Azubi Vermittlung international

Lesedauer: 6 Minuten.

Mit unserer Azubi Vermittlung international gelangen Sie in nur wenigen Schritten zu geeigneten Azubis aus dem Ausland.

Hintergründe

Für deutsche Unternehmen wird es in vielen Bereichen immer schwieriger, geeignete Auszubildende zu finden. Tausende Plätze für Azubis und Azubinen bleiben jedes Jahr unbesetzt. Im Schnitt kommt auf jeden freien Ausbildungsplatz nur ein Bewerber/eine Bewerberin.

Dies bedeutet, dass manche Unternehmen überhaupt keine (geeigneten) Bewerbungen erhalten. Damit steigen automatisch die Kosten, später Facharbeiter/Gesellen direkt zu werben. Dies führt oft zu massiv höheren Kosten auf Seiten der Unternehmen. Hier sprechen wir nicht nur von einmaligen Kosten, sondern von auch strukturell höheren Personalkosten aufgrund der Konkurrenzsituation.

Diese unzureichende Bewerberlage für duale Berufsausbildungen ist eine Herausforderung nicht nur für das System der dualen Berufsausbildung – sondern auch ganz konkret für die Gewinnung von Facharbeiterinnen und Facharbeitern in den Unternehmen. Personalengpässe bedeuten Produktionsausfall und stellen damit ein Risiko für den Unternehmenserfolg dar.

Nach aller Erwartung wird sich dieses Problem in den nächsten Jahren noch steigern. Es besteht ein ungebrochener Trend zur akademischen Ausbildung, der Abwanderung in Städte und eine generell schwindende Bevölkerung in Deutschland: dies alles wird voraussichtlich dazu führen, dass noch weniger Azubis als aktuell bereitstehen.

Immer schwerer wird das Finden von Azubis für diejenigen Unternehmen, die:

  • abseits der Ballungszentren angesiedelt sind,
  • nicht als “hip” wahrgenommen werden oder nicht “trendy” gelten,
  • nahe am Mindestlohn zahlen,
  • Azubis nicht besonderen Anreizen locken können.

Duale Berufsausbildung wird sich ändern

Aus unserer Sicht zeichnet sich jetzt schon ab, dass sich die Duale Berufsausbildung über kurz oder lang massiv ändern wird. Wahrscheinlich sind aus unserer Sicht unter anderem die folgenden Entwicklungen:

  • Die Zeiten für die Berufsausbildung werden sich massiv verkürzen. Wenn ein Bachelor schneller als eine Berufsausbildung erzielt werden kann, dann gibt es für gute junge Leute kaum Anreize für eine Berufsausbildung,
  • Duale Berufsausbildung wird nachrangigere Teile der theoretischen und praktischen Ausbildung während der Berufstätigkeit nachholen, damit Azubis schneller direkt im Job sind und normal verdienen,
  • Die Finanzierung der Azubis wird sich massiv ändern müssen – Azubis müssen auch während der Ausbildung unabhängig von den Eltern, Krediten oder Stipendien leben können,
  • Der fixe Beginn von Ausbildungen im August/September wird sich auflösen – künftig werden duale Berufsausbildungen zu mehreren Terminen im Jahr starten,
  • Auch Azubis werden von Anfang einen unbefristeten Arbeitsvertrag erhalten auch über die Ausbildungszeit hinaus,
  • Die Berufsausbildung wird in vielen Bereichen künftig auf Englisch erfolgen, da deutsche Bewerberinnen und Bewerber oder Bewerber aus dem Ausland mit entsprechenden Deutschkenntnissen fehlen.

Grundsätzlich sehen wir den Ausweg für eine Stabilisierung der dualen Berufsausbildung ausschließlich in deren Internationalisierung.

Rekrutierung international erforderlich

Daher ist zu erwarten, dass Unternehmen künftig noch stärker in die Abwerbung von Fachkräften eintreten werden: dies bedeutet auch steigende Rekrutierungskosten und Personalkosten.

Ein Ausweg kann in der Gewinnung von Personal im Ausland liegen. Mehrere Studien der letzten Zeit zeigen, dass das gegenwärtige Wirtschaftsniveau in Deutschland nur gehalten werden kann, wenn verstärkt ausländische Mitarbeiter gewonnen werden. Dies schließt Azubis mit ein. Die Politik hat hierfür die Weichen gestellt: Schon heute ist es bei Erfüllung bestimmter Anforderungen (insbesondere gute deutsche Sprachkenntnisse) problemlos möglich, Ausländer auch aus EU-Drittstaaten in die Duale Ausbildung aufzunehmen.

Azubi Vermittlung international

Grundsätzliches für die internationale Rekrutierung

Werden Ausländer als Azubis eingestellt, gelten grundsätzlich die gleichen Maßstäbe sowie Rechte und Pflichten wie bei der Einstellung von deutschen Bewerbern. Visa für Nicht-EU-Bürger können die Auszubildenden durch die deutschen Botschaften im Ausland erhalten, sobald ein Ausbildungsvertrag vorliegt. Die Arbeitsagentur muss in der Regel zustimmen, damit keine Benachteiligung deutscher Bewerber erfolgt.

Diese Prozesse zur Anstellung von Azubis aus dem Ausland sind zwar nicht sonderlich kompliziert, jedoch zeitintensiv: Eine Entscheidung für die Einstellung ausländischer Bewerber sollte das Unternehmen daher mindestens vier bis sechs Monate vor Ausbildungsbeginn treffen.

Azubi Vermittlung international: Vorteile durch die Einstellung ausländischer Azubis

Ein wesentlicher Vorteil durch die Einbeziehung ausländischer Azubis ist vor allem die Bewerberzahl: Öffnen sich Unternehmen ausländischen Bewerbern für eine Berufsausbildung, können diese oft breiter auswählen – vor allem aber in vielen Fällen überhaupt erst Positionen besetzen, für die es oft keine deutschen Bewerber gibt.

Zwar zieht es auch ausländische Bewerber vorwiegend in die Ballungszentren, viele sind aber auch bereit in ländlichen Regionen zu leben und zu arbeiten. Dies hängt auch damit zusammen, dass die Berufsausbildung, die Arbeit und das Leben in Deutschland insbesondere für viele Bewerber aus Drittstaaten hoch attraktiv ist: erhalten diese doch durch die Berufsausbildung eine persönliche Perspektive in Deutschland.

Beachtenswert ist in diesem Zusammenhang auch, dass viele ausländische Bewerber oft bereits eine erste Berufsausbildung im Heimatland absolviert haben oder sogar ein Studium abgeschlossen haben und hier Praxiserfahrungen gewonnen haben.

Durch die intensive Bindung ausländischer Azubis können Unternehmen auch eine langfristige Beziehung zum Berufsschüler aufbauen, die eine Weiterbeschäftigung besonders unterstützt. Schließlich sind für viele Unternehmen die Sprachkenntnisse und Landeskenntnisse der Azubis von hohem Wert. Diese können insbesondere dann genutzt werden, wenn ein Unternehmen exportorientiert produziert.

Unsere fünf Schritte zur Azubi Vermittlung international

  1. Bedarfsmeldung
    Sie melden uns unverbindlich und kostenlos Ihren Bedarf: Wir suchen weltweit in unserem Netzwerk für Sie.
  2. Auswahl
    Wir filtern vielversprechende Kandidatinnen und Kandidaten für Sie.
  3. Online-Interview
    Wir vermitteln Ihnen ein Online-Interview mit den ausgewählten Kandidatinnen und Kandidaten.
  4. Bürokratische Unterstützung
    Wir beraten Unternehmen und Kandidatinnen und Kandidaten zu allen bürokratischen Schritten.
  5. Bezahlung
    Erst nach Beginn der Tätigkeit des neuen internationalen Azubis zahlen Sie eine Vermittlungsprovision an uns, die wir zuvor vereinbaren.

Azubi Vermittlung international: So finden wir zusammen

  • Life-in-Germany.de hilft deutschen und österreichischen Unternehmen durch unverbindliche und kostenlose Beratung bei der Entscheidung, ausländische Azubis einzustellen
  • Wir begleiten Unternehmen von der ersten Idee bis hin zur konkreten Vermittlung
  • Wir suchen und finden für Sie weltweit die passenden Kandidaten
  • Wir beraten Sie bei Bedarf hinsichtlich der passenden Stellenausschreibung für den internationalen Markt und platzieren diese für Sie auf unserer spezialisierten Internetseite und in unserem Partnernetzwerk
  • Wir prüfen die Kandidaten hinsichtlich der Sprachkenntnisse, Motivation und Eignung
  • Sie haben direkte Möglichkeiten, den Kandidaten oder die Kandidatin kennenzulernen
  • Unsere Provision wird nur im Erfolgsfalle fällig: Wenn der Azubi die Ausbildung auch tatsächlich antritt
  • Wir suchen heute schon nach den Azubis, die Sie vielleicht in zwei oder drei Jahren einstellen wollen!

Einstellung ausländischer Azubis: Ihre unverbindliche Anfrage

Wir verfügen über täglich neue Vermittlungsanfragen deutscher und internationaler Azubis. Bei Ihrer Anfrage schlagen wir Ihnen je nach Verfügbarkeit sowohl deutsche als auch ausländische Azubis vor. Bitte fragen Sie uns nachfolgend an und teilen Sie uns Ihren Bedarf mit:

    Unverbindliche Anfrage zur Vermittlung von Azubis



    Wir suchen Azubis mit folgenden Daten:

    Startdatum:
    Anzahl der Azubis:
    Welche Deutschkenntnisse sind erforderlich?
    PKW-Führerschein erforderlich
    Sonstige Anforderungen:


    Für welche Berufsausbildung suchen Sie Azubis?

    Berufsausbildung:

    Wir suchen generell Mitarbeiter - nicht nur Azubis - und bitten um telefonische Kontaktaufnahme.



    Ihre Kontaktdaten:

    Unternehmen:
    Ansprechpartner:
    Telefon:
    E-Mail:


    Sie müssen den folgenden Bedingungen zustimmen, um Ihre Anfrage zu übermitteln:

    Success! Thanks for Your Request.
    Error! Please Try Again.

    Azubi Vermittlung international: Häufig gestellte Fragen

    Wieviel kostet die Ausbildung ausländischer Azubis für das Unternehmen?

    Es fallen die üblichen Kosten an, die auch bei der Berufsausbildung deutscher Staatsbürger anfallen würden. Darüber hinaus berechnet Life-in-Germany.de dem einstellenden Unternehmen eine Vermittlungspauschale, die sich nach Aufwand, Zahl und Rahmenbedingungen richtet. Wir unterbreiten individuelle Angebote. Empfehlenswert ist es zudem, dass ausländische Bewerberinnen und Bewerber Unterstützung bei der Übersiedlung und Wohnungssuche in Deutschland erhalten.

    Was zeichnet Life-in-Germany.de für die Azubi Vermittlung international aus?

    Es ist möglich, dass sich Ihre HR-Abteilung auch selbst um ausländische Azubis bemüht. Wir verfügen jedoch über einen großen Pool an Bewerbern und kennen den Ablauf durch unsere Vermittlungen gut. Seit 2019 sind wir erfolgreich am Markt und arbeiten weltweit mit über 40 Partnern zusammen. Wir treffen auch eine Vorauswahl der Bewerber und prüfen hier Sprachkenntnisse und Motivation. Als Unternehmen erhalten Sie so bei uns eine hohe Gewähr, dass diese Anstellung erfolgreich ist.

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum | Kontakt | Newsletter

    Rechtlicher Hinweis

    Life-in-Germany.de ist eine Informationsplattform zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Wir fokussieren auf die Gewinnung von ausländischen Fachkräften, Azubis und Studenten.

    Alle Inhalte dieser Seite sind rechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright. Bei den getroffenen Aussagen zu verschiedenen Fragen handelt es sich um redaktionelle Texte und unverbindliche Erstinformationen. Kein Text oder Element dieser Seite stellt eine Rechtsberatung dar. Wenden Sie sich für eine Rechtsberatung an einen Anwalt. Wenden Sie sich für steuerliche Beratungen an einen Steuerberater. Die redaktionellen Texte geben den Stand sorgfältiger Recherche zum Veröffentlichungszeitpunkt dar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sachverhalte seit Veröffentlichung ändern. Die Informationen stellen in keiner Weise eine Handlungsempfehlung dar. Die Informationen geben nur erste Hinweise und erheben daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.  Informieren Sie uns bitte über eventuelle Fehler und Unzulänglichkeiten.

    In den Stellenausschreibungen wie in allen anderen Texten der Seite Life-in-Germany.de sind Irrtümer, Fehler und Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen. Es ist möglich, insbesondere bei längerfristig ausgeschriebenen Stellenanzeigen, dass sich die Rahmenbedingungen im Zeitverlauf ändern und diese Änderungen durch die Arbeitgeber Life-in-Germany.de nicht oder nicht vollständig mitgeteilt werden. Wir bemühen uns stets um die aktuellste Fassung der Ausschreibungen. Verbindlich sind für Bewerber jedoch ausschließlich die Angaben des Unternehmens. Diese Angaben erfahren Sie im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsvertrag. Die gelegentlich gewählte männliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche oder diverse Personen ein. Auf konsequente Mehrfachbezeichnung wurde aufgrund besserer Lesbarkeit an nachrangigen Stellen verzichtet. Alle Stellenausschreibungen und erläuternden Texte beziehen sich immer auf m/w/d.

    * Bei mit diesem Zeichen gekennzeichneten Inhalten handelt es sich um Werbung / Affiliate Links: Beim Kauf über einen solchen Link entstehen Ihnen keine Mehrkosten – als Seitenbetreiber erhalten wir jedoch eine prozentuale Provision an Ihren Käufen, worüber wir uns mit finanzieren.