tag der offenen Tür in Business Schulen die dazu beitragen können einen Überblick über das Angebot und die Anforderungen zu bekommen.

Karriereperspektiven nach einem MBA in Deutschland

In Deutschland bietet ein MBA-Abschluss vielversprechende Karrieremöglichkeiten, insbesondere in einem technologie- und innovationsgetriebenen Umfeld. Der durchschnittliche Gehalt von Absolventen der Top-6-MBA-Programme beträgt etwa 70.000 € pro Jahr. Absolventen finden häufig Anstellung als Softwareentwickler, Programmierer, Architekten, Gesundheitspfleger, Vertriebspartner, Verkaufs- und Produktmanager oder Personalverwalter.

Zusätzlich zu diesen spezifischen Berufsrollen haben MBA-Absolventen in Deutschland Zugang zu einer Vielzahl von Branchen, darunter Fertigung, Technologie, E-Commerce, Pharma, Energie und Finanzdienstleistungen. Deutschland zeichnet sich zudem durch eine der niedrigsten und stabilsten Arbeitslosenquoten weltweit aus, was die Chancen auf eine erfolgreiche Karriere nach dem MBA erhöht. Ein weiterer Anreiz für internationale Studenten, in Deutschland einen MBA zu verfolgen, ist der erleichterte Zugang zum Arbeitsmarkt anderer EU-Länder​​​​​​.

Aktuelle Trends in MBA-Spezialisierungen

Die sich ständig wandelnde Geschäftswelt erfordert von MBA-Studenten, sich über neueste Trends, Modelle und Marktanforderungen zu informieren. Zu den aktuellen Trends gehören agile und flexible Geschäftsmodelle, die besonders für kleine und mittlere Unternehmen wichtig sind. Der Schub zur Digitalisierung bleibt ein zentraler Trend, wobei Unternehmen verstärkt in KI, ML, IoT, Cloud Computing und Blockchain-Technologien investieren.

Ein weiterer wichtiger Trend ist die Nachhaltigkeit, wobei sowohl Investoren als auch Verbraucher und Regulierungsbehörden auf nachhaltige Praktiken drängen. Die Resilienz der globalen Lieferkette bleibt ebenso ein aktuelles Thema, wobei Unternehmen lernen müssen, auf unerwartete Schocks im Markt zu reagieren. Schließlich gewinnt die Personalisierung und innovative Kundenerfahrung im Markt an Bedeutung, mit einem Fokus auf Datenschutz und Cybersicherheit​​.

Vergleich internationaler MBA-Programme

Der Vergleich von MBA-Programmen in Deutschland mit internationalen Programmen zeigt einige Unterschiede auf. Die Frankfurt School beispielsweise rangiert im Better World MBA Ranking 2023 sowohl in Deutschland als auch weltweit hoch. Diese Programme legen besonderen Wert auf Kurse, die relevante Themen der nachhaltigen Entwicklung integrieren, von ESG-Fragen bis hin zu Biodiversität und Kohlenstoffpreisgestaltung. Dies spiegelt sich in der starken Betonung auf nachhaltige Aktivitäten wider, die von Absolventen dieser Programme erwartet werden.

Die international anerkannten und bewerteten MBA-Programme der Frankfurt School bieten ambitionierten Fachleuten die Möglichkeit, Managementfähigkeiten zu erwerben und ihr Netzwerk zu erweitern, mit einem Fokus auf einer inklusiven Wirtschaft, die Gesellschaft und Umwelt berücksichtigt​​.

Stichwortsuche zu diesem Beitrag: , , , , ,

Nach oben scrollen