Azubi Verkäuferin Verkäufer finden – Tipps für Ausbildungsbetriebe

Lesedauer: 4 Minuten.

Azubi Verkäuferin Verkäufer finden: Wir berichten zu unseren Erfahrungen bei der internationalen Suche und Vermittlung von Auszubildenden als Verkäuferin oder Verkäufer für den Einzelhandel.

Seit 2019 unterstützen wir deutsche Unternehmen bei der Suche nach Auszubildenden weltweit – darunter auch Unternehmen im Bereich Groß- und Einzelhandel. Welche Erfahrungen haben wir bisher gesammelt und worauf sollten Personalabteilungen achten, wenn sie nach ausländischen Azubis suchen?

Azubi Verkäuferin Verkäufer finden: Einige Grundlagen

Kann ich ausländische Azubis anstellen?

Als deutscher Ausbildungsbetrieb können Sie in der Regel ohne Weiteres ausländische Azubis anstellen. Es ist dabei grundsätzlich egal, welche Staatsbürgerschaft die Azubis haben. Wichtig ist lediglich, dass sie die schulischen Mindestvoraussetzungen für eine Ausbildung erfüllen und die deutsche Sprache ausreichend beherrschen. Hinsichtlich der Sprachkenntnisse bedeutet dies, dass die Bewerber auf B1-Niveau oder kurz davor sein sollten. Obschon das Verfahren recht einfach ist, empfiehlt sich aus unserer Sicht immer, sich mit spezialisierten Agenturen, der Arbeitsagentur und der Berufsschule frühzeitig abzustimmen.

Wie erhalten Azubis aus Drittstaaten ein Visum?

Azubis aus Drittstaaten (alle Staaten, die nicht EU-Mitglieder sind und einige weitere Ausnahmen) benötigen ein Visum, um eine Ausbildung in Deutschland zu beginnen. Bevor ein Visum erhalten werden kann, bedarf es unter anderem eines Ausbildungsvertrages und die die deutschen Sprachkenntnisse müssen nachgewiesen werden. Spezialisierte Agenturen und Dienstleister beraten zu diesem Ablauf.

Wie lerne ich ausländische Azubis kennen?

Es empfiehlt sich für Arbeitgeber immer, ein oder mehrere Online-Gespräche mit den potenziellen Azubis zu führen. Weiterhin können angehende Azubis ein Visum zur Arbeitsplatzsuche beantragen und somit nach Deutschland einreisen und sich bei Ihnen vorstellen oder probearbeiten. Beachten sollten Sie jedoch, dass die finanziellen Mittel der meisten Bewerber für eine solche Vorstellungsreise nach Deutschland nicht ausreichen und Sie hier unterstützen sollten.

Wie finde ich Azubis online?

Sie können die Hilfe von Agenturen und Portalen nutzen, selbst auf Ihrer Website ausschreiben oder sich an die Arbeitsagentur, Handwerkskammern oder Ihre IHK wenden, um Azubis zu finden.

Azubi Verkäuferin Verkäufer finden: Zur Bewerberlage in der EU

Nicht wenige Arbeitgeber in Deutschland hegen angesichts der schwierigen Bewerberlage in Deutschland für viele Ausbildungen die Hoffnung, Azubis in anderen EU-Staaten zu finden. Als Arbeitgeber verspricht man sich hier, dass die Bewerberinnen und Bewerber aus anderen EU-Staaten doch eigentlich hoch mobil sind und aufgrund der Visafreiheit und regionalen Nähe in vielen Fällen innerhalb kurzer Zeit zur Verfügung stehen müssten.

Hinzu kommt, dass EU-Bürger auch im Groß- und Einzelhandel analog zu inländischen Bewerbern direkt als sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer oder Auszubildende angestellt werden können. EU-Bürger können sich ohne Weiteres auch dauerhaft in Deutschland niederlassen.

Dieser guten Lage und den Hoffnungen vieler Arbeitgeber steht gegenüber, dass die Rekrutierung von Bewerberinnen und Bewerbern für eine Ausbildung in Detschland aus anderen EU-Ländern auf Sicht schwierig bleibt. Junge Menschen gerade aus den südlichen und östlichen EU-Staaten verfügen in der Regel über deutlich attraktivere Möglichkeiten als eine Ausbildung in Deutschland.

Nicht wenige gerade der jungen Männer entscheiden sich entweder für ein Studium oder für die Übernahme ungelernter Tätigkeiten beispielsweise auf dem Bau oder in der Produktion in Nordeuropa mit Stundensätzen von 25 Euro und mehr. Ihnen eine Ausbildung mit einer Vergütung von 800 Euro brutto vorzuschlagen, ist selten zielführend. Die jungen Frauen aus den EU-Staaten agieren hier ähnlich.

Vor diesem Hintergrund raten wir den meisten Unternehmen eher dazu, Auszubildende als Verkäuferin / Verkäufer außerhalb der EU zu suchen, also in den sogenannten Drittstaaten.

Azubi Verkäuferin Verkäufer finden: Die Bewerberlage weltweit

Außerhalb der EU sieht die Bewerberlage nach unseren Erkenntnissen derzeit deutlich besser aus. Bewerber aus Asien, Afrika oder Südamerika sind für Tätigkeiten im Verkauf leicht zu gewinnen und verfügen oft über eine hohe Arbeitsmotivation sowie über sehr gute Deutschkenntnisse.

Besonders viele Bewerber stehen dabei in Nordafrika bereit, oft mit ausgezeichneten Deutschkenntnissen. Auch in den Ländern des Westbalkans finden sich viele deutschsprachige Interessenten, darunter auch Muttersprachler. Weltweit finden sich unter den Interessenten für eine Ausbildung in Deutschland häufig auch zweisprachig Deutsch erzogene Personen oder Bewerber, die eine deutsche Schule im Ausland besucht oder in Deutschland studiert haben.

Ein Wort zu den Bewerbungsunterlagen…

Deutsche Unternehmen sollten sich beim Interesse der Beschäftigung ausländischer Mitarbeiter immer darauf einstellen, dass die Bewerbungsunterlagen in den meisten Fällen weder dem Umfang noch der Qualität deutscher Unterlagen entsprechen: Beispielsweise sind Arbeitszeugnisse selten zu erhalten wenn nicht gar überhaupt unbekannt.

Unternehmen, die Verkäuferinnen und Verkäufer aus dem Ausland als Azubis einstellen wollen, sollten daher von Anfang an hohe Flexibilität mitbringen, um den Such- und Anstellungsprozess ausländischer Azubis zu gestalten. Hilfreich ist daher immer die Inanspruchnahme einer spezialisierten Agentur oder anderer Einrichtungen, die sich auf ausländische Auszubildende spezialisiert haben.

Haben Sie Fragen zum Thema Azubi Verkäuferin Verkäufer finden - Tipps für Ausbildungsbetriebe?

Das Team von Life-in-Germany.de freut sich über Ihre Anfrage per +491788096241 oder über nachfolgendes Formular:

    Kontaktformular
    1. Möglichkeit zum Dateiupload:
    2. Life-in-Germany.de darf mich zu meiner Anfrage per E-Mail oder Mobiltelefon kontaktieren.
    3. Ich bestelle den Newsletter von Life-in-Germany.de


    4. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

      Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und ich bin mit der Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung meiner Daten an Kunden von Life-in-Germany.de einverstanden. Die Daten werden für maximal 24 Monate gespeichert.


    * Required

    Success! Thanks for Your Request.
    Error! Please Try Again.

    Unternehmen: MB Dr. Senderio Konsultacijos
    Projekt "Life-in-Germany.de"
    Inhaber: Dr. Wolfgang Sender
    Telefon, Viber, WhatsApp, Telegram, Signal etc: +491788096241
    Anschrift: Krokuvos g. 13, 09314 Vilnius, Litauen
    E-Mail: better@life-in-germany.de

    Bleiben Sie mit uns in Kontakt

    Azubi Verkäuferin Verkäufer finden