IT Experten aus Afrika als Mitarbeiter: Personalvermittlung

IT Experten aus Afrika als Mitarbeiter
IT Experten aus Afrika als Mitarbeiter: Foto: Picsaron

IT Experten aus Afrika als Mitarbeiter: Die nachfolgenden Informationen richten sich an deutsche Arbeitgeber. Es handelt sich hier nicht um eine Rechtsberatung.

IT Experten aus Afrika als Mitarbeiter: Dies ist eine der brandneuen Produktlinien von Life-in-Germany.de. 2019 starteten wir mit der Vermittlung von Arbeitskräften aus Litauen nach Deutschland. Zwischenzeitlich wachsen wir auch zunehmend im Bereich der Vermittlung von IT-Fachkräften. Wir haben Bewerber aus allen Kontinenten im Angebot, setzen einen unserer Schwerpunkte bei der Gewinnung von IT-Fachkräften jedoch auf Afrika.

Dr. Wolfgang Sender
Dr. Wolfgang Sender

Wir helfen deutschen Unternehmen, am IT-Wachstumsmarkt Afrika teilzuhaben. Wir vermitteln verantwortungsbewusst.

Afrika ist einer der Wachstumsmärkte für den Bereich IT – und zwar nicht nur für den Bereich Programmierung und Entwicklung, sondern auch im Service-Bereich. Life-in-Germany.de arbeitet mit mehreren Partnern in Afrika zusammen, mit denen wir Personal für deutsche Unternehmen finden. Darunter befinden sich Sprachschulen, Initiativen zur Förderung der IT-Landschaft in Afrika, Personalagenturen und unabhängige Vermittler.

Unserer Bewerber haben oft das Ziel, für einige Monate oder Jahre in Europa zu arbeiten, bevor sie zurück in ihre Heimat kehren, um beispielsweise eigene Unternehmen zu gründen oder für ausländische Unternehmen zu arbeiten. In dieser Zeit sind die Mitarbeiter aus Afrika für deutsche Unternehmen Quelle der Inspiration und Entwicklung.

IT Experten aus Afrika als Mitarbeiter: Welches Personal vermittelt Life-in-Germany.de?

Bitte schauen Sie tagesaktuell in unserer Vermittlungsliste zu den aktuellen Angeboten. Typischerweise vermitteln wir IT-Experten aus dem Blue Collar-Bereich vor allem aus den folgenden Staaten Afrikas:

  • Ägypten
  • Algerien
  • Angola
  • Benin
  • Ghana
  • Kamerun
  • Kongo, Demokratische Republik
  • Kongo, Republik
  • Madagaskar
  • Marokko
  • Nigeria
  • Senegal
  • Simbabwe
  • Togo
  • Uganda

Aus den nachfolgenden Staaten verfügen wir über höhere Zahlen im Bereich der White Collar-Kräfte:

  • Ägypten
  • Algerien
  • Gabun
  • Gambia
  • Ghana
  • Guinea
  • Kamerun
  • Kenia
  • Marokko
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nigeria
  • Ruanda
  • Senegal
  • Südafrika
  • Tansania
  • Togo
  • Tunesien
  • Uganda

Die von uns angebotenen IT-Kräfte haben in der Regel unterschiedliche Arbeitserfahrungen, Kenntnisse und formale Abschlüsse. Es befinden sich darunter Bewerberinnen und Bewerber mit formeller oder informeller IT-Ausbildung und Studium.

IT Experten aus Afrika als Mitarbeiter: Deutschkenntnisse

Die Deutschkenntnisse unserer Bewerberinnen und Bewerber für den IT-Bereich aus Afrika sind unterschiedlich. Viele Arbeitskräfte in diesem Bereich beherrschen Deutsch nur sehr gering, sind dafür jedoch in Englisch oder Französisch fließend.

Sollte Deutsch Arbeitssprache in Ihrem Unternehmen sein oder sollten Deutschkenntnisse stark erwünscht sein, so ist es möglich, dass wir Interessenten durch eine unserer Partner-Sprachschulen in Afrika in Deutsch ausbilden lassen.

Vermittlung IT Personal aus Afrika: Welche Kosten sind mit der Vermittlung verbunden?

Neben der gesetzlichen Vergügung für die Arbeitskräfte und sonstige Bezahlungen/Vergünstigungen für die Arbeitskräfte je nach Absprache fällt eine Servicepauschale für unsere Dienstleistungen an. Je nach Vereinbarung können diese Dienstleistungen umfassen:

  • die gezielte Suche von Bewerbern im In- und Ausland
  • die Vorprüfung der Bewerber hinsichtlich Verlässlichkeit, Motivation, Erfahrungen und Sprachkenntnissen
  • die übersichtliche Aufbereitung von Bewerberprofilen zur bequemen Auswahl durch die Unternehmen
  • die Ermöglichung von Online-Bewerbungsgesprächen
  • die Absprache von Verfügbarkeiten und Terminen
  • die Prüfung der Vollständigkeit von Dokumenten
  • die Unterstützung der Bewerber bei der An- und Abreise
  • die Begleitung von eventuellen Visafragen
  • die Unterstützung bei Einreise und Ausreise
  • das Handling von Arbeitskräften, die nicht weiter beschäftigt werden können.

IT Experten aus Afrika als Mitarbeiter: Wie können Sie die Eignung prüfen?

Zur Prüfung der Eignung und Motivation erhalten Sie bei uns detaillierte Bewerbungsunterlagen und Sie haben als Arbeitgeber die Möglichkeit, die Bewerberinnen und Bewerber vorab om Online-Interview kennenzulernen (ggf. mit Dolmetscher, den wir je nach Vereinbarung stellen). Es ist möglich, das Gespräch via Skype, WhatsApp oder andere Messenger durchzuführen.

Für Bewerberinnen und Bewerber, die noch studieren, ist eine temporäre Anstellung im Rahmen einer Ferienbeschäftigung möglich. Hier können Sie als Unternehmen die Bewerber über mehrere Wochen oder Monate im Detail kennenlernen und diesen dann ggf. ein Angebot unterbreiten.

Für welche Einsatzgebiete kann IT-Personal aus Afrika vermittelt werden?

  • Bioinformatik
  • Games Engineering
  • Geoinformatik
  • Informatik
  • Ingenieurinformatik
  • Luft- und Raumfahrtinformatik
  • Maschinenbauinformatik
  • Medieninformatik
  • Medizinische Informatik
  • Naturwissenschaftliche Informatik
  • Security
  • Softwarearchitektur
  • Software-Entwicklung
  • Systemadministration
  • Technische Informatik
  • Web-Design
  • Wirtschaftsinformatik

Diese Liste ist nicht abschließend, sondern zeigt unsere aktuell typischen Bewerber. Beachten Sie auch, dass wir für den Blue Collar-Bereich Bewerber im Bereich Elektronik/Mechatronik führen sowie Azubis für die Bereiche Elektronik, Mechatronik und weitere Berufe.

IT-Personal aus Afrika: Welche zusätzlichen Services bietet Life-in-Germany.de?

Wir bieten erfolgreich vermittelten Bewerbern eine 24/7 Hotline für alle Problemfälle wie Transport, Erkrankung, Unterkunft etc. Wir gewährleisten darüber hinaus die Absprachen zwischen Bewerber und Unternehmen durch Dolmetschungen/Übersetzungen, wo diese erforderlich sind. Weitere Dienstleistungen können nach Absprache angeboten werden.

Für Bewerberinnen und Bewerber mit Ehepartnerinnen/Ehepartnern bemühen wir uns, für die Ehepartnerinnen/Ehepartner passende Ausbildungsplätze, Jobs oder andere Positionen in Deutschland zu finden, so dass Familien zusammenbleiben und Entwicklung gefördert wird. Hierbei hilft uns unser deutschlandweit starkes Netzwerk.

Warum IT-Kräfte aus Afrika?

Unsere Vermittlung von IT-Kräften ist grundsätzlich nicht auf Afrika beschränkt: Wir führen Bewerber aus Osteuropa, Asien, der EU und vereinzelt auch aus anderen Regionen. Im nördlichen Afrika verfügen wir jedoch über ein sehr gutes Netz von Partnern, mit denen wir IT-Fachkräfte vor allem im Blue Collar Bereich gewinnen – u.a. für die Bereiche Elektronik und Mechatronik. Im südlichen Afrika verfügen wir über ein exzellentes Netzwerk von Partnern zur Gewinnung von IT-Fachkräften im Bereich White Collar.

Von hier erhalten wir jedoch derzeit mit Abstand die meisten Bewerbungen. Mit vielen Jahren Auslandserfahrung kennen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Agentur die Menschen und Märkte in Afrika besonders gut. So können wir die Menschen nicht nur fachlich einschätzen, sondern auch persönlich. Dies gewährleistet eine verlässlichere (Vor-) Auswahl für unsere deutschen Kunden.

    Welches Personal suchen Sie?

    Diese Anfrage ist unverbindlich. Wir rufen Sie zurück, nachdem wir Ihre Anfrage erhalten haben.



    Gesucht wird nachfolgendes Personal:

    1. Startdatum:
    2. Enddatum:
    3. Anzahl der Mitarbeiter:
    4. Arbeitsstunden pro Tag:
    5. Arbeitstage pro Woche:
    6. Welche Deutschkenntnisse sind erforderlich?
    7. PKW-Führerschein erforderlich
    8. Sonstige Anforderungen:



    Für welchen Aufgabenbereich suchen Sie Mitarbeiter?

    1. Reinigungsgewerbe
    2. Landwirtschaft
    3. Produktion
    4. Lager und Logistik
    5. Restaurant / Bedienung
    6. Küche
    7. Hotel
    8. Anderer Bereich:



    Die Anreise und Arbeitsaufnahme ist für ausländische Mitarbeiter oft nicht einfach, vor allem dann, wenn keine Sprach- und Landeskenntnisse vorliegen. Daher bieten manche Unternehmen spezielle Unterstützung an. Was können Sie den Mitarbeitern voraussichtlich anbieten?

    1. Abholung am Flughafen (in der Regel Großflughäfen)
    2. Abholung am nächsten Bahnhof
    3. Betreuung durch einen ständigen Ansprechpartner im Unternehmen
    4. Übernahme der An- und Abreisekosten
    5. Beteiligung an den An- und Abreisekosten
    6. Freie Unterkunft
    7. Ermäßigte Unterkunft
    8. Hilfe beim Finden einer Unterkunft
    9. Freie Verpflegung
    10. Ermäßigte Verpflegung



    Ihre Kontaktdaten:

    1. Unternehmen:
    2. Ansprechpartner:
    3. Telefon:
    4. E-Mail:
    5. Wir suchen ggf. auch Azubis und Studenten zur Ferienarbeit - und bitten um telefonische Kontaktaufnahme.

    Bleiben Sie mit uns in Kontakt