Startseite » Guide » Jobguide » Jobs beim Staat » Duales Studium bei der Bundeswehr

Duales Studium bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr bietet ein Duales Studium an, bei dem du eine militĂ€rische Ausbildung und ein Studium kombinieren kannst. Ein solches Duales Studium bei der Bundeswehr ermöglicht dir eine gezielte und praxisnahe Ausbildung sowie die Vermittlung von theoretischem Wissen. Du bekommst nicht nur ein akademisches Diplom, sondern auch eine fundierte militĂ€rische Ausbildung, die dir viele TĂŒren fĂŒr deine berufliche Zukunft öffnen kann.

FĂ€cher fĂŒr ein Duales Studium bei der Bundeswehr

Das Duale Studium bei der Bundeswehr bietet eine breite Palette an verschiedenen Fachrichtungen an. Die Möglichkeiten können sich jedoch von Jahr zu Jahr unterscheiden und auch Àndern:

  1. Betriebswirtschaftslehre (MĂŒnchen, Hamburg, Koblenz, Berlin, Köln)
  2. Informatik (MĂŒnchen, Hamburg, Berlin, Bonn, Köln)
  3. Maschinenbau (MĂŒnchen, Hamburg, Koblenz, Berlin, Köln)
  4. Elektrotechnik (MĂŒnchen, Hamburg, Koblenz, Berlin, Köln)
  5. Wirtschaftsingenieurwesen (MĂŒnchen, Hamburg, Koblenz, Berlin, Köln)
  6. Bauingenieurwesen (MĂŒnchen, Hamburg, Koblenz)
  7. Luftfahrt und Raumfahrttechnik (MĂŒnchen, Hamburg, Berlin, Köln)
  8. Physik (Koblenz, Hamburg)
  9. Chemie (Koblenz, Hamburg)
  10. Mathematik (Koblenz, Hamburg)

Wenn du dich nĂ€her fĂŒr ein Duales Studium bei der Bundeswehr interessierst, solltest du dich ĂŒber die spezifischen Möglichkeiten, Voraussetzungen und Bewerbungsfristen fĂŒr das jeweilige Fach und den Standort informieren. Dazu kannst du dich an die Karriereberatung der Bundeswehr wenden, mit der man auch chatten kann oder die man anrufen kann.

Standorte fĂŒr ein Duales Studium bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr hat viele Standorte in ganz Deutschland, an denen das Duale Studium angeboten wird. Einige der grĂ¶ĂŸten Standorte fĂŒr das Duale Studium sind MĂŒnchen, Hamburg, Koblenz, Berlin und Köln. Je nach Fachrichtung und Standort können sich die Anforderungen und Bewerbungsfristen unterscheiden.

Vorteile

Das Duale Studium bei der Bundeswehr bietet viele Vorteile. Zum einen hast du die Möglichkeit, eine militĂ€rische Ausbildung mit einem Studium zu kombinieren und somit eine einzigartige Erfahrung zu sammeln. Zum anderen bekommst du eine finanzielle UnterstĂŒtzung wĂ€hrend des Studiums sowie einen sicheren Arbeitsplatz nach dem Abschluss.

Verpflichtungen

Allerdings solltest du dir bewusst sein, dass das Duale Studium bei der Bundeswehr eine gewisse Verpflichtung mit sich bringt. Du bist wĂ€hrend des Studiums verpflichtet, dich fĂŒr eine bestimmte Zeit bei der Bundeswehr zu verpflichten und auch nach dem Abschluss Deines Studiums besteht oft eine Bindung an die Bundeswehr.

Gut ist, dass dir die Bundeswehr eine professionelle Karriereberatung anbietet. Hier kannst du dich unverbindlich zu den verschiedenen Möglichkeiten beraten lassen.

Welche Voraussetzungen muss man fĂŒr ein Duales Studium bei der Bundeswehr erfĂŒllen?

FĂŒr ein Duales Studium bei der Bundeswehr gibt es bestimmte Voraussetzungen, die erfĂŒllt werden mĂŒssen. Hier sind die wichtigsten Voraussetzungen aufgelistet:

  1. Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines EU-Landes: Um ein Duales Studium bei der Bundeswehr zu absolvieren, musst du entweder die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder eine Staatsangehörigkeit eines EU-Landes.
  2. Alter: du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um am Dualen Studium bei der Bundeswehr teilnehmen zu können.
  3. Schulabschluss: FĂŒr das Duale Studium bei der Bundeswehr benötigst du einen Schulabschluss, der dich fĂŒr ein Hochschulstudium qualifiziert. In der Regel wird hierbei das Abitur oder die Fachhochschulreife vorausgesetzt.
  4. Sprachliche Anforderungen: FĂŒr das Duale Studium bei der Bundeswehr musst du Deutsch in Wort und Schrift sicher beherrschen. Je nach Fachrichtung und Standort können hierbei unterschiedliche Anforderungen gestellt werden.
  5. Körperliche Anforderungen: FĂŒr das Duale Studium bei der Bundeswehr musst du körperlich fit sein. Hierbei werden je nach Fachrichtung und Standort unterschiedliche Anforderungen gestellt.
  6. Verpflichtungszeitraum: Wenn du ein Duales Studium bei der Bundeswehr absolvieren möchtest, musst du dich fĂŒr eine bestimmte Zeit an die Bundeswehr verpflichten. Die genaue Dauer hĂ€ngt hierbei von der Fachrichtung und dem Standort ab.

Kann man als AuslÀnderin oder AuslÀnder ein Duales Studium bei der Bundeswehr machen?

Auch als AuslĂ€nderin oder AuslĂ€nder kann es möglich sein, ein Duales Studium bei der Bundeswehr zu absolvieren. Allerdings gibt es hierbei bestimmte Voraussetzungen, die erfĂŒllt werden mĂŒssen.

ZunĂ€chst einmal musst du in der Regel EU-BĂŒrger sein und eine hohe sprachliche Kompetenz in Deutsch vorweisen können. Außerdem musst du dich fĂŒr eine bestimmte Dauer an die Bundeswehr verpflichten, in der Regel fĂŒr mindestens sieben Jahre.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es auch EinschrĂ€nkungen geben kann, je nachdem in welchem Bereich du eingesetzt werden möchtest. So können beispielsweise SicherheitsĂŒberprĂŒfungen aufgrund Deiner NationalitĂ€t schwieriger sein oder es können bestimmte Verwendungen aufgrund Deiner kulturellen HintergrĂŒnde nicht möglich sein.

Es ist also wichtig, dass du dich vorab genau ĂŒber die Voraussetzungen informierst und gegebenenfalls bei der Karriereberatung Bundeswehr nachfragst, ob eine Teilnahme am Dualen Studium fĂŒr dich möglich ist.

Weitere Fragen und Antworten

  1. Welche dualen StudiengÀnge bietet die Bundeswehr an?

    Die Bundeswehr bietet eine Vielzahl von dualen StudiengÀngen in verschiedenen Fachrichtungen an, darunter Ingenieurwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Informatik, Medizin und viele mehr. Die Auswahl hÀngt von der jeweiligen Laufbahn und den individuellen Interessen ab.

  2. Wie lange dauert ein duales Studium bei der Bundeswehr?

    Die Dauer eines dualen Studiums bei der Bundeswehr variiert je nach gewĂ€hltem Studiengang und liegt in der Regel zwischen drei und fĂŒnf Jahren. WĂ€hrend dieser Zeit absolvieren die Studierenden sowohl theoretische Phasen an einer Hochschule als auch praktische Phasen bei der Bundeswehr.

  3. Muss ich mich verpflichten, um ein duales Studium bei der Bundeswehr zu absolvieren?

    Ja, um ein duales Studium bei der Bundeswehr zu absolvieren, musst du dich in der Regel fĂŒr eine bestimmte Zeit verpflichten. Die Verpflichtungszeit variiert je nach Studiengang und Laufbahn und liegt in der Regel zwischen vier und 17 Jahren.

  4. Welche Voraussetzungen muss ich erfĂŒllen, um ein duales Studium bei der Bundeswehr zu beginnen?

    Die Voraussetzungen fĂŒr ein duales Studium bei der Bundeswehr hĂ€ngen von dem gewĂ€hlten Studiengang und der Laufbahn ab. Generell benötigst du eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachhochschulreife) und musst das Auswahlverfahren der Bundeswehr bestehen. Zudem gelten Altersgrenzen und Anforderungen an die physische und psychische Eignung.

  5. Wo finden die theoretischen Phasen des dualen Studiums statt?

    Die theoretischen Phasen des dualen Studiums finden an einer der Bundeswehr-UniversitĂ€ten in MĂŒnchen oder Hamburg oder an einer kooperierenden zivilen Hochschule statt.

  6. Wie sind die Verdienstmöglichkeiten wÀhrend des dualen Studiums bei der Bundeswehr?

    WĂ€hrend des dualen Studiums bei der Bundeswehr erhalten die Studierenden eine monatliche VergĂŒtung, die sich nach dem jeweiligen Dienstgrad und der Laufbahn richtet. Diese VergĂŒtung umfasst auch Sozialleistungen, wie z. B. Krankenversicherung und Altersvorsorge.

  7. Kann ich nach meinem dualen Studium bei der Bundeswehr auch in der zivilen Wirtschaft arbeiten?

    Ja, nach Abschluss des dualen Studiums und ErfĂŒllung der Verpflichtungszeit bei der Bundeswehr hast du die Möglichkeit, auch in der zivilen Wirtschaft zu arbeiten. Die erworbenen Kenntnisse und FĂ€higkeiten sind auch außerhalb der Bundeswehr gefragt und wertvoll.

  8. Ist es möglich, im dualen Studium bei der Bundeswehr einen Masterabschluss zu erwerben?

    In einigen FĂ€llen ist es möglich, im dualen Studium bei der Bundeswehr auch einen Masterabschluss zu erwerben. Hierzu ist in der Regel ein anschließendes Masterstudium erforderlich, das entweder bei der Bundeswehr oder an einer zivilen Hochschule absolviert werden kann. Die Zulassungsvoraussetzungen fĂŒr ein Masterstudium variieren je nach Hochschule und Studiengang.

  9. Wie lĂ€uft das Auswahlverfahren fĂŒr ein duales Studium bei der Bundeswehr ab?

    Das Auswahlverfahren fĂŒr ein duales Studium bei der Bundeswehr besteht aus mehreren Schritten. ZunĂ€chst musst du dich online bewerben und alle erforderlichen Unterlagen einreichen. Wenn deine Bewerbung die formalen Voraussetzungen erfĂŒllt, wirst du zu einem Auswahlverfahren eingeladen, das in der Regel aus einem schriftlichen Test, einem Sporttest, einem persönlichen GesprĂ€ch und einer medizinischen Untersuchung besteht. Anhand dieser Ergebnisse wird entschieden, ob du fĂŒr das duale Studium bei der Bundeswehr geeignet bist.

  10. Gibt es Möglichkeiten, wÀhrend des dualen Studiums bei der Bundeswehr ins Ausland zu gehen?

    Ja, es gibt verschiedene Möglichkeiten, wĂ€hrend des dualen Studiums bei der Bundeswehr Auslandserfahrungen zu sammeln. Dazu gehören beispielsweise Auslandssemester an Partnerhochschulen, Sprachkurse oder auch AuslandseinsĂ€tze im Rahmen von NATO- oder EU-Missionen. Die genauen Möglichkeiten hĂ€ngen von der Laufbahn, dem Studiengang und der VerfĂŒgbarkeit von PlĂ€tzen ab.

Alternativen

Kommst du aus einem Drittstaat oder sollte ein Duales Studium fĂŒr dich aus anderen GrĂŒnden nicht möglich sein, ist vielleicht eine duale Berufsausbildung bei der Bundeswehr eine Alternative.

Bei der Bundeswehr kann man auch einen Freiwilligen Wehrdienst leisten, bei dem man Geld fĂŒr eine spĂ€tere Ausbildung oder ein anschließendes Studium spart. Vielleicht wechselst du ĂŒber diesen Wehrdienst auch als Zeitsoldat in die Bundeswehr. DarĂŒber hinaus gibt es noch viele weitere Möglichkeiten fĂŒr ein Duales Studium beim Staat.

Und wie weiter?

Abonniere unseren kostenlosen Telegram-Kanal, um Updates, RatschlÀge und Neuigkeiten zur Karriere in Deutschland zu erhalten.

*Bitte beachte unsere DatenschutzerklÀrung.

Scroll to Top

Dieser Artikel wurde verfasst von Dr. Wolfgang Sender und am 05.03.2023 publiziert.

Der Artikel wurde am 23.03.2023 aktualisiert.